Hack in World of Warcraft: Tausende Tote in Sturmwind und Orgrimmar
World of Warcraft wurde von einem City Hack getroffen. (Bild: Blizzard)

Hack in World of Warcraft Tausende Tote in Sturmwind und Orgrimmar

Bei Blizzards World of Warcraft hat es einen serverübergreifenden Zwischenfall gegeben: Durch einen Hack sind gleich ganze Städte-Populationen der Server am Wochenende ausgelöscht worden. Der Schaden ist aber gering.

Anzeige

Auf zahlreichen Servern des Spiels World of Warcraft ist ein Hack angewandt worden, der die Spielercharaktere getötet hat. Betroffen waren auch Nicht-Spieler-Charaktere (NSC). Laut einem Bericht von Joystiq waren vor allem die Städte Orgrimmar und Sturmwind betroffen.

 
Video: Hacker greift Sturmwind an

Die Spieler im Onlinerollenspiel fielen gleich reihenweise um. Im Netz gibt es Screenshots, die Berge von Skeletten von Spielern und NSCs in den Hauptstädten von World of Warcraft zeigen. Großen Schaden soll der Hack aber nicht angerichtet haben. Viele Spieler zeigten sich in den Foren gar amüsiert durch die überraschende Epidemie.

  • Mehr Skelette als lebende Charaktere in World of Warcraft (Screenshot: Tilix@Twisting Nether:EU)
  • Auswirkungen des WoW-Hacks (Screenshot: Tilix@Twisting Nether:EU)
Mehr Skelette als lebende Charaktere in World of Warcraft (Screenshot: Tilix@Twisting Nether:EU)

Blizzard hat im Forum bereits Entwarnung gegeben. Mit einem Hotfix wurde der "City Exploit" unschädlich gemacht und sollte sich nicht mehr wiederholen. Die Spieler können also wieder sicher durch die Städte laufen.

Außerdem hat Blizzard angekündigt, die Vorfälle zu untersuchen. Wer also den Hack eingesetzt hat, um andere Spieler zu ärgern, muss mit Strafen rechnen.


Hotohori 10. Okt 2012

Ja ja, jeder weiß, das Exploids benutzen nicht erlaubt ist, aber die Spieler tun es...

Puppenspieler 09. Okt 2012

Ein kleiner Unfall... und SCHWUPPS! - ist dein Leben vorbei. Ist dein Leben also auch NIX...

mimimi 09. Okt 2012

Erstaunlich aber absolut richtig. Wußte gar nicht, dass Lkw offiziell keine Abkürzung...

schueppi 09. Okt 2012

Das erinnert mich doch an die Soutchpark Folge... *g* The sword of a thousand trusths is...

Endwickler 09. Okt 2012

Oh, Tickets werden wieder beantwortet?

Kommentieren



Anzeige

  1. Qualitätsmanager Dokumentation (m/w)
    B. Braun Avitum AG, Melsungen
  2. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. IT Consultant (m/w) IT-Architektur
    arvato distribution GmbH, Großraum Hannover oder Ostwestfalen
  4. Softwareentwickler (m/w) TYPO3 / PHP
    RENOLIT SE, Worms, Raum Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel