Abo
  • Services:
Anzeige
Stalker
Stalker (Bild: GSC Game Wolrd)

GSC Game World: Entwicklerstudio von Stalker neu gegründet

Stalker
Stalker (Bild: GSC Game Wolrd)

Das ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World ist wieder da und arbeitet bereits an einem neuen Spiel. Einer der Macher äußert sich auch zu Projekten, für die angebliche Ex-Stalker-Entwickler Geld sammeln.

Anzeige

Im Jahr 2010 wurde das ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World geschlossen, jetzt meldet es sich wieder zurück. Im Gespräch mit Gamesindustry.biz äußert sich Valentine Yeltyshev, der bereits früher an entscheidender Stelle an Titeln wie Cossacks und vor allem Stalker mitgearbeitet hat, zu der Neugründung. Seinen Angaben zufolge arbeiten die Entwickler bereits an einem neuen Spiel, das sich bewusst an "alte" Fans richte, also an Spieler zwischen "25 und 40 Jahren". Es soll ein klassischer Vollpreistitel werden - weitere Details verrät Yeltyshev noch nicht.

Er äußert sich aber zu anderen Projekten wie Areal. Dessen Entwickler West Games hatte im Sommer 2014 behauptet, an der Entwicklung von Stalker beteiligt gewesen zu sein. Yeltyshev sagt nun, dass diese Entwickler in Wirklichkeit nur an einem Flash-Spiel auf Basis von Stalker gearbeitet hätten, das aber nie fertiggestellt wurde. West Games hatte versucht, über Kickstarter Geld für Areal aufzutreiben - konnte aber keine überzeugenden Belege liefern, dass das Projekt ernst gemeint war, so dass der Verdacht von Betrug im Raum stand. Derzeit versucht das gleiche Team, auf einem kleineren Crowdfunding-Portal ein ähnliches Spiel zu finanzieren.

GSC Game World wurde 1995 gegründet. Das erste erfolgreiche Programm war das 2000 veröffentlichte Echtzeit-Strategiespiel Cossacks: European Wars. Richtig bekannt wurde das Studio allerdings durch Stalker, das nach viel Lob vorab und vielen Versprechungen durch die Entwickler, aber einen offenbar chaotischen Entwicklungsverlauf mit vielen Jahren Verspätung erst 2007 auf den Markt kam - dann aber tatsächlich richtig gut war und sich auch ordentlich verkaufte. 2008 und 2009 kamen dann noch Erweiterungen für Stalker auf den Markt.


eye home zur Startseite
croal 23. Dez 2014

Zur Zeit bekommt man Beta keys verlost und ist ein richtig guter Shooter. Die versuchen...

booyakasha 22. Dez 2014

Ach ja? Ich meinte aber vor einiger Zeit gelesen zu haben, dass GSC Games die Rechte an...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (-85%) 5,99€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Moe479 | 06:54

  2. Re: Auflösung

    FranzBekker | 06:23

  3. Re: Er gibt uns allen ein gutes Gefühl

    Moe479 | 06:21

  4. Was soll das mit der Auflösung

    FranzBekker | 06:12

  5. Big Data für Samsung!

    Vögelchen | 06:00


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel