Greg Zeschuk und Ray Muzyka
Greg Zeschuk und Ray Muzyka (Bild: Bioware)

Greg Zeschuk & Ray Muzyka Bier statt Bioware

Die Gründer gehen: Greg Zeschuk und Ray Muzyka sind ab sofort nicht mehr bei Bioware tätig. Beide wollen sich neuen Projekten außerhalb der Spielebranche zuwenden - eines davon ist eine Internet-Interview-Show rund ums Bierbrauen.

Anzeige

Greg Zeschuk und Ray Muzyka verlassen Bioware. Die beiden studierten Ärzte haben das Entwicklerstudio 1995 gegründet. Seit 2007 gehört es zu Electronic Arts, Zeschuk und Muzyka sind dort seitdem in leitenden Funktionen tätig gewesen. Beide geben keine besonderen Gründe für ihren Ausstieg an - sie haben offenbar schlicht Lust, sich neuen Projekten und Aufgaben zuzuwenden. Geld dafür sollten beide im Überfluss besitzen: Publisher Electronic Arts hatte bei der Übernahme von Bioware rund 620 Millionen US-Dollar ausgegeben. Davon dürfte ein relativ großer Teil bei Zeschuk und Muzyka gelandet sein; allerdings war in der Summe auch der Preis für das gleichzeitig übernommene, kleinere Studio Pandemic enthalten, mit dem die beiden nichts zu tun hatten.

Die beiden Gründer haben jeweils einen längeren Artikel über den Ausstieg und ihre Pläne im Blog von Bioware verfasst. Zeschuk schreibt, dass er sich künftig mit dem Handwerk des Bierbrauens beschäftigen möchte. Unter anderem plant er im Internet eine Show namens The Beer Diaries, in der er Brauer interviewen und ihre Produkte vorstellen möchte.

Muzyka will künftig vor allem als Investor arbeiten und sich dabei auf ethische Investments konzentrieren, insbesondere im sozialen Bereich. Außerdem will er sich verstärkt für Bildungs- und Gesundheitsprojekte sowie für Tierrechte einsetzen. Beide schreiben mehr oder weniger eindeutig, dass sie sich nicht mehr mit der Spielentwicklung oder überhaupt der Branche beschäftigen wollen. Muzyka will sich in seiner Freizeit aber auch künftig leidenschaftlich dem Gaming widmen, das eines seiner liebsten Hobbys bleibe.

Bereits Anfang August hatte es Hinweis darauf gegeben, dass Ray Muzyka und Greg Zeschuk Bioware verlassen wollen; nach Angaben von Muzyka wusste Electronic Arts schon seit April 2012 von den Plänen. Trotzdem hatte ein Mitarbeiter von Bioware die Spekulationen im Forum als falsch bezeichnet und EA nur eine Auszeit von Zeschuk von einem Jahr bestätigt, den Ausstieg von Muzyka aber gegenüber der US-Presse dementiert.


dreamtide11 21. Sep 2012

... ja, aber dann Bier-Videos? Machen wir uns mal nix vor, das liest sich lustig, aber...

Thaodan 19. Sep 2012

+1, leider wahr nicht nur für Bioware, auch bei Blizzard zb.

deutscher_michel 19. Sep 2012

"Muzyka will künftig vor allem als Investor arbeiten und sich dabei auf ethische...

ronlol 19. Sep 2012

Prima, neben Gaming ist auch Bier eines meiner Hobbies^^

Kommentieren



Anzeige

  1. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  2. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  3. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg
  4. (Junior) Online Developer (m/w)
    Pixelpark Bielefeld GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  2. WWE 2K16 - Steelbook Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 4]
    59,99€ Vorbesteller erhalten zwei exklusive spielbare Versionen von Arnold Schwarzenegger als...
  3. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  2. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  3. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  4. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  5. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  6. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  7. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  8. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  9. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  10. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10
  2. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  3. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei

ESL One: Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
ESL One
Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  1. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping
  2. The International Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar
  3. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"

Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  2. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka
  3. Spieleentwicklung "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"

  1. Re: Wieso ist Glasfaser von Förderung ausgeschlossen?

    Ext3h | 09:11

  2. Re: Computer von sega und Nintendo???

    Nadja Neumann | 09:11

  3. Halbe Wahrheit

    himbeertoni | 09:04

  4. Re: Polycomputer

    CHU | 09:04

  5. Re: Denkfehler: eSport ist nicht Sport, sondern...

    Moe479 | 09:02


  1. 09:02

  2. 19:06

  3. 18:17

  4. 17:16

  5. 16:36

  6. 15:27

  7. 15:24

  8. 14:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel