GStick
GStick (Bild: Kickstarter)

GStick Diese Maus ist ein Stift

Die Spitze des GSticks erinnert an einen Kugelschreiber in Übergröße - doch auf Papier hinterlässt das Gerät keine Spuren. Der Gstick ist vielmehr ein funkender Mausersatz, mit dem auch geschrieben und gemalt werden kann.

Anzeige

Der Maus GStick wird wie ein Stift gehalten und rollt durch seine Kugel an der Spitze nach Angaben seines Entwicklers Alan Steward auch mühelos über ein Mauspad oder eine andere Oberfläche, die ihm etwas Widerstand entgegensetzt. Die Auflösung des Stiftes gibt der Anbieter, der ihn über Kickstarter finanzieren will, mit 1.200 dpi an. Die Stromversorgung übernimmt eine AAA-Batterie, die in dem Stift untergebracht ist.

  • GStick (Bild: Kickstarter)
  • GStick (Bild: Kickstarter)
  • GStick (Bild: Kickstarter)
  • GStick (Bild: Kickstarter)
  • GStick (Bild: Kickstarter)
GStick (Bild: Kickstarter)

Durch die besondere Handhabung soll sich mit dem Gerät genauso arbeiten lassen wie mit einem Kugelschreiber. Neben Zeichenaufgaben kann damit auch gemalt und in 3D-Programmen gearbeitet werden. Die Umgewöhnung von analogem Stift hin zur Stiftmaus zur Rechnerbedienung soll sehr schnell erfolgen. Für die meisten Spiele hingegen dürfte sich das Eingabegerät als eher untauglich erweisen.

Auf der Seite des Stiftes befinden sich die Mausknöpfe und ein kleines Mausrad. Der Enwickler will den GStick in verschiedenen Farben auf den Markt bringen. Damit er nicht vom Tisch rollen kann, werden kleine Unebenheiten in die Oberfläche eingebaut.

Der GStick kostet rund 25 US-Dollar und soll Ende November 2013 ausgeliefert werden. Die benötigten 40.000 US-Dollar sind bereits über die Kampagne hereingekommen, obwohl diese noch bis zum 21. August 2013 läuft. Mittlerweile sind über 80.000 US-Dollar zusammengekommen.

Später soll die Maus rund 70 US-Dollar kosten und über den Einzelhandel vertrieben werden. Die Versionen mit Carbon-Gehäuse sind mittlerweile ausverkauft. Lediglich die Variante mit Kunststoffgehäuse in unterschiedlichen Farben ist noch zu haben.


elgooG 12. Aug 2013

Sieht aus wie ein "Massagestab"

jgid.de 12. Aug 2013

Danke für den Tipp. Geht natürlich um Längen besser. Mein Gott, wie blöd (betriebsblind...

HerrMannelig 12. Aug 2013

https://www.google.de/search?q=pen+mouse&bav=on.2,or.r_cp.r_qf.&bvm=bv.50500085,d.bGE,pv...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java-Entwickler (m/w)
    Avision GmbH, Oberhaching bei München
  2. Senior SAP Analyst Production & Logistics (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  3. System Operatoren / Incident Manager (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Wiesbaden
  4. Lead Digital Program Manager (m/w)
    CONDÉ NAST VERLAG GMBH, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Dokumentationen bis -40%
    (u. a. AC/DC Let There Be Rock 8,97€, Elvis Presley on Tour 7,99€, Space Dive 7,99€)
  2. VORBESTELLBAR: Die Pinguine aus Madagascar [3D Blu-ray]
    23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: King Kong - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    19,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer

  2. Massenüberwachung

    BND speichert 220 Millionen Telefondaten - jeden Tag

  3. Techland

    Dying Light in Deutschland

  4. Instant Messenger

    Der Whatsapp-Webclient ist noch nicht ganz ausgereift

  5. Autoeinbruch

    BMW Connecteddrive gehackt

  6. Satelliten

    Das Internet hebt ab

  7. Jugendschutz

    Jugendmedienschutz fordert Filter für Facebook und Youtube

  8. Solid Energy

    Neuer Akku schafft doppelte Energiedichte

  9. Lego

    Klötzchenspiele mit Jurassic Park und den Avengers

  10. Motorola

    Kitkat-Update fürs Razr i erreicht Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    •  / 
    Zum Artikel