Ambient Occlusion im Direktvergleich
Ambient Occlusion im Direktvergleich (Bild: Nvidia)

Grafiktreiber Geforce 295.73 mit WHQL-Test für mehr Tempo in Skyrim

Die seit Dezember 2011 als Betaversionen vorliegenden Nvidia-Treiber der Generation 290 sind nun fertiggestellt. Die Version 295.73 hat Microsofts WHQL-Prüfung bestanden und sorgt vor allem bei Skyrim für deutlich höhere Bildraten in Gebäuden.

Anzeige

Wie Nvidia in einem Blogeintrag betont, können die bis zu 45-prozentigen Temposteigerungen mit dem Treiber Geforce 295.73 bei Skyrim vor allem beim Spiel im Inneren erreicht werden. Die Außenareale des Rollenspiels sind eher von der CPU, nicht durch die GPU limitiert. Das gilt nach den Erfahrungen von Golem.de vor allem dann, wenn die maximale Sichtweite im Menü vor dem Start des eigentlichen Spiels aktiviert wird.

Mit der aktuellen Version ist der neue Geforce-Treiber auch der erste mit Ambient Occlusion (Umgebungsverdeckung), der Microsofts Zertifizierung erhalten hat. Der optisch reizvolle Effekt kostet aber viel Leistung und muss vom Spiel unterstützt werden. Immerhin ist das bei den sehr beliebten Titeln Battlefield 3 und Skyrim der Fall. Aber auch MW3 profitiert jetzt davon, was jedoch bei manchen professionellen Turnieren verboten ist. Manche Spiele wie Counter-Strike: Source stellen mit dem Effekt Rauchgranaten fast durchsichtig dar.

Für kleinere Grafikkarten mit 1 GByte RAM oder weniger hat Nvidia einen lästigen Bug bei Battlefield 3 entfernt. Auf solchen Geräten konnten Texturen unter bestimmten Umständen flimmern, wenn die Detaileinstelllung "Ultra" gewählt wurde.

3D Vision auf DLP-Beamern auch im Fenster

Stereoskopie-Fans dürfen sich über Unterstützung von 3D Vision für 50 weitere Spiele freuen. Auf DLP-Geräten wie günstigen 3D-Beamern klappt das nun auch, wenn ein Spiel im Fenster und nicht im Vollbildmodus läuft. Weitere Neuerungen sind den Release Notes (PDF) zu entnehmen.

Das Treiberpaket Geforce 295.73 steht für die 32- und 64-Bit-Versionen von Windows 7 und Vista bei Nvidia zum Download bereit. Die verlinkte Seite bietet sowohl die automatische Erkennung als auch eine manuelle Auswahl der Treiber an.


burzum 22. Feb 2012

Programma ja - aber Treiber? Ich hatte nicht den Eindruck das Win2000 wenig verbreitet...

Satan 21. Feb 2012

Natürlich haben AO-Shader auf NVidia funktioniert. Sind doch Shader wie alle anderen...

Kommentieren



Anzeige

  1. PHP-Developer (m/w)
    Pyrexx Data GmbH, Berlin
  2. Customer Service Performance Analyst (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Objektleitung (m/w) für den IT-Service
    SRH Dienstleistungen GmbH, Neckargemünd
  4. JBoss Administrator (m/w)
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. FINAL FANTASY X/X-2 HD Remaster PS4
    49,99€ - Release 15.05.
  2. Battlefield Hardline
    53,99€ USK 18
  3. TOPSELLER: Crysis 3 Origin-Code
    4,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  2. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  3. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  4. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  5. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  6. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

  7. Mobilfunk

    Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand

  8. League of Legends & Co

    Moba-Spieler investieren 24,92 US-Dollar in ihr Aussehen

  9. Stellenanzeige

    Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit

  10. Studie

    Spracherkennungs-Apps am Steuer erhöhen die Unfallgefahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Re: Gerade der Router/Modem von Unitymedia ist...

    Shred | 15:05

  2. Re: Das muss ein Aprilscherz sein. Viele...

    ultrawipf | 15:05

  3. Re: Suche: Surface 3 Pro interne Werte mit 10...

    datenmuell | 15:05

  4. Re: Was soll'n das?

    Noro_Eisenheim | 15:04

  5. Re: Alles kompletter Bullshit

    slashwalker | 15:03


  1. 15:02

  2. 13:23

  3. 13:13

  4. 12:00

  5. 11:53

  6. 10:41

  7. 10:35

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel