Abo
  • Services:
Anzeige
H1Z1
H1Z1 (Bild: Sony Online Entertainment)

H1Z1: Städtebau im Zombieland

Durch umfangreiche Möglichkeiten zum Bau von Gebäuden und sogar Siedlungen soll sich H1Z1 von Konkurrenten wie Day Z unterscheiden, so Sony Online Entertainment. In dem Zombie-MMO soll es aber auch ganz handfeste Action geben.

Anzeige

Unter dem Titel H1Z1 arbeitet Sony Online Entertainment an einem im Zombie-Szenario angesiedelten Free-to-Play-MMO. Bereits in den nächsten Wochen sollen Spieler im Rahmen eines "Early Access"-Programms für rund 20 US-Dollar einsteigen können. Auf Basis der hauseigenen Forgelight-Engine (Planetside 2) soll zuerst eine PC-Version entstehen, später soll es eine Umsetzung für die Playstation 4 geben, so SOE-Chef John Smedley auf Reddit.com.

Spieler kämpfen in H1Z1 rund 15 Jahre nach dem Auftauchen der ersten Infizierten um ihr Überleben. Das Spiel startet irgendwo in einem abgelegenen Teil der USA. Nach und nach soll die offene Spielewelt dann um weitere Umgebungen und Städte erweitert werden.

Ein großer Unterschied zu anderen Zombie-Actionspielen: Spieler sollen eigene Gebäude und sogar ganze Siedlungen aus dem Boden stampfen können, indem sie zuvor Holz und weitere Rohstoffe sammeln. Auch das Herstellen von Waffen und sonstigen Ausrüstungsgegenständen soll eine wichtige Rolle spielen.

Laut Smedley ist nicht ein einziger großer Server geplant, auf dem Spieler antreten. Stattdessen soll es mehrere kleinere virtuelle Welten geben, in denen jeweils sehr unterschiedliche Regeln gelten; Instanzen sollen keine oder nur eine kleine Rolle spielen. Neben den Hauptfeinden, den Infizierten, muss der Spieler auch mit Wildtieren kämpfen. Von Anfang an soll es steuerbare Fahrzeuge geben, später sollen auch Flugzeuge und Helikopter dazukommen.


eye home zur Startseite
boiii 14. Apr 2014

Wer sagt denn das es PvE ist? Ich finde gerade, weil man auch auf Spieler Acht geben...

dopemanone 14. Apr 2014

ja ist scho frech wie leute einfach ideen anderer leute weiter verwursten. z.b. bei der...

Tyres91 14. Apr 2014

In D2 wie in D3 der Hardcoremod. Tod = Charakter weg.

xMarwyc 13. Apr 2014

Alle Zombie survival Spiele waren technisch oder vom gameplay übel der rotz. Außer Rust...

Icestorm 12. Apr 2014

Ob das so viele Leute reißt, dass sie sie Zeit und Geld (Spiel oder bei F2P Ausrüstung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ inkl. Versand
  2. 99,90€ statt 204,80€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  2. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  3. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  4. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  5. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  6. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  7. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  8. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  9. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  10. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: Als FISI dann einzige Möglichkeit ein Studium?

    Lemo | 22:01

  2. Re: Vollidiot

    narfomat | 22:00

  3. Re: Lieber mal das Darknet verbieten

    ip_toux | 21:59

  4. Re: Basisgehalt?

    crazypsycho | 21:59

  5. Brot und Spiele ... können beide verdammt...

    cicero | 21:58


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel