Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Precision X 15
Das neue Precision X 15 (Bild: EVGA)

Grafikkarten-Tool Precision X: Streit zwischen Rivatuner-Programmierer und EVGA

Die neue Version 15 des Overclocking-Tools Precision X von EVGA habe der Hersteller von Grafikkarten selbst von Grund auf neu programmiert - behauptet EVGA. Der ursprüngliche Entwickler solcher Programme, Alexey "Unwinder" Nicolaychuk sagt, das neue Programm sei ein Plagiat.

Anzeige

Seit 1997 entwickelt der Russe Alexey Nicolaychuk, besser bekannt unter dem Namen Unwinder, ein Programm namens Rivatuner. Damit lassen sich Grafikkarten übertakten und viele technische Informationen auslesen, die auch in Spiele eingeblendet werden können. Auf Rivatuner basieren die Programme Afterburner von MSI und Precision von EVGA - beide Hersteller legen sie ihren Grafikkarten bei, und beide bezahlen Nicolaychuk schon seit Jahren für die Weiterentwicklung.

Nun aber hat EVGA vor kurzem eine nach Darstellung des Unternehmens eigenentwickelte Version namens Precision X 15 veröffentlicht. Seitdem liefern sich der Programmierer und das Unternehmen eine öffentliche Schlammschlacht, die mit wechselseitigen Erklärungen in einer Meldung bei Guru3D ausgetragen wird. Nicolaychuk behauptet, das neue Precision sei in Aussehen und Funktion ein Klon seiner Arbeit, EVGA habe sogar die grafische Gestaltung 1:1 übernommen.

Der Grafikkartenhersteller erwidert, das Unternehmen habe nie den Quellcode von Unwinder besessen und daher alles selbst neu programmieren müssen. Daraufhin lenkte der russische Entwickler ein und sagte, ihn ärgere vor allem der nun gleiche Funktionsumfang von Precision X und Rivatuner. Vertraglich vereinbart mit EVGA sei nur gewesen, das Programm an neue GPUs anzupassen und Fehler zu beseitigen, neue Funktionen - die er aber immer eingebaut hätte - seien nicht abgedeckt gewesen.

Dass Unwinder stets, wie seinem selbst vertrieben Rivatuner, auch Precision neue Features beigebracht habe, bezeichnet er inzwischen als "riesigen Fehler". Ob sich je klären lassen wird, wer Recht hat, darf bezweifelt werden, denn beide Parteien haben noch keinen Rechtsstreit angekündigt.


eye home zur Startseite
WirklichKeiner 18. Jul 2014

Wäre wünschenswert .... Und ich an seiner Stelle würde trotzdem dagegen vorgehen und eine...

AndyK70 17. Jul 2014

Unwinder hat nach Release vom neuen Precosion X 15 das Teil mal im Ressourcen Editor...

Noren 17. Jul 2014

Ich würde für ein Tool bezahlen, welches einen Dienst hat und den Lüfter ordentlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Golem hilf ordentlich mit abzulenken

    Seinfeld13 | 20:46

  2. Feine Sache

    snowhite | 20:41

  3. Re: sd Quattro

    snowhite | 20:34

  4. Mal nicht Nordkorea?

    onkel_joerg | 20:27

  5. Re: Zu Teuer (wie immer)

    goto10 | 20:27


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel