Die GHz-Edition der Radeon HD 7850
Die GHz-Edition der Radeon HD 7850 (Bild: AMD)

Grafikgerüchte Tahiti 2 von AMD als GHz-Edition der Radeon HD 7970

Noch im Juni 2012 plant AMD unbestätigten Angaben zufolge eine Neuauflage der Radeon HD 7970, bei der die GPU über 1 GHz erreichen soll. Auf Basis dieser GPU namens Tahiti 2 soll dann auch die verspätete Radeon HD 7990 erscheinen.

Anzeige

Auf der Computex will Semiaccurate erfahren haben, dass AMD an einer neuen Version seiner GPU mit dem Codenamen Tahiti arbeitet. Die erste Tahiti kam auf den Radeon HD 7970 und 7950 im Referenzdesign auf maximal 925 MHz, Tahiti 2 soll 1.050 bis 1.075 MHz erreichen. Wie schon bei der Radeon HD 7850, die als "GHz Edition" erschien, will AMD Tahiti 2 als GHz-Edition der Radeon HD 7970 vermarkten.

Den höheren Takt soll die GPU nicht nur durch strengere Selektion des inzwischen recht rund laufenden 28-Nanometer-Prozesses bei TSMC erreichen, sondern auch durch ein neues Stepping des Chips. Da die Tahiti-GPUs inzwischen über ein halbes Jahr in Serie gefertigt werden, ist eine solche Überarbeitung nach dieser Zeit in der Halbleiterbranche durchaus üblich.

Da die Leckströme dabei verringert werden konnten, geht Semicaccurate von einer ähnlichen oder minimal höheren Leistungsaufnahme der Grafikkarte aus. Noch im Juni soll sie von allen namhaften Herstellern angeboten werden, Preise sind jedoch noch nicht bekannt.

Das Warten auf Tahiti 2 soll auch der Grund sein, warum die ursprünglich im ersten Quartal erwartete Radeon HD 7990 mit zwei GPUs noch nicht erschienen ist. AMD will die überarbeitete GPU auf dieser Grafikkarte einsetzen, mit welchen Takten, steht aber noch nicht fest. Um die GTX-690 von Nvidia auch nur zu erreichen, braucht der Radeon-Hersteller jedes MHz.


spambox 11. Jun 2012

Wenn man die Specs vergleicht, fällt auf, dass die 5850 selbst innerhalb der 7000er Serie...

Pillum 11. Jun 2012

ah ja, das hab ich natürlich vergessen^^

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. Betriebswirt (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Professur E-Business und Managementinformationssysteme
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler (m/w) im Bahnumfeld
    Siemens AG, Braunschweig

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Oster-Schnäppchen auf Blu-ray
    (u. a. Edge of Tomorrow 7,97€, Godzilla 7,97€, Casino 5,99€, Ghostbusters 1+2 für 9,97€)
  2. VORBESTELL-BESTSELLER: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fotodienst

    Flickr erlaubt gemeinfreie Bilder

  2. Musikstreaming

    Jay Z startet Spotify-Konkurrenten Tidal

  3. Zahlungsabwickler

    Paypal erstattet Rücksendekosten

  4. Daniel Stenberg

    HTTP/2 verbreitet sich schnell

  5. Asus ROG GR8 im Test

    Andere können's besser

  6. Nationales Roaming

    Telefónica legt heute 3G-Netze von O2 und E-Plus zusammen

  7. Tracking

    Klage gegen Googles Safari-Cookies hat Erfolg

  8. Orbit

    Bioware veröffentlicht quelloffenes Online-Framework

  9. Suchranking

    Googles neue Suchformel kann den Markt verändern

  10. Streaming

    Amazon-Streik auf Prime Instant Video ausgeweitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Vorschlag an den Amazon Vorstand

    der_wahre_hannes | 14:37

  2. "zu bewegen"

    azeu | 14:36

  3. Aus eigener Erfahrung ...

    MrSpok | 14:35

  4. Na zumindest bei dem wichtigsten haben sie ihre...

    DY | 14:33

  5. Re: Tja. Das wird wohl nichts.

    elgooG | 14:33


  1. 13:54

  2. 13:45

  3. 13:05

  4. 12:57

  5. 12:01

  6. 11:01

  7. 10:49

  8. 09:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel