Hammerhead Interactive: The War Z wird abofreies Zombie-MMORPG
The War Z (Bild: Hammerhead Interactive)

Hammerhead Interactive The War Z wird abofreies Zombie-MMORPG

Untote sind derzeit in Spielen schwer angesagt - in The Secret World, aber auch in Mods wie DayZ sowie in Filmen und TV-Serien. Das unabhängige Studio Hammerhead Interactive stellt mit The War Z jetzt ein Free-to-Play-MMO mit Zombies vor.

Anzeige

Eine Zeitlang schien es, als ob es kaum noch Computerspiele ohne Orks und Goblins gibt. Nun sind die Fantasyfiguren offenbar out - stattdessen wenden sich die Entwickler den Zombies zu, wahrscheinlich auch unter Einfluss der erfolgreichen US-TV-Serie The Walking Dead. Jedenfalls kündigt das aus Kalifornien stammende unabhängige Studio Hammerhead Interactive mit The War Z ein Massively Multiplayer Online Role Playing Game (MMROPG) mit Action-Elementen für den Windows-PC an, in dem unsere Zivilistation von Untoten überrannt wird.

  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
  • The War Z
The War Z

The War Z soll noch 2012 zum Preis von rund 30 Euro erscheinen, das Spielen selbst ist dann kostenlos, Zeiterspar-Extras sollen Geld kosten. Anfangs ist man in Colorado unterwegs, später sollen weitere Umgebungen wie New York und Paris dazu kommen - ohne weitere Zahlungen. Die Spieler müssen fünf Jahre nach einer großen Katastrophe um ihr Überleben kämpfen, indem sie Jagd auf besondere Zombies machen. Aus deren Blut lässt sich eine Impfung gegen das Untoten-Virus herstellen - vor allem aber lässt es sich verkaufen, um an Waffen, Munition und Nahrung zu gelangen, wie die Entwickler im Gespräch mit IGN.com sagen.

Diese Spezialgegner sind vor allem nachts und in großen Feindesgruppen zu finden - entsprechend umkämpft sind derartige, besondere Orte. Außerdem gibt es Quests, in denen Notizen oder Tagebücher aus der Vergangenheit allerlei Geschichten erzählen. Neben dem Standardspielmodus gibt es auch die Einstellung "Hardcore", in der ein erledigter Spieler ein erledigter Spieler bleibt. Die sollen übrigens selbst entscheiden können, ob sie in der Ich- oder der Third-Person-Perspektive antreten.


IrgendeinNutzer 24. Jul 2012

Was glaubst du wie viele Plagiate es zu allem Möglichen gibt :) Stimmt aber schon, der...

IrgendeinNutzer 24. Jul 2012

Habe das Gefühl, dass es mit den Zombies mit Left 4 Dead richtig angefangen hat. Gibt...

capprice 24. Jul 2012

und postprocessing deaktivieren

Endwickler 23. Jul 2012

"Nun sind die Fantasyfiguren offenbar out - stattdessen wenden sich die Entwickler den...

Endwickler 23. Jul 2012

Ja, das mit dem Diablo hat er wohl vergeigt, allerdings: Wie soll man OnkelYop...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Telematikdienste Service und uptime mit Schwerpunkt embedded Programmierung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Business Analyst (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Softwarespezialist/IT-Auditor (m/w)
    TÜV SÜD Gruppe, Garching bei München
  4. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hannspad SN1AT74

    Neues 10-Zoll-Tablet mit Kitkat für 170 Euro

  2. Spielevideos

    Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen

  3. Gear VR

    Software für Samsungs VR-Brille entdeckt

  4. Hamburg

    Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein

  5. ATV-5

    Käsespätzle für die ISS

  6. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  7. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  8. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  9. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  10. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel