Abo
  • Services:
Anzeige
One X Plus von HTC
One X Plus von HTC (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Hands on: HTC One X Plus mit schnellerem Tegra-3-Prozessor

One X Plus von HTC
One X Plus von HTC (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Mit dem One X Plus hat HTC seine One-Reihe um eine weitere Version ergänzt und dabei den Tegra-3-Chipsatz aktualisiert. In Deutschland soll das Android-Smartphone vor allem mit 64 GByte Speicher verkauft werden.

Das HTC One X Plus ist der direkte Nachfolger des von uns getesteten One X, das bereits einen Tegra-3-Chipsatz mit vier Kernen hatte. Neben einer aktualisierten Ausgabe dieses Chipsatzes laufen auf dem HTC One X Plus das aktuelle Android 4.1 alias Jelly Bean und HTCs Sense-Zusatzfunktionen in angepassten Versionen.

Anzeige

Anstelle des im One X verbauten Tegra 3 hat das One X Plus einen Tegra 3, der wie das Smartphone die Bezeichnung Plus trägt. Der neue Prozessor hat die interne Kennung AP37 statt wie zuvor AP33. Die Kerne des AP37 von Nvidia sind mit bis zu 1,7 GHz getaktet, zuvor waren es 1,5 GHz. Außerdem sollen die Taktung der GPU im One X Plus erhöht sowie die Speicherzugriffe beschleunigt worden sein.

  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)
  • One X Plus (Quelle: HTC)
  • One X Plus (Quelle: HTC)
  • One X Plus (Quelle: HTC)
  • One X Plus (Quelle: HTC)
  • One X Plus (Quelle: HTC)
  • One X Plus (Quelle: HTC)
HTCs One X Plus (Bilder: Daniel Pook/Golem.de)

Energiespareinstellung von HTC

Gleichzeitig hat HTC die Kapazität des Akkus von zuvor 1.800 auf 2.100 mAh erhöht. HTC verspricht nicht nur eine längere Nutzungsdauer. Zudem soll ein spezieller Energiesparmodus in den Einstellungen eine darüber hinaus verlängerte Laufzeit ermöglichen, etwa durch die Begrenzung der Taktfrequenz der Prozessorkerne.

In Deutschland wird das HTC One X mit 64 GByte Speicher auf den Markt kommen. Daneben soll es eine Variante mit 32 GByte geben. Jedoch ist wie beim Vorgänger ein Einschub für eine Micro-SD-Karte nicht vorgesehen.

Gehäuse aus Polycarbonat 

eye home zur Startseite
flow77 04. Okt 2012

Toll, Threads. Die laufen auch auf Single-Core CPUs von 1995. Sagt natürlich sehr viel...

nmSteven 03. Okt 2012

was hat die USA mit uns zu tun ? Unser HTC hat es nicht angekündigt somit wurdest du von...

Paykz0r 02. Okt 2012

Mag sein, aber auch die braucht die Welt (kein sarkasmus!)

genab.de 02. Okt 2012

HTC lernt es einfach nicht, alle paar Monate neue Handys raus hauen, und zum schluss ist...

dp (Golem.de) 02. Okt 2012

Doch, auch dort. War nur naturgemäß etwas aufwändiger. :) Viele Grüße und danke noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Pfronten oder Bielefeld
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  4. congatec AG, Deggendorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  2. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  3. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Re: Eingeständnis von Tesla

    Trollversteher | 18:45

  2. Re: Das Spiel ist okay (auf der PS4)

    Dantelein | 18:45

  3. Re: Sommerloch, hm? Oder wollte der Autor sich in...

    Proctrap | 18:44

  4. Re: Halbe Milliarde

    crazypsycho | 18:40

  5. Re: Problem Endgerät

    FreiGeistler | 18:37


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel