Abo
  • Services:
Anzeige
Nur das Logo ist schwarz, so wie bei der GTX 780 Ti.
Nur das Logo ist schwarz, so wie bei der GTX 780 Ti. (Bild: Videocardz)

Grafikkarte: Geforce GTX Titan Black mit 6 GByte für 999 US-Dollar

Nvidia hat die 780 Ti aufgewertet: Unter dem Namen "Titan Black" gibt es ab sofort die Grafikkarte auch mit vollem Speicherausbau. Manche Anbieter haben dem Boliden auch leicht höhere Taktfrequenzen verordnet.

Anzeige

Gut drei Monate nach der Geforce GTX 780 Ti gibt Nvidia nun den vollen Speicherausbau für Grafikkartenhersteller frei. Ab sofort können diese die "Titan Black" anbieten. Wie bei der 780 Ti basiert auch die Black auf der Platine der ersten Titan, nur dass nun 6 statt wie bei der Ti 3 GByte GDDR5-Speicher verbaut sind.

GTX Titan ZGTX Titan BlackGTX Titan GTX 780 Ti
Shadereinheiten2x 2.8802.8802.6882.880
Chiptakt705 MHz (876 MHz Boost)890 MHz (980 MHz Boost)837 MHz (876 MHz Boost)875 MHz (928 MHz Boost)
GFLOPS8.122 (SP) / 2.707 (DP)5.126 (SP) / 1.709 (DP)4.500 (SP) / 1.500 (DP)5.046 (SP) / 210 (DP)
Speicherinterface2x 384 Bit384 Bit384 Bit384 Bit
Speichertakt3,0 GHz (2x 6 GByte GDDR5)3,5 GHz (6 GByte GDDR5)3,0 GHz (6 GByte GDDR5)3,5 GHz (3 GByte GDDR5)
Geplante Spezifikationen der Geforce GTX Titan Z

Damit ergibt auch der Name Sinn, denn Nvidia behält sich die Marke Titan für die 6-GByte-Karten vor, Modelle mit weniger Speicher folgen dem bekannten Nummernschema. Auch am Referenzdesign der Kühlung hat sich nichts geändert, ebenso wie bei der Stromversorgung über je einen 6- und 8-poligen PCIe-Verbinder.

  • Die Titan Black von Asus (Bilder: Asus)
  • Die Titan Black von Asus
  • Die Titan Black von Asus
Die Titan Black von Asus

Als GPU dient wie bei Titan und 780 Ti der GK110, der zuerst auf der Compute-Karte Tesla K20X zu finden war. Im Gegensatz zur ersten Titan, aber analog zu 780 Ti, sind alle 2.880 Rechenwerke freigeschaltet. Die Rechenleistung bei doppelter Genauigkeit ist, anders als bei 780 Ti, nicht künstlich begrenzt. Äußerlich unterscheidet sich die Black von der ersten Titan durch einen schwarzen Schriftzug und ebenso dunklen Teil des Kühlers.

Nvidia bezeichnet die Titan Black als "Channel-Update", stellt also auch keine eigenen Referenzdesigns her. Vielmehr ist es nun den Grafikkartenherstellern überlassen, die Karten zu bauen und zu vertreiben. Das geschah offenbar sehr kurzfristig, denn Testmuster sind äußerst knapp. Manche Anbieter wollen aber auch gleich die Takte steigern, zum Beispiel Asus: 941 MHz Basistakt und 980 per Boost soll die Grafikkarte erreichen. Die Standardtakte liegen der Titan Black liegen bei 890 und 980 MHz, und damit höher als die 875 und 928 MHz der 780 Ti.

Für so viel Leistung und Speicher ist aber auch viel Geld gefordert. Nvidia gibt für die USA 999 Dollar plus Steuern vor, das deutsche Modell von Asus soll 959 Euro inklusive Mehrwertsteuer kosten.


eye home zur Startseite
s1ou 19. Feb 2014

Mit einer 780 GTX TI schaffst du nichtmal bei 2560x1440 auf Ultra stabil über 100 fps...

ploedman 18. Feb 2014

wollen sie noch, das Ding Melken?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Dortmund
  2. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. MÜLHEIM PIPECOATINGS GmbH, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 23,99€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear 2.0

    Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen

  2. FTC

    Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben

  3. Wechsel zu VP9

    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab

  4. Steadicam Volt

    Steadicam-Halterung für die Hosentasche

  5. Eingefrorene Macs

    Apple aktualisiert Sicherheitsupdate

  6. Android Wear 2.0

    Erste neue Smartwatches kommen von LG

  7. Open Data

    Thüringen stellt Geodaten kostenfrei zur Verfügung

  8. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  9. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  10. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

Lauri Love: Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika
Lauri Love
Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

  1. Re: Wie verkaufen sich die Dinger eigentlich?

    ArthurDaley | 10:55

  2. Re: Die Obama-Enttäuschung

    mxcd | 10:55

  3. Re: Hab ich was verpasst?

    My1 | 10:54

  4. 430-mAh leistungsstark?

    SMN | 10:53

  5. Re: Ist heute eigentlich Monty Python Tag?

    Arystus | 10:51


  1. 10:56

  2. 10:41

  3. 08:59

  4. 08:44

  5. 08:21

  6. 08:18

  7. 06:01

  8. 22:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel