Hackerattacke: Foren und Entwicklerseiten bei Nvidia sind offline
Der Hinweis von Nvidia auf den Hack (Bild: Nvidia/Screenshot: Golem.de)

Hackerattacke Foren und Entwicklerseiten bei Nvidia sind offline

Nach einem Angriff von Hackern, bei dem auch Benutzerdaten erbeutet wurden, hat Nvidia Teile seiner Onlinecommunity vom Netz genommen. Passwörter wurden nach Angaben des Unternehmens nicht unverschlüsselt gespeichert.

Anzeige

Nachdem es schon seit rund einer Woche immer wieder zu Ausfällen von Nvidias Onlineangeboten kam, hat das Unternehmen nun eine Erklärung veröffentlicht und Teile seiner Community vorerst vom Netz genommen. Vor allem alle Angebote unter forums.nvidia.com sind derzeit nicht erreichbar.

Den Angaben von Nvidia zufolge konnte eine "unbefugte dritte Partei" Zugriff auf Benutzerdaten erlangen. Übersetzung aus dem PR-Latein: Nvidia ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Deutlich sagt das Unternehmen aber, welche Daten dabei erbeutet werden konnten: Benutzername, E-Mail-Adresse und die zuvor schon öffentlichen Angaben aus der Profilseite von Nutzern der Foren.

Die Passwörter der Anwender hat Nvidia der Erklärung zufolge nicht im Klartext gespeichert, sondern nur als Hashes mit einem zufälligen Salt. Wenn dieses Verfahren nach dem Stand der Technik angewandt wurde, ist es recht unwahrscheinlich, dass sich die Passwörter knacken lassen.

Doppelt verwendete Passwörter ändern, E-Mails ignorieren

Dennoch rät das Unternehmen, die Passwörter für andere Onlineangebote zu ändern, wenn sie mit dem bei Nvidia verwendeten identisch waren. Ebenfalls weist Nvidia darauf hin, dass die Nutzer auf E-Mails, die vermeintlich von Nvidia kommen, vorerst nicht reagieren und vor allem darin enthaltene Links nicht öffnen sollten. Nach solchen Datendiebstählen kommt es immer wieder zu Massen-E-Mails, die zu Phishing-Seiten oder dem Download von Malware führen.

Wenn die Sicherung der Systeme abgeschlossen ist, will Nvidia den Anwendern eine Mail zum Zurücksetzen des Passwortes schicken. Das ist aber erst dann der Fall, wenn das Unternehmen auf der Hinweisseite einen entsprechenden Vermerk veröffentlicht hat.

Neben den Foren sind von dem Hack auch die Entwicklerseiten von Nvidia betroffen. Dort ist der Betrieb aber nicht gänzlich eingestellt, unter anderem sind die Downloads der Cuda-Pakete wieder möglich. Welche Teile des Angebots verfügbar sind, ist einer eigenen Startseite der Developer Zone zu entnehmen.

Wie lange die Ausfälle voraussichtlich noch dauern, teilte Nvidia bisher nicht mit. Ebenso macht das Unternehmen keine Angaben zur Zahl der entwendeten Datensätze.


tilmank 13. Jul 2012

http://25.media.tumblr.com/tumblr_m5s9ydylsI1qeyprxo1_500.jpg "Fuck you, Nvidia!"

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  2. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  3. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  2. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  3. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft

    •  / 
    Zum Artikel