AMDs Dual-GPU-Karten 5970 und 6990. Die 7990 fehlt noch immer.
AMDs Dual-GPU-Karten 5970 und 6990. Die 7990 fehlt noch immer. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Grafiktreiber AMD warnt vor Sicherheitslücke im Auto-Update der Radeons

Die Benachrichtigungsfunktion zu neuen Catalyst-Treibern für Grafikkarten von AMD enthält eine Sicherheitslücke. Der Hersteller rät dazu, die Funktion zu deaktivieren. In kommenden Treiberversionen soll sie nicht mehr enthalten sein.

Anzeige

Eigentlich ist es praktisch: Wer im Catalyst Control Center (CCC) von AMDs Windows-Grafiktreibern die Funktion "Automatisch nach Aktualisierungen suchen" aktiviert hat, erhält eine Benachrichtigung, wenn neue Treiber zur Verfügung stehen. Doch darin stecke eine Sicherheitslücke, meldet AMD nun selbst. Betroffen sind von dem Fehler laut AMD alle Catalyst-Versionen unter Windows 7, 8 und Vista.

Worin die Gefahr besteht, gibt das Unternehmen dabei nicht an. Anhand der bisherigen Funktionsweise kann nur vermutet werden, dass sich die Benachrichtigung zum Umleiten auf eine andere als die gewünschte Webseite missbrauchen lässt. Bisher wurden die Treiber nämlich nach einem Klick auf die Benachrichtigung nicht direkt heruntergeladen, vielmehr öffnete sich eine AMD-Seite, von der sie manuell bezogen werden mussten. Komfortabler ist der Mechanismus bei Nvidia-Grafikkarten, bei denen Treiber nach einer Benachrichtigung direkt geladen werden können, ohne Umweg über eine Webseite.

  • Dieses Häkchen sollte entfernt werden. (Bild: Screenshot Golem.de)
Dieses Häkchen sollte entfernt werden. (Bild: Screenshot Golem.de)

Laut AMD handelt es sich zwar nur um eine "geringfügige Lücke", dennoch soll die Funktion Anfang 2013 bei neuen Treibern entfernt werden. Ob es dann eine andere Benachrichtigung oder ein direktes Herunterladen geben wird, erklärt der Chiphersteller nicht. Bis dahin empfiehlt das Unternehmen, die Funktion abzuschalten. Dazu muss das im Bild dargestellte Häkchen entfernt werden. Der Menüeintrag findet sich unter "Informationen/Software-Aktualisierung" im Catalyst Control Center.

Besonders nützlich war die Funktion für aktive Spieler auch bisher nicht, denn sie wies nur auf die WHQL-geprüften Catalyst-Treiber hin - oft mit einigen Tagen Verspätung. Für neue Spiele erscheinen aber oft auch nicht voll getestete Betaversionen sowie die Spieleprofile CAP, über die AMDs Benachrichtigung keine Meldung brachte. Daher lohnt sich nach wie vor ein regelmäßiger Besuch auf game.amd.com, wo das Unternehmen schneller auf neue Treiber hinweist.


hypron 20. Dez 2012

Bei mir dasselbe. Updater-Popup, Klick auf "installieren", er lädt den Patch runter...

PitiRocker 20. Dez 2012

hast du evtl eine 6k oder 7k radeon im crossfire? wenn ja.. daher kommen die 6 adapter...

bulldog260 19. Dez 2012

Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass man nur zu der im Bild gezeigten Ansicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  2. Systemspezialist Funksysteme (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Mitarbeiter (m/w) IT Service Desk First / Second Level
    Heide-Park Soltau GmbH, Soltau
  4. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€
  2. Bloodborne [PlayStation 4]
    59,00€
  3. 2K-Sale bei Steam

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  2. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  3. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  4. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  5. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  6. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  7. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  8. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  9. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen

  10. Macbook Pro 13 Retina im Test

    Force Touch funktioniert!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

  1. Re: Das Gesetz ist wertlos!

    bernd71 | 16:32

  2. Re: Mal eine praktische Frage

    Zeitvertreib | 16:32

  3. Re: Dann gibts nur eins, Konkordanzdemokratie

    daydreamer42 | 16:31

  4. Re: Künstliche Argumente für PC-Version?

    smirg0l | 16:31

  5. Re: Q4 ist doof, weil Skylake Q3

    plutoniumsulfat | 16:30


  1. 15:52

  2. 15:22

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 13:45

  6. 13:44

  7. 13:05

  8. 12:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel