Abo
  • Services:
Anzeige
Szene aus The Hateful Eight
Szene aus The Hateful Eight (Bild: The Weinstein Company)

Hacker: Filmstars mit Problemen im Netz

Szene aus The Hateful Eight
Szene aus The Hateful Eight (Bild: The Weinstein Company)

Brandneue Spielfilme wie der jüngste Western von Quentin Tarantino sind im Internet aufgetaucht. Eine Reihe weiterer Stars hat ganz andere Probleme: Ein Hacker ist an Sexvideos und persönliche Daten von ihnen gelangt - er wurde allerdings nun verhaftet.

Eine Gruppe namens Hive-CM8 hat qualitativ hochwertige Kopien von brandneuen Spielfilmen auf Bittorrent und ähnlichen Plattformen veröffentlicht. Darunter befindet sich der Western The Hateful Eight von Regisseur Quentin Tarantino sowie The Revenant, der neuste Film mit Leonardo DiCaprio. Insgesamt hat Hive-CM8 nach eigenen Angaben rund 40 Filme, die nun nach und nach ins Netz gestellt werden sollen.

Anzeige

Bei den Kopien handelt es sich offenbar um die Daten von sogenannten DVD-Screenern, die kurz vor der Veröffentlichung etwa an Journalisten oder an die Mitglieder von Jurys geschickt werden. Normalerweise sind diese Fassungen mit einem Wasserzeichen versehen, so dass sie sich einer Person zuschreiben lassen. Das ist auch bei The Hateful Eight der Fall: Die geleakte Kopie war laut The Hollywood Reporter für den Manager einer Filmfirma gedacht. Der sagt, dass ihn die Version nie erreicht habe - was wohl recht glaubwürdig ist.

Passwörter von rund 130 Promis erbeutet

Ebenfalls die Filmbranche hat ein Hacker ins Visier genommen, dessen Festnahme die Staatsanwaltschaft von New York gemeldet hat. Der 23-Jährige ist mit Phishing-Mails und Malware an Passwörter von rund 130 Prominenten gelangt. Damit konnte er sich Zugang zu mehreren Drehbüchern für Filme und TV-Serien, einem Musik-Album sowie zu persönlichen Daten verschaffen - auch zu Sexvideos.

Die Beute wollte der Mann verkaufen. Allerdings lief er gleich bei der ersten Geldübergabe - 80.000 US-Dollar für mehrere Drehbücher und Sozialversicherungsnummern - in eine Falle der Polizei von Manhattan.


eye home zur Startseite
ThadMiller 04. Jan 2016

Ziemlich undurchdacht was du so schreibst...

ThadMiller 04. Jan 2016

???

Dragon Of Blood 24. Dez 2015

Irgendwie fehlt mir das Mitleid wenn jemand auf Phishing herein fällt....lesen die alle...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. CENIT AG, Stuttgart, deutschlandweit
  3. The unbelievable Machine Company GmbH, Frankfurt am Main
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

  1. Re: GMX, Web.de, 1und1, T-Online können es nicht

    My1 | 22:37

  2. Re: Bullshit!

    Opferwurst | 22:36

  3. wer glaubt das der durchbruch im autonomen fahren

    RaistlinMuc | 22:30

  4. Re: Manipulation erkennen

    M. | 22:16

  5. Re: Ok IT Forum aber wieso im so digital im Denken?

    Der Spatz | 22:12


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel