Anzeige
Der Bluestacks App Player funktioniert nun auch mit XP und Vista.
Der Bluestacks App Player funktioniert nun auch mit XP und Vista. (Bild: Bluestacks)

Hands On Bluestacks-Beta startet Android-Apps unter Windows

Mit dem Bluestacks App Player lassen sich Android-Anwendungen unter Windows installieren und nutzen. In Bluestacks läuft Android 2.3.4 auf einem virtuellen ARM-Prozessor. Jetzt ist eine erste Beta erschienen.

Anzeige

Mit einer ersten Beta seines App Players ermöglicht Bluestacks die Verwendung von Android-Applikationen unter Windows. Neben bereits installierten Apps lassen sich auch Anwendungen aus Amazons Appstore, 1Mobile oder Getjar installieren. Alternativ kann der Anwender Anwendungen über Bluestacks Cloud Connect mit seinem Android-Smartphone synchronisieren. Auch die Übertragung von SMS-Nachrichten vom Smartphone auf Windows soll möglich sein, was uns in der Betaversion allerdings noch nicht gelungen ist.

Für die Synchronisierung muss sich der Anwender mit der Telefonnummer seines mobilen Geräts anmelden und dort die App Cloud Connect aus Googles Play Store herunterladen. Nach der Anmeldung erhält der Nutzer eine PIN, die er in Cloud Connect eingibt. Danach erscheint eine Liste aller Anwendungen, die einzeln oder komplett markiert und zur Synchronisierung freigegeben werden kann. Nach und nach erscheinen dann im Android-Emulator die Anwendungen. Auch Googles Play Store wird dabei in Bluestacks App Player übertragen, der aber dort nicht funktioniert. Die Verbindung zu Windows und darüber ins Internet erfolgt über eine emulierte Ethernet-Verbindung.

Maus statt Finger

Angry Birds präsentierte sich hingegen in voller Auflösung, der Start dauerte allerdings. Die Betaversion des Bluestaks App Players kann Android-Anwendungen wahlweise im Fenster oder im Vollbildmodus betreiben. Gesteuert wird das Federvieh unter Windows mit der Maus, das Hinein- und Hinauszoomen erfolgt über die Tasten Strg-+ und Strg--. In anderen Anwendungen funktionierte das Scrollrad der Maus, um den Bildschirminhalt nach oben oder nach unten zu verschieben.

Android-Anwendungen starten in der Größe, für die sie ursprünglich konzipiert wurden. Alternativ lässt sich die Auflösung einzelner Anwendungen auswählen, etwa mit der Option Tablet, mit der Apps dann beispielsweise in voller Bildschirmgröße starten. Die Wetter-App suchte allerdings vergebens nach einem GPS-Empfänger.

Desktop-Integration

Bluestacks klinkt sich mit einer Menüleiste in den Windows-Desktop ein, der am oberen Rand liegt. Dort finden sich Einträge für Applikationen, Shortcuts zu Appstores und zu dem Synchronisierungswerkzeug. Mit einem Klick auf einen Link startet der Emulator samt Anwendung.

Fazit

Noch tauchen in der Beta einige Fehler auf, etwa asiatische Schriftzeichen auf der virtuellen Tastatur. Eingaben über die angeschlossene Tastatur erschienen regelmäßig doppelt. Einmal stürzte der Emulator ab, ließ sich danach aber sofort wieder neu starten. Außerdem ist der Speicherplatz in dem Emulator auf etwa 4 GByte begrenzt. Die Idee hingegen, kostenlose Android-Apps auch unter Windows zu nutzen, ist pfiffig.

Der Bluestacks App Player (Beta) für Windows XP, Vista und 7 kann kostenlos bei vorheriger Registrierung heruntergeladen und genutzt werden. Weiterhin in Vorbereitung ist der Bluestacks App Player Pro - eine kostenlose Version mit einigen sonst kostenpflichtigen Android-Apps, darunter Angry Birds und Fruit Ninja. Bisher steht noch nicht fest, wann die fertige Version des Bluestacks App Players für die Windows-Plattform erscheinen wird.


eye home zur Startseite
Blah. 28. Mär 2012

Nein, es gibt keine Bezahllevel. Auf anderen (Android- )Handys sind die, die du mehr...

Ampel 28. Mär 2012

Mich erinnert das irgendwie an Wine/Winetricks unter Linux. Damit kann man auch Windows...

elitezocker 28. Mär 2012

Fehlermeldung: "Bluestacks is not compatible with RocketDock. Please uninstall it and try...

kufuntu 27. Mär 2012

Der Emulator aus dem SDK unterstützt kein OpenGL. Im Prinzip funktioniert auch OpenGL im...

Anonymer Nutzer 27. Mär 2012

gibts das auch für OS X?

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  3. Solution Consultant (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  3. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Peter Sunde Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus
  2. Microsoft SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

  1. Re: Von Apple lernen heisst Siegen lernen!

    Madricks | 04:55

  2. Re: warum kann O2 so günstig sein und T-Com nicht ?

    Rulf | 04:32

  3. Täglich ein Update

    Lebenszeitverme... | 03:37

  4. Re: Hartz-IV - Ein menschlicher Entscheider...

    Gokux | 03:33

  5. Re: Ausbildung anbieten?

    Mossi | 03:03


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel