Hackathon for Kids: Löten und Coden mit dem Nachwuchs
Löten, basteln, Krach machen: Beim Hackathon for Kids können sich Eltern und Nachwuchs austoben. (Bild: Arne Nordmann/CC BY-SA 3.0)

Hackathon for Kids Löten und Coden mit dem Nachwuchs

Die Opentechschool lädt Ende April in Berlin zum Eltern-Kind-Hacken ein. Kids und ihre Eltern können das Hacken von Soft- und Hardware lernen. Mentoren dafür werden noch gesucht.

Anzeige

Löten, basteln, programmieren: Die Opentechschool will am Sonntag, dem 28. April 2013 mit Kindern Hard- und Software hacken. Das Projekt Hackathon for Kids sucht noch nach Mentoren mit Projektideen. Wie aus Kartoffeln Strom gewonnen wird und eine Kassette geloopt werden kann, haben 8- bis 15-Jährige bereits am Ostermontag beim HacKIDemia Event im Fab Lab in Berlin gelernt.

Bisher angedacht ist zum Beispiel, die Luftbedingungen mit Hilfe von Arduino-Platinen zu visualisieren und eigene interaktive Spiele zu schaffen sowie mit Tönen zu experimentieren. Coaches, die ein eigenes Projekt am Hackathon for Kids in den Räumen von Immobilienscout24 in Berlin-Friedrichshain betreuen wollen, können sich registrieren und es in einem ersten Meeting am 10. April 2013 vorstellen.

Vorkenntnisse brauchen die Kinder nicht. Eine Anmeldung im Voraus ist notwendig und wird in Kürze auf dem Blog der Opentechschool möglich sein.

Die Opentechschool ist eine Community-Initiative. Sie bietet kostenlose Programmierworkshops und -meetups für alle Zielgruppen an, die an der Tech-Welt interessiert sind. Außerdem erarbeitet sie Lernmaterialien, die der Community dann zur freien Nutzung und Weiterentwicklung zur Verfügung gestellt werden.


CybroX 09. Apr 2013

Vielleicht gibts ja n Verlängerungskabel bei erfolgreichem Aufgabenabschluss... dann...

Kommentieren



Anzeige

  1. Modullead SAP PSM (m/w)
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  2. Softwareentwickler/in
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. IT-Specialist Partner + TV Audience Measurement (TVAM) Coordinator (m/w)
    GfK SE, Nürnberg
  4. IT-Security Professional (m/w) im Umfeld CERT
    SIZ GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  2. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  3. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  4. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

  5. Smartphones

    Sonys Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact sind da

  6. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  7. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  8. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  9. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  10. Sway

    Microsoft zeigt neues Präsentations-Tool



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Golem.de offline und unplugged
In eigener Sache
Golem.de offline und unplugged
  1. Golem pur Golem.de startet werbefreies Abomodell
  2. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
Ello
Das Anti-Facebook, nächster Versuch
  1. Soziale Netzwerke Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
  2. Soziale Netzwerke Beschäftigte wollen nicht mit dem Chef befreundet sein
  3. Echtzeit-Überwachung BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

    •  / 
    Zum Artikel