Google+: "Wir sind auf dem richtigen Weg"
Google-Chef Larry Page zeigt sich zufrieden mit Google+. (Bild: Google)

Google+ "Wir sind auf dem richtigen Weg"

Google+ hat mittlerweile über 100 Millionen Nutzer. Google-Chef Larry Page sieht das soziale Netzwerk auf dem richtigen Weg.

Anzeige

Über 100 Millionen Nutzer zählt Google+ nun offiziell. Die Zahl nannte Google-Chef Larry Page in einer Nachricht an Investoren. Googles soziales Netzwerk befinde sich zwar noch am Anfang, "wir sind aber auf dem richtigen Weg", sagte Page.

Derzeit gebe es über 120 Google+-Integrationen, etwa bei der Google-Suche, Youtube und Android. Die Aktivitäten im Google+-Stream stiegen ebenfalls. "Wir sind begeistert von der großen Geschwindigkeit, mit der manche Leute über eine Million Follower angehäuft haben, ebenso wie von die Tiefe der Diskussionen unter zufriedenen, leidenschaftlichen Nutzern - alles ein Beleg dafür, dass wir eine ernsthafte Bindung erzeugen."

Page selbst zeigt sich zufrieden mit den vielen hochqualitativen Kommentaren unter seinen Google+-Beiträgen. "Ich liebe es, diesen neuen Weg der Kommunikation zur Verfügung zu haben und mit euch allen teilen zu können", sagte er.

Google+ startete Ende 2011. Social-Networking-Marktführer Facebook zählt derzeit weltweit rund 845 Millionen Nutzer.


gollumm 12. Apr 2012

So was doofes - der Account hat grad mal 2 Tage gehalten und schon musst Du Dir nen...

katzenpisse 10. Apr 2012

Auf G+ poste ich eher etwas Interessantes zu Software, Technik oder vielleicht mal ein...

katzenpisse 10. Apr 2012

Man kann G+ verlassen und trotzdem die restlichen Dienste weiternutzen.

/mecki78 10. Apr 2012

Es ist relativ leicht sich irgendwann einfach hinzustellen und zu behaupten, man wäre auf...

Schiwi 10. Apr 2012

Ich weiß gar nicht was du hast, ich finde dieses Feature fantastisch, dadurch bekommt...

Kommentieren


Timm-Notizen / 10. Apr 2012

Google+ hat Potenzial



Anzeige

  1. Referent/in IT Flugdatenanalyse
    Lufthansa CityLine GmbH, München
  2. Business Analyst (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. User Experience Designer (m/w)
    Siemens AG, Bonn
  4. Leiter/in des IT-Anforderungsmanagements
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel