Abo
  • Services:
Anzeige
Kunde beim Shopping im Internet
Kunde beim Shopping im Internet (Bild: Pinterest)

Handel: Online-Einkauf könnte komplizierter werden

Kunde beim Shopping im Internet
Kunde beim Shopping im Internet (Bild: Pinterest)

Kein Ladenschluss, keine Parkplatzsuche: Einkauf im Internet ist bequem. Wegen neuer Sicherheitsbestimmungen der Bankenaufsicht könnte sich das ändern - mit negativen Folgen vor allem für kleine Onlinehändler.

Anzeige

Neue Sicherheitsvorgaben beim Bezahlen im Internet könnten aus Branchensicht zu Verwerfungen im Online-Handel führen. "Wir befürchten, dass es viele Leute abschreckt, im E-Commerce einzukaufen, wenn man es komplizierter macht", warnte der Zahlungsexperte des Handelsverbands Deutschland, Ulrich Binnebößel. Hintergrund sind neue Vorgaben der Europäischen Bankenaufsicht, die in Deutschland noch umzusetzen sind.

Danach sollen zwei voneinander unabhängige Merkmale des Zahlers geprüft werden, etwa neben einer Pin auch eine Tan oder ein Fingerabdruck - zum Schutz vor Hackern. Dadurch könnte etwa die Zahlung per Kreditkarte umständlicher werden.

Der Handelsverband befürchtet, dass kleinere Shops dann Kunden einbüßen. Zwar hätten Verbraucher die Möglichkeit, vertrauenswürdige Anbieter in einer Whitelist zusammenzufassen. Bei diesen Händlern kann der Käufer dann auf das zusätzliche Sicherheitsmerkmal verzichten. "Auf solche Listen werden die Kunden aber vor allem die Großen eintragen und nicht Shops, bei denen sie nur gelegentlich einkaufen", so Binnebößel. "Wir befürchten, dass das zum Nachteil für kleine Händler wird."

Nutzen werde die Vorgabe dagegen Zahlungssystemen wie Paypal, wo Kunde und Händler ein Konto haben. Die deutschen Banken warnen in einer Stellungnahme denn auch davor, dass sich Kunden stärker Nicht-Banken zuwenden könnten. Die Bafin hat die Vorgaben per Rundschreiben ab November für bindend erklärt. "Wir sind nicht abgeneigt gegen sicherere Zahlungsverfahren", betonte Binnebößel. Der Handel fordert jedoch, vor Änderungen zunächst die möglichen Folgen genau auszuwerten.


eye home zur Startseite
M.P. 09. Sep 2015

Ich denke nicht, daß es einen Unterschied macht, ob die Infrarotstrahlung vom...

plutoniumsulfat 07. Sep 2015

Das Problem ist, dass, wenn der Abdruck einmal dem Ganoven bekannt ist, das die 2-Faktor...

plutoniumsulfat 07. Sep 2015

Das Ändern ist das große Problem. PINs kann ich schnell selbst ändern, beim Fingerabdruck...

Bill Carson 07. Sep 2015

Ich meine die Prüfnummer, kann es leider nicht mehr editieren.

Quantium40 07. Sep 2015

Bei sowas könnte Golem ruhig in fett "dpa:" vor die eigentliche Überschrift schreiben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Multitest elektronische Systeme GmbH, Rosenheim
  2. BENTELER-Group, Paderborn
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: Wird Zeit zu wechseln

    D.Cent | 21:55

  2. Re: kein echtes 4k

    niemandhier | 21:55

  3. Re: Bitte auch in Desktopsuche abstrafen! Und...

    backdoor.trojan | 21:53

  4. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    John McClain | 21:49

  5. Re: Es beginnt...

    simpletech | 21:46


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel