Abo
  • Services:
Anzeige
Die Alpha von Qt 5.3 steht als Quellcode zur Verfügung.
Die Alpha von Qt 5.3 steht als Quellcode zur Verfügung. (Bild: Digia)

GUI-Framework: Funktionen von Qt 5.3 stehen fest

Sämtliche Funktionen von Qt 5.3 stehen fest und können in der veröffentlichten Alpha getestet werden. Dazu zählen das SPDY-Protokoll, eine bessere Zusammenarbeit von Qt Widgets und Qt Quick sowie die Unterstützung für Windows RT und Windows Phone 8.

Anzeige

Das Qt-Projekt hat sich dazu entschlossen, sein Framework künftig jeweils im Frühjahr und im Herbst zu veröffentlichen, weshalb die Alpha von Qt 5.3 etwas früher erscheint als zu erwarten wäre, wie Qt-Chef-Maintainer Lars Knoll in der Ankündigung schreibt.

Netzwerk, Web und UI

Die Alpha bildet den Abschluss der Feature-Freeze-Phase in Qt, so dass keine neuen Funktionen mehr für die kommende Version 5.3 zugelassen sind. Neu hinzugekommen ist unter anderem die Unterstützung für das von Google initiierte SPDY-Protokoll, das HTTP erweitern soll und in Teilen die Grundlage für HTTP/2.0 bildet.

Darüber hinaus kann Qt nun auch über ein Addon-Modul für Websockets nach RFC 6455 genutzt werden. Zudem kann das in Qt eingebaute Webkit-Modul HTML5-Videos samt Untertiteln und Einblendungen darstellen.

Über die Quick-Widget-Klasse können Entwickler Qt-Quick-UIs nahtlos in Anwendungen integrieren, die auf den Qt Widgets basieren, was vielen Qt-Nutzern die Arbeit mit dem Framework deutlich erleichtern soll.

Windows RT und mobile Plattformen

Qt Positioning steht nach einer Portierung nun auch auf iOS und Android bereit, wobei Android sowohl Positions- als auch Satellitenupdates etwa via GPS erlaubt. Letzteres ist unter iOS noch nicht möglich. Das GUI-Plugin für Apples Betriebssystem unterstützt verschiedene Eingabemethoden, Rechtschreibprüfung sowie eine Wortvervollständigung.

Mit Qt 5.3 unterstützt das Projekt offiziell auch Windows RT, das vormals Metro genannte Modern-UI von Windows 8 sowie Windows Phone 8. Dazu stellen die Entwickler eine erste, noch rudimentäre Dokumentation bereit. Der Umgang mit Shadern auf den neuen Windows-Systemen ist noch mit einigen Hürden verbunden und wird über den Hintergrunddienst Qtd3dservice gewährleistet.

Weitere Neuerungen finden sich im Projekt-Wiki. Für die Alphaversionen bietet das Projekt keine Binärdateien für Tester an. Der Zugang zum Quellcode der Alpha von Qt 5.3 ist über das Kundenportal von Digia ebenso möglich wie über die Server des Qt-Projekts selbst.


eye home zur Startseite
yeti 28. Feb 2014

Dann gibt es noch kein QWebPage, ... für Android und iOS ? Kann mir jemand sagen wann das...

AndreasBf 28. Feb 2014

Chromium ist also immer noch ein Labs-Feature das man nicht nutzen kann :( Bleibt also...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. AWO Wirtschaftsdienste GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 115,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Wieder eine Kickstarter Enttäuschung

    ChMu | 22:56

  2. Dritte bzw. dritte und vierte Kamera kaufen?

    DonDöner | 22:48

  3. Re: Emulationen sind immer gleichbedeutend wie...

    Kleine Schildkröte | 22:47

  4. Re: Was aufrüsten für WoW?

    vinylger | 22:46

  5. Re: Steuern

    sofries | 22:43


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel