Haiku Deck 2.0
Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)

Haiku Deck Kostenlose Präsentationssoftware für das iPad

Die iPad-App Haiku Deck zur Erstellung von Präsentationen ist in Version 2.0 erschienen und kann nun auch Diagramme und Schaubilder mit den Fingern erzeugen sowie Bilder zuschneiden und Listen erstellen.

Anzeige

Mit dem iPad und der App Haiku Deck 2.0 von Giant Thinkwell lassen sich Präsentationen erstellen, die dann auf dem Gerät wiedergegeben, weitergegeben oder per Airplay und Apple TV auch auf großen Bildschirmen und Projektoren angezeigt werden können.

  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)

Bei Version 2.0 von Haiku Deck kann der Anwender Diagramme & Schaubilder erzeugen und mit Aufzählungszeichen versehene Listen erzeugen. Mit dem Touchscreen lassen sich jetzt zudem Bilder zuschneiden und ausrichten. Außerdem kann die App Zeilenabstände, Textgrößen und Ähnliches automatisch anhand der Textmenge anpassen. So muss sich der Anwender nicht mit Formatierungsoptionen herumschlagen.

Die App ermöglicht nun auch das Gestalten von Torten- und Balkendiagrammen. Im Hintergrund stehen nicht wie bei anderen Programmen Tabellen oder Formeln. Vielmehr werden Balken oder jedes Tortenstück mit den Fingern aufgezogen. Bei der Wiedergabe lassen sich Teile eines Torten- oder Balkendiagramms antippen, um Daten hervorzuheben.

Haiku Deck kann die Präsentationen online stellen und den Zugriff darauf reglementieren, so dass nur einzelne Personen darauf Zugriff erhalten. Die Präsentationen lassen sich auch in eigene Webseiten einbetten. Einige Beispielpräsentationen hat der Hersteller auf seiner Website veröffentlicht. Sie ermöglichen einen recht guten Einblick, was mit der App möglich ist. Die Präsentationen können nicht nur im Browser angesehen, sondern auch als PDFs oder Powerpoint-Dateien heruntergeladen werden.

Haiku Deck 2.0 ist kostenlos in Apples iTunes App Store erhältlich und läuft ausschließlich auf iPads.


Kommentieren



Anzeige

  1. Java Engineer (m/w)
    zooplus AG, Munich
  2. Systembetreuer (m/w) Spielsystem
    LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH über access KellyOCG GmbH, Wedel
  4. Anwendungsentwickler (m/w) Bestandsführungssystem
    Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  2. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€
  3. Amazon Fire TV
    89,00€ statt 99,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Faltbare Tastatur für die Jackentasche

  2. Smartwatch

    Apple Watch kommt im April nach Deutschland

  3. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  4. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  5. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  6. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  7. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  8. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  9. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  10. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: Crytek*

    Hotohori | 04:04

  2. Re: Sperrbildschirm

    Moe479 | 03:57

  3. Re: Warum hat Tim Cook Springer Verlag besucht?

    Bosshaft | 03:55

  4. Re: Stromausfall?

    Wallbreaker | 03:50

  5. Re: "aufgrund zu hoher Reparaturkosten"

    Ashtor | 03:47


  1. 22:38

  2. 22:14

  3. 18:44

  4. 18:40

  5. 18:01

  6. 17:49

  7. 16:40

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel