Abo
  • Services:
Anzeige
Wird OpenGL von Mantle und DirectX 12 abgehängt?
Wird OpenGL von Mantle und DirectX 12 abgehängt? (Bild: OpenGL)

Grafik-API: Valve-Entwickler fordert Neustart für OpenGL

Mantle und das angekündigte DirectX 12 werden bald wesentlich besser sein als OpenGL. Deshalb müsse OpenGL dringend erneuert werden, fordert Valve-Entwickler Rich Geldreich.

Anzeige

"OpenGL braucht einen Neustart, da meiner Meinung nach Mantle und D3D12 es bald fertigmachen werden", schreibt Valve-Entwickler Rich Geldreich in seinem Blog. Sowohl Mantle als auch das für Ende 2015 angekündigte DirectX 12 erlauben, anders als OpenGL, eine sehr hardwarenahe Programmierung. Geldreichs Kritik geht aber weit darüber hinaus.

OpenGL zu kompliziert

Die API selbst sei viel zu kompliziert, Unnötiges solle entfernt werden, so Geldreich. Er vermutet, dass Spielentwickler die einfachsten Lösungen suchen und so ihren Render-Code auf Mantle und D3D12 portieren werden. Anders als bei OpenGL müssen sie dort ihren Render-Code nämlich nicht komplett neu schreiben. Nur wenn OpenGL modernisiert und vereinfacht werde, werde es sich gegen Mantle und D3D12 behaupten können.

Zudem sei das Erzeugen eines GL-Contextes "haarsträubend und atemberaubend schwierig und unglaublich fehleranfällig". Oft sei es einfacher, Bibliotheken wie SDL oder GLFW zu verwenden, statt die Plattform-APIs wie etwa GLX oder WGL.

Darüber hinaus erschweren diverse Mängel an den glGet()-Funktionen das Schreiben eines Debuggers. So würden von den Hunderten verschiedenen Werten für die Funktionen einige nur von einzelnen Treibern unterstützt. Insbesondere der Umgang mit Fehlern müsse komplett überarbeitet werden, so Geldreich.

Uneinheitliche Spezifikationen

Durch die Verwendung der OpenGL-Erweiterung Direct State Access (DSA) könne außerdem der durch bestimmte Funktionen erzeugte Mehraufwand einer Anwendung erheblich reduziert werden. Das geschehe etwa bei der Source-Engine von Valve. Noch ist DSA aber nicht standardisiert und wird deshalb nicht überall unterstützt.

Vor allem Anfängern werde die Arbeit mit OpenGL durch eine teils schlechte und lückenhafte Dokumentation, eine fehlende Beschreibung in der Spezifikation sowie eine uneinheitliche Versionierung erschwert.

Die aktuelle Version OpenGL 4.4 wurde im Sommer 2013 veröffentlicht. Wann eine neue Version der API erscheint, ist derzeit nicht absehbar. Nvidia hat bereits angekündigt, OpenGL stark beschleunigen zu wollen.


eye home zur Startseite
xmaniac 14. Mai 2014

Stellt sich nur die Frage ob Mantle praktisch 1:1 die DX12 erweiterungen vorweg genommen...

nille02 13. Mai 2014

Nenne doch mal Patente von MS die in D3D sind. Wine hat jetzt schon für jede Plattform...

/mecki78 13. Mai 2014

Nein, ist es nicht, da zum einen OpenGL auch im Fenster möglich ist und Window Manager...

schnauder84 13. Mai 2014

Gute Idee.

nille02 13. Mai 2014

Wenn es nur so wäre. ARM sind einige Fehler der Mali OpenGL ES Implementierung bekannt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH, Dresden
  2. hmmh multimediahaus AG, Berlin
  3. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  4. GIGATRONIK Köln GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  2. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  3. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  4. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  5. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  6. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  7. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  8. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  9. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  10. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

  1. Re: Sehr gute Idee!

    Moody | 10:16

  2. Unendliche Energiequelle ;-)

    M.P. | 10:16

  3. Re: Bitte bitte bitte: endlich anpassbare...

    Midian | 10:16

  4. Ja, klar, das Zugpersonal hat auch nicht besseres...

    Keridalspidialose | 10:15

  5. Re: Gmail auf dem letzten Platz...

    Kein Kostverächter | 10:15


  1. 09:17

  2. 07:45

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 07:00

  6. 19:10

  7. 18:10

  8. 16:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel