Anzeige
Die Radeon HD 7970 bekommt so bald keinen Nachfolger.
Die Radeon HD 7970 bekommt so bald keinen Nachfolger. (Bild: AMD)

Grafikgerüchte Radeon 8000 von AMD kommt erst im 2. Quartal 2013

Gleich aus zwei verschiedenen Quellen ist zu hören, dass sich AMDs nächste GPU-Generation verspäten soll. Mit den sonst üblichen Ankündigungen oder gar Tests noch im Jahr 2012 ist demnach kaum zu rechnen.

Anzeige

Kurz nachdem Fudzilla aus eigenen Quellen meldete, dass sich die Serie Radeon 8000 (Codename: Sea Islands) verspäte, kam aus Taiwan das gleiche Gerücht: Das Branchenmedium Digitimes will erfahren haben, dass Gerätehersteller für die Veröffentlichung von AMDs nächster GPU-Generation vom zweiten Quartal 2013 ausgehen.

Damit hätte AMD aber seinen üblichen Rhythmus noch immer eingehalten, denn seit der ersten DirectX-11-Karte Radeon HD 5870 erschienen die neuen Grafikkarten stets im Abstand von etwa 12 bis 15 Monaten. Dass die Serie Radeon HD 8000 nicht mehr 2012 erscheinen soll, überrascht also nur aufgrund der Jahreszahl. Eigentlich war schon die 7970 verspätet, denn sie wurde zwar gerade noch Ende 2011 angekündigt, war aber erst im Januar 2012 verfügbar. Damit erschien diese Generation schon verzögert, denn 6870 und 6970 kamen schon im Oktober und Dezember 2010 auf den Markt.

Restrukturierung sorgt für Verzögerung

Aus dieser Tradition rührt wohl die Erwartungshaltung, dass AMD in jedem Jahr eine neue Grafikgeneration vorstellen werde. Diesmal ist das aber nicht möglich: Laut Digitimes ist die Entwicklung vor allem durch die Restrukturierung von AMD ins Stocken geraten. Das defizitäre Unternehmen baut derzeit massiv Stellen ab. Bisher war aber aus dem Umfeld von AMD nicht zu hören, dass die erfolgreiche Grafiksparte davon betroffen sei.

Für das Unternehmen ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Grafiktechnik nicht nur für die prestigeträchtigen Desktop-Grafikkarten und die profitableren Workstation-Modelle wichtig. Auf Basis der Radeon- und Firepro-GPUs werden auch die Grafikkerne für die Integration in die APU genannten Prozessoren entwickelt.


eye home zur Startseite
NeverDefeated 08. Dez 2012

Ich habe einen Bekannten, der seit 6 Jahren in der ESL (Sollte besser ECL heissen, weil...

cuthbert 04. Dez 2012

Vllt meint er ja DirectX 10.1, welches einige DX11 Features bot und btw auch von ATI...

cuthbert 04. Dez 2012

Die aktuellen Grafikkarten verkaufen sich sicher noch hervorragend und erstmals seit der...

Mace 04. Dez 2012

Ich hingehen freue mich, da ich noch mit einer HD5850 spiele, was dem Rest meines...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Service Architekt/-in Messen & Events
    Daimler AG, Stuttgart
  2. App-Entwickler (m/w)
    über Kilmona PersonalManagement GmbH, München
  3. Software Entwickler Java (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor München, München
  4. IT Consultant Hybris Marketing (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  2. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  3. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  5. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  6. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  7. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake

  8. Delock DL-89456

    Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE

  9. Bezahlsystem

    Apple will Pay zügig in Europa ausweiten

  10. Überwachung

    Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen
  2. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  3. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. "Star Wars Battlefield"?

    ShielD | 14:14

  2. Re: Natürlich gibt es hierfür schon Access Points

    SchmuseTigger | 14:14

  3. Re: Was für ein verstörender Artikel

    frank93 | 14:14

  4. Re: Viel blabla ...

    Eisboer | 14:14

  5. Re: "Schlecht"? Wir schneiden GUT ab.

    Lord Gamma | 14:13


  1. 14:00

  2. 13:28

  3. 13:08

  4. 12:54

  5. 12:02

  6. 11:39

  7. 11:28

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel