Abo
  • Services:
Anzeige
Doom auf der Apple Watch
Doom auf der Apple Watch (Bild: Facebook)

Hackathon: Doom auf der Apple Watch

Doom auf der Apple Watch
Doom auf der Apple Watch (Bild: Facebook)

Der Klassiker Doom ist schon auf Geldautomaten und Taschenrechner portiert worden. Jetzt haben zwei Mitarbeiter von Facebook bei einem bürointernen Hackathon eine Umsetzung für die Apple Watch programmiert.

Während eines rund zehnstündigen Hackathons in der Niederlassung von Facebook in Tel Aviv haben zwei Programmierer den Actionklassiker Doom auf die Apple Watch portiert - natürlich als Native App, mit einer Betaversion von WatchOS 2. Im Video ist zu sehen, dass Doom auf dem kleinen Display erstaunlich flüssig läuft, auch die Steuerung scheint einigermaßen zu funktionieren. Natürlich wird es diese Version nicht regulär über den App Store geben.

Anzeige

Für ihren Port haben die beiden Programmierer mehrere der legal im Netz verfügbaren Versionen unter die Lupe genommen und sich dann für eine Umsetzung von nDoom entschieden, einer schon etwas älteren Version für Taschenrechner. Dann haben sie den Quellcode entsprechend angepasst, wobei sie nach eigenen Angaben vor allem mit der Ermittlung der optimalen Bildrate etwas länger beschäftigt waren - und natürlich mit dem händischen Beseitigen zahlreicher Bugs und Inkompatibilitäten.

Zur Steuerung auf der Smartwatch haben die Facebook-Mitarbeiter eine Art unsichtbares Gitter aus neun Zellen über das Bild gelegt. Durch Antippen des Displays kann der Spieler seine Figur durch die grundsätzlich flachen Umgebungen scheuchen und auf Monster feuern lassen.

In ihrer Präsentation des Projektes auf Youtube schreiben die beiden Programmierer, dass sie eines besonders freut: Dass sie die Umsetzung quasi als Kollegen von John Carmack erstellt haben - der einstige id-Code-Guru arbeitet schließlich derzeit bei Oculus VR, das zu Facebook gehört. Außerdem merken sie an, dass sie inzwischen auch eine Portierung von Doom auf das kommende Apple TV geschafft haben.


eye home zur Startseite
stormi 07. Okt 2015

Jap, lief auch schon auf nem iPod Nano 1G und der hatte noch ganz andere Hardware :D

Noppen 06. Okt 2015

Willst Du einfach nur mal so rumfragen, oder interessiert Dich die Materie und bist Du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. Zühlke Engineering GmbH, München, Stuttgart, Hannover
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn, Taucha bei Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gratis-Produkt erhalten
  2. 81,50€
  3. 179,00€ + 1,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

  2. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  3. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  4. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  5. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  6. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  7. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  8. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  9. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  10. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Hahahahah ... jetzt kommt die Ernüchterung...

    nf1n1ty | 00:30

  2. Re: Unverständlich

    Thegod | 00:24

  3. Re: Also im Grunde genau so gut wie die PS4 Pro?

    Thegod | 00:22

  4. Re: Gab es das nicht als App?

    Keksmonster226 | 00:20

  5. Clickbait Artikel der den Sinn der Quelle nicht...

    Thegod | 00:20


  1. 22:59

  2. 22:16

  3. 18:21

  4. 18:16

  5. 17:44

  6. 17:29

  7. 16:57

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel