GVU: Movie2k wird zum größten illegalen Filmportal Deutschlands
(Bild: Screenshot Golem.de)

GVU Movie2k wird zum größten illegalen Filmportal Deutschlands

Laut GVU liegt Movie2k in Deutschland bei der Nutzung und der Breite des illegalen Streaming-Angebots derzeit an der Spitze. Die Seite ist auf Servern in Rumänien gehostet.

Anzeige

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) legt einen aktuellen Bericht über den Umfang von illegalen Filmdownloads und die am stärksten genutzte Plattform vor. Nach dem Bericht ist der Bereich zunehmend von profitorientierten Kriminellen beherrscht, die als "große illegale Contentverwerter" ein Angebot von mehr als zwei Millionen Spielfilmen anbieten.

Sie bedienen sich aller Anonymisierungsdienste, im Ausland registrierter Firmengeflechte und mieten Speicherkapazitäten in Ländern an, in denen die Filmindustrie ihre Ansprüche nicht so leicht durchsetzen kann.

Von den aktuell insgesamt 70 von der GVU beobachteten aktiven illegalen Onlineportalen haben die Betreiber von 16 Streamingportalen im vergangenen Jahr durchschnittlich 31 Prozent mehr Verweise auf Kino- und Spielfilme auf ihren Seiten eingestellt.

Bei weitem den größten Umfang unter den illegalen Streamingportalen hat laut GVU Movie2k. Das seit 2008 aktive Portal ermöglichte Ende 2012 den Zugriff auf 24.200 illegale Filmkopien in diversen Sprachfassungen, davon annähernd 9.500 mit deutscher Tonspur. Bis zum 2. Februar 2013 wurde dieser Katalog auf fast 27.000 vergrößert. Zu jedem Film können die Nutzer zwischen mehreren Kopien auf bis zu 17 Streamhostern wählen. Die Seite liegt auf Servern in Rumänien.

Movie2k verzeichnete laut GVU auch den größten Besucheranstieg der illegalen Angebote: Ende 2011 lag die Seite im Alexa-Ranking auf Platz 58 der beliebtesten Internetseiten in Deutschland. Vor sechs Wochen belegte sie Rang 35. Inzwischen ist Movie2k auf Platz 22 der in Deutschland am häufigsten aufgesuchten Seiten aufgerückt. Für Deutschland ist das Alexa-Ranking nur bedingt aussagekräftig. Doch auch bei Google Trends legt Movie2k stark zu.

Unter den 54 aktiven Downloadportalen unter Beobachtung der GVU ermöglichten Ende 2012 acht Torrent-Plattformen Zugriff auf insgesamt 561.577 Filmdateien in Tauschbörsen. Das am häufigsten besuchte Torrent-Portal ist Torrent.to.


contentmafia 13. Feb 2013

Der Vergleich hinkt nun wirklich total. Die Kunden von Porsche sind zufrieden mit den...

contentmafia 13. Feb 2013

Danke. Ich weiß diese Unterstützung sehr zu schätzen. -CM

contentmafia 13. Feb 2013

Vielleicht aus demselben Grund, aus dem immer mehr Leute GEMA- und GVU-Lobbyisten auf...

Dikus 12. Feb 2013

.... Schön wenn man im Letzten Satz seiner (unsinnigen) Aussage sich selbst damit ins...

vlad_tepesch 12. Feb 2013

Gibts den Bericht öffentlich? Wär auch an den Namen der anderen Plätze interessiert...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  2. Referent (m/w) IT (Projekt- und Portfoliomanagement)
    Amprion GmbH, Dortmund
  3. .NET Entwickler (m/w)
    Palmer Hargreaves GmbH, Köln
  4. Projektkoordinator IT-Systemtechnik (m/w)
    Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS), Dresden

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  2. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  3. Fire TV Stick
    39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  2. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  3. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  4. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  5. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  6. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  7. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  8. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  9. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  10. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Re: Durchaus sinnvoll

    Bujin | 22:45

  2. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Lord Gamma | 22:14

  3. Re: Wo liegt das Problem?

    Benutzername123 | 22:07

  4. Re: Typisch Deutschland...

    Benutzername123 | 21:57

  5. Re: Also... kein Open-Source

    spiderbit | 21:54


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel