Abo
  • Services:
Anzeige
World of Warcraft wurde von einem City Hack getroffen.
World of Warcraft wurde von einem City Hack getroffen. (Bild: Blizzard)

Hack in World of Warcraft: Tausende Tote in Sturmwind und Orgrimmar

World of Warcraft wurde von einem City Hack getroffen.
World of Warcraft wurde von einem City Hack getroffen. (Bild: Blizzard)

Bei Blizzards World of Warcraft hat es einen serverübergreifenden Zwischenfall gegeben: Durch einen Hack sind gleich ganze Städte-Populationen der Server am Wochenende ausgelöscht worden. Der Schaden ist aber gering.

Auf zahlreichen Servern des Spiels World of Warcraft ist ein Hack angewandt worden, der die Spielercharaktere getötet hat. Betroffen waren auch Nicht-Spieler-Charaktere (NSC). Laut einem Bericht von Joystiq waren vor allem die Städte Orgrimmar und Sturmwind betroffen.

Anzeige
 
Video: Hacker greift Sturmwind an

Die Spieler im Onlinerollenspiel fielen gleich reihenweise um. Im Netz gibt es Screenshots, die Berge von Skeletten von Spielern und NSCs in den Hauptstädten von World of Warcraft zeigen. Großen Schaden soll der Hack aber nicht angerichtet haben. Viele Spieler zeigten sich in den Foren gar amüsiert durch die überraschende Epidemie.

  • Mehr Skelette als lebende Charaktere in World of Warcraft (Screenshot: Tilix@Twisting Nether:EU)
  • Auswirkungen des WoW-Hacks (Screenshot: Tilix@Twisting Nether:EU)
Mehr Skelette als lebende Charaktere in World of Warcraft (Screenshot: Tilix@Twisting Nether:EU)

Blizzard hat im Forum bereits Entwarnung gegeben. Mit einem Hotfix wurde der "City Exploit" unschädlich gemacht und sollte sich nicht mehr wiederholen. Die Spieler können also wieder sicher durch die Städte laufen.

Außerdem hat Blizzard angekündigt, die Vorfälle zu untersuchen. Wer also den Hack eingesetzt hat, um andere Spieler zu ärgern, muss mit Strafen rechnen.


eye home zur Startseite
Hotohori 10. Okt 2012

Ja ja, jeder weiß, das Exploids benutzen nicht erlaubt ist, aber die Spieler tun es...

Puppenspieler 09. Okt 2012

Ein kleiner Unfall... und SCHWUPPS! - ist dein Leben vorbei. Ist dein Leben also auch NIX...

mimimi 09. Okt 2012

Erstaunlich aber absolut richtig. Wußte gar nicht, dass Lkw offiziell keine Abkürzung...

schueppi 09. Okt 2012

Das erinnert mich doch an die Soutchpark Folge... *g* The sword of a thousand trusths is...

Endwickler 09. Okt 2012

Oh, Tickets werden wieder beantwortet?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Köln
  2. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  3. Power Service GmbH, Köln, Leverkusen, Düsseldorf
  4. über berg-it projektdienstleistungen GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108

Folgen Sie uns
       


  1. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  2. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  3. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  4. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  5. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  6. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  7. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  8. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  9. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  10. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Und dann ist es vorbei ...

    logged_in | 15:14

  2. Re: Induktiv laden gehört verboten

    Raistlin | 15:13

  3. Re: HTML5

    zZz | 15:12

  4. Re: Cheats, Bots und vergleichbare Anwendungen

    Vollstrecker | 15:11

  5. Re: In Berlin nicht - In München auch nicht!

    sneaker | 15:11


  1. 15:05

  2. 14:54

  3. 14:50

  4. 14:14

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:30

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel