In Wayland 0.95 sind APIs und Protokolle stabilisiert worden.
In Wayland 0.95 sind APIs und Protokolle stabilisiert worden. (Bild: Wayland)

Grafikserver Wayland-APIs stabilisiert

Mit Wayland und dem dazugehörigen Compositing-Manager Weston 0.95 hat das Entwicklerteam eine erste stabile Version des Grafikservers veröffentlicht.

Anzeige

Mit einer ersten stabilen Version des Grafikservers Wayland samt dem dazugehörigen Compositing-Manager Weston 0.95 haben die Entwickler um Kristian Høgsberg dessen APIs festgelegt. Jetzt können externe Entwickler auf weitgehend gleichbleibende APIs und Protokolle zugreifen.

Høgsberg erklärt in seiner Nachricht an die Mailingliste, dass das Protokoll des Wayland-Servers eingefroren wird. Die Beschreibung des Protokolls ist in der XML-Datei protocol/wayland.xml festgelegt. Außerdem sollen sich die APIs und ABIs in der Header-Datei wayland-client.h nur noch in Ausnahmefällen ändern.

Mesa 8.1 bindet Wayland an

Das gilt allerdings noch nicht für die Protokolle des Compositing-Managers Weston und das API des Servers. Sie können sich bis zur ersten stabilen Version 1.0 noch ändern. Die Schnittstelle Wl_drm und die Bibliothek Gbm, die in Mesa für die Anbindung an Wayland sorgen sollen, werden dort in Version 8.1 eingepflegt und damit ebenfalls eingefroren. Sie gelten dann als stabil.

Sollten noch Anpassungen eingepflegt werden, werden sie im Versionierungssystem als solche markiert und nicht sofort in den Hauptzweig des Quellcodes aufgenommen.

Erweiterung erwünscht

Erweiterungen soll es weiterhin geben. Es soll aber beispielsweise keine willkürliche Namensänderungen in den APIs oder den Protokollen geben, um die Arbeit der Entwickler zu erleichtern, die damit beschäftigt sind, ihre Toolkits an Wayland anzupassen.

Canonical will Wayland in Ubuntu integrieren. Das sollte bereits in der aktuellen Ubuntu-Version 12.04 der Fall sein. Mangels funktionierenden und stabilen Schnittstellen taten sich die Entwickler dort allerdings noch schwer. Für Ubuntu 12.10 plant Canonical, zumindest den Boot-Splash Plymouth anzupassen, damit Wayland schon beim Systemstart eingesetzt werden kann. Außerdem will Canonical mit Hilfe der Kernel-Entwickler das Umschalten der Konsolen unter Wayland ermöglichen.

Schnittstelle zu proprietären Treibern

Außerdem fehlen Wayland noch die Schnittstellen zu den proprietären Treibern von Nvidia und AMD. Canonical-Mäzen Mark Shuttleworth will nach eigener Aussage die beiden Grafikkartenhersteller davon überzeugen, Wayland zu unterstützen. Canonical hat die Integration Waylands zum langfristigen Ziel erklärt.

Der Quellcode von Wayland 0.95 und Westen 0.95 ist über freedesktop.org erhältlich.


derats 27. Jul 2012

Netzwerktransparenz ist in Wayland explizit nicht vorgesehen. Und plötzlich heulen ganz...

jt (Golem.de) 26. Jul 2012

Und auch das ist korrigiert. Danke.

jt (Golem.de) 26. Jul 2012

...den ist jetzt auch mit dabei. Danke.

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in IT-Support
    Lechler GmbH, Metzingen
  2. Anwendungsbetreuer (m/w) Softwarebetreuung und Softwareverteilung
    Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München
  3. Mitarbeiter Business Intelligence (m/w)
    Parfümerie Douglas GmbH, Hagen
  4. Spezialist (m/w) Datenbanken
    NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG, Nürnberg

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  2. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  3. Assassin's Creed: Liberation HD [PC Download]
    3,39€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Neuer Insider-Build von Windows 10

  2. Illegaler Onlinemarktplatz

    Agora setzt wegen Sicherheitsbedenken aus

  3. Rassismus

    Facebook sucht nicht nach Hetze gegen Flüchtlinge

  4. Project Rigel

    Neuer Photoshop für Smartphones und Tablets angekündigt

  5. IDC

    Apple soll 3,6 Millionen Apple Watches im Quartal verkauft haben

  6. Präsentation

    Apples iPhone-Event findet am 9. September 2015 statt

  7. Vectoring

    Landkreise wollen Glasfaser statt Dobrindts Breitband

  8. Swisscom

    Mobilfunkbetreiber startet Wifi-Calling in Gebäuden

  9. Honor 7 im Hands on

    Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

  10. Radeon R9 Nano

    AMDs winzige Grafikkarte läuft theoretisch mit 1 GHz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

  1. Re: Wie auch?

    Himmerlarschund... | 09:20

  2. Re: Die ganze Aktion ergibt Sinn...

    gaym0r | 09:20

  3. Re: Und dann gefühlt nur 5 unterschiedlichen...

    Esquilax | 09:20

  4. Re: Kein Cyanogenmod, kein Kauf

    TrudleR | 09:20

  5. Re: 10mb/s für einen Familienhaushalt nicht zumutbar

    zipper5004 | 09:20


  1. 09:26

  2. 09:17

  3. 09:03

  4. 07:42

  5. 07:32

  6. 21:06

  7. 20:53

  8. 20:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel