Google-Chef Larry Page zeigt sich zufrieden mit Google+.
Google-Chef Larry Page zeigt sich zufrieden mit Google+. (Bild: Google)

Google+ "Wir sind auf dem richtigen Weg"

Google+ hat mittlerweile über 100 Millionen Nutzer. Google-Chef Larry Page sieht das soziale Netzwerk auf dem richtigen Weg.

Anzeige

Über 100 Millionen Nutzer zählt Google+ nun offiziell. Die Zahl nannte Google-Chef Larry Page in einer Nachricht an Investoren. Googles soziales Netzwerk befinde sich zwar noch am Anfang, "wir sind aber auf dem richtigen Weg", sagte Page.

Derzeit gebe es über 120 Google+-Integrationen, etwa bei der Google-Suche, Youtube und Android. Die Aktivitäten im Google+-Stream stiegen ebenfalls. "Wir sind begeistert von der großen Geschwindigkeit, mit der manche Leute über eine Million Follower angehäuft haben, ebenso wie von die Tiefe der Diskussionen unter zufriedenen, leidenschaftlichen Nutzern - alles ein Beleg dafür, dass wir eine ernsthafte Bindung erzeugen."

Page selbst zeigt sich zufrieden mit den vielen hochqualitativen Kommentaren unter seinen Google+-Beiträgen. "Ich liebe es, diesen neuen Weg der Kommunikation zur Verfügung zu haben und mit euch allen teilen zu können", sagte er.

Google+ startete Ende 2011. Social-Networking-Marktführer Facebook zählt derzeit weltweit rund 845 Millionen Nutzer.


gollumm 12. Apr 2012

So was doofes - der Account hat grad mal 2 Tage gehalten und schon musst Du Dir nen...

katzenpisse 10. Apr 2012

Auf G+ poste ich eher etwas Interessantes zu Software, Technik oder vielleicht mal ein...

katzenpisse 10. Apr 2012

Man kann G+ verlassen und trotzdem die restlichen Dienste weiternutzen.

/mecki78 10. Apr 2012

Es ist relativ leicht sich irgendwann einfach hinzustellen und zu behaupten, man wäre auf...

Schiwi 10. Apr 2012

Ich weiß gar nicht was du hast, ich finde dieses Feature fantastisch, dadurch bekommt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur Elektrotechnik / Softwareentwicklung (m/w)
    LUNOS Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme, Berlin
  2. (Senior) Technical Project Manager - Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin oder Immenstaad am Bodensee
  3. Leiter IT (m/w)
    über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  4. Mitarbeiter (m/w) im Prozess- und Stammdatenmanagement
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise [Extended Edition] (Steelbook) [Blu-ray + Blu
    19,97€
  2. 3 3D-Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Dead Before Dawn, Neuseeland 3D, Abenteuer Karibik 3D)
  3. NEU: Blu-rays um bis zu 40% reduziert
    (u. a. Rambo Trilogy Ultimate Edition 16,99€ FSK 18, MASK komplette Serie 20,97€, Running...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prototyp

    Googles selbst fahrendes Auto ist fertig

  2. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  3. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  4. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  5. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  6. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  7. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  8. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  9. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  10. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel