In Firefox 10.0.2 ist die Schwachstelle bei der Anzeige von PNG-Bildern bereits beseitigt.
In Firefox 10.0.2 ist die Schwachstelle bei der Anzeige von PNG-Bildern bereits beseitigt. (Bild: Mozilla)

Grafikbibliothek Sicherheitslücke in allen LibPNG-Versionen

Ein Fehler, mit dem Schadcode über manipulierte PNG-Bilder ausgeführt werden kann, ist in allen derzeit gepflegten Versionen der Bibliothek LibPNG enthalten. Die meisten Browserhersteller haben bereits Patches für LibPNG integriert, andere Anwendungen und Linux-Distributionen sollen folgen.

Anzeige

Die Entwickler von LibPNG teilen mit, dass sämtliche derzeit gepflegte Versionen der Bibliothek zum Anzeigen von PNG-Dateien einen kritischen Fehler enthalten. Dieser Fehler kann unter Umständen dazu genutzt werden, mit Hilfe eines manipulierten PNG-Bildes Schadcode auszuführen. Die Entwickler raten deshalb zum Update und bieten Aktualisierungen für die Entwicklungszweige 1.0, 1.2, 1.4 und 1.5 an.

Von dem Fehler sind unter anderem Browser wie Chrome, Firefox oder Opera betroffen, für die bereits Updates bereitstehen, die den Fehler beheben. Darüber hinaus sind Anwendungen anfällig, die direkt auf die Grafikbibliothek zugreifen, um PNG-Bilder anzuzeigen oder zu bearbeiten, wie etwa Gimp.

Der Quellcode von LibPNG mit dem enthaltenen Patch ist über die Webseite der Bibliothek als Download erhältlich. Aktualisierungen für verschiedene Linux-Distributionen und Anwendungen, die LibPNG verwenden, sollen demnächst folgen.


y.m.m.d. 21. Feb 2012

http://www.golem.de/ticker/ Keine Bilder, Keine Verwirrung

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiterin / Leiter des Fachbereichs Standard-Arbeitsplatz Service
    ITDZ Berlin, Berlin
  2. Systemarchitekt/-in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Bereichsleiter (m/w) Entwicklung Personalsoftware
    AKDB, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  2. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  3. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  4. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  5. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  6. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  7. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  8. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  9. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher

  10. Media Player

    Windows 10 unterstützt FLAC für verlustfreie Musik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

    •  / 
    Zum Artikel