Ambient Occlusion im Direktvergleich
Ambient Occlusion im Direktvergleich (Bild: Nvidia)

Grafiktreiber Geforce 295.73 mit WHQL-Test für mehr Tempo in Skyrim

Die seit Dezember 2011 als Betaversionen vorliegenden Nvidia-Treiber der Generation 290 sind nun fertiggestellt. Die Version 295.73 hat Microsofts WHQL-Prüfung bestanden und sorgt vor allem bei Skyrim für deutlich höhere Bildraten in Gebäuden.

Anzeige

Wie Nvidia in einem Blogeintrag betont, können die bis zu 45-prozentigen Temposteigerungen mit dem Treiber Geforce 295.73 bei Skyrim vor allem beim Spiel im Inneren erreicht werden. Die Außenareale des Rollenspiels sind eher von der CPU, nicht durch die GPU limitiert. Das gilt nach den Erfahrungen von Golem.de vor allem dann, wenn die maximale Sichtweite im Menü vor dem Start des eigentlichen Spiels aktiviert wird.

Mit der aktuellen Version ist der neue Geforce-Treiber auch der erste mit Ambient Occlusion (Umgebungsverdeckung), der Microsofts Zertifizierung erhalten hat. Der optisch reizvolle Effekt kostet aber viel Leistung und muss vom Spiel unterstützt werden. Immerhin ist das bei den sehr beliebten Titeln Battlefield 3 und Skyrim der Fall. Aber auch MW3 profitiert jetzt davon, was jedoch bei manchen professionellen Turnieren verboten ist. Manche Spiele wie Counter-Strike: Source stellen mit dem Effekt Rauchgranaten fast durchsichtig dar.

Für kleinere Grafikkarten mit 1 GByte RAM oder weniger hat Nvidia einen lästigen Bug bei Battlefield 3 entfernt. Auf solchen Geräten konnten Texturen unter bestimmten Umständen flimmern, wenn die Detaileinstelllung "Ultra" gewählt wurde.

3D Vision auf DLP-Beamern auch im Fenster

Stereoskopie-Fans dürfen sich über Unterstützung von 3D Vision für 50 weitere Spiele freuen. Auf DLP-Geräten wie günstigen 3D-Beamern klappt das nun auch, wenn ein Spiel im Fenster und nicht im Vollbildmodus läuft. Weitere Neuerungen sind den Release Notes (PDF) zu entnehmen.

Das Treiberpaket Geforce 295.73 steht für die 32- und 64-Bit-Versionen von Windows 7 und Vista bei Nvidia zum Download bereit. Die verlinkte Seite bietet sowohl die automatische Erkennung als auch eine manuelle Auswahl der Treiber an.


burzum 22. Feb 2012

Programma ja - aber Treiber? Ich hatte nicht den Eindruck das Win2000 wenig verbreitet...

Satan 21. Feb 2012

Natürlich haben AO-Shader auf NVidia funktioniert. Sind doch Shader wie alle anderen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projectleader Web Solutions (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  3. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 25 EUR
    (u. a. The Lego Movie, Hobbit, Gravity, Inglourious Basterds, Battleship)
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Inception 8,99€, Heartbreak Ridge 8,97€, Dumm und Dümmer 8,97€, Die Goonies 8,97€)
  3. Box-Sets und Komplettboxen bis -40%
    (u. a. Harry Potter Complete 39,97€, The Dark Knight Trilogy 18,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Modulares Smartphone

    SoCs von Marvell und Nvidia in Googles Project Ara

  2. Linux 3.19

    Release Candidate eröffnet Testphase

  3. Lifetab S8312

    8-Zoll-Tablet mit UMTS für 180 Euro

  4. Konsolenkram

    Neue Hardware von Nintendo, Microsoft und Sony

  5. Küchengeräte im Eigenbau

    Sous-Vide gibt's jetzt für jeden

  6. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  7. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  8. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  9. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  10. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel