Haiku Deck 2.0
Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)

Haiku Deck Kostenlose Präsentationssoftware für das iPad

Die iPad-App Haiku Deck zur Erstellung von Präsentationen ist in Version 2.0 erschienen und kann nun auch Diagramme und Schaubilder mit den Fingern erzeugen sowie Bilder zuschneiden und Listen erstellen.

Anzeige

Mit dem iPad und der App Haiku Deck 2.0 von Giant Thinkwell lassen sich Präsentationen erstellen, die dann auf dem Gerät wiedergegeben, weitergegeben oder per Airplay und Apple TV auch auf großen Bildschirmen und Projektoren angezeigt werden können.

  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
  • Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)
Haiku Deck 2.0 (Bild: Giant Thinkwell)

Bei Version 2.0 von Haiku Deck kann der Anwender Diagramme & Schaubilder erzeugen und mit Aufzählungszeichen versehene Listen erzeugen. Mit dem Touchscreen lassen sich jetzt zudem Bilder zuschneiden und ausrichten. Außerdem kann die App Zeilenabstände, Textgrößen und Ähnliches automatisch anhand der Textmenge anpassen. So muss sich der Anwender nicht mit Formatierungsoptionen herumschlagen.

Die App ermöglicht nun auch das Gestalten von Torten- und Balkendiagrammen. Im Hintergrund stehen nicht wie bei anderen Programmen Tabellen oder Formeln. Vielmehr werden Balken oder jedes Tortenstück mit den Fingern aufgezogen. Bei der Wiedergabe lassen sich Teile eines Torten- oder Balkendiagramms antippen, um Daten hervorzuheben.

Haiku Deck kann die Präsentationen online stellen und den Zugriff darauf reglementieren, so dass nur einzelne Personen darauf Zugriff erhalten. Die Präsentationen lassen sich auch in eigene Webseiten einbetten. Einige Beispielpräsentationen hat der Hersteller auf seiner Website veröffentlicht. Sie ermöglichen einen recht guten Einblick, was mit der App möglich ist. Die Präsentationen können nicht nur im Browser angesehen, sondern auch als PDFs oder Powerpoint-Dateien heruntergeladen werden.

Haiku Deck 2.0 ist kostenlos in Apples iTunes App Store erhältlich und läuft ausschließlich auf iPads.


Kommentieren



Anzeige

  1. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  2. SAP-PM Projektbetreuer (m/w)
    Stadtwerke Schwerin GmbH, Schwerin
  3. IT-Engineer/SE (m/w)
    HWI IT e.K., Teningen
  4. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm - Steelbook [Blu-ray]
    17,20€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 24.09.
  2. TIPP - NUR NOCH BIS SONNTAG: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...
  3. NEU: Twitfish Retro USB-Ventilator - Schwarz
    4,99€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. VPN-Schwachstellen PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software
  2. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. Re: 5 Euro?

    Captain | 20:55

  2. Re: Ich hätt da noch 'ne Idee ...

    mushroomer | 20:54

  3. Re: HDMI 2.0 ?

    hoschme | 20:42

  4. Archivschutz bitte auch!

    ProArchive | 20:34

  5. Re: Kein HyperV mehr?

    plutoniumsulfat | 20:16


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel