Abo
  • Services:
Anzeige
Google Web Designer ausprobiert: HTML5-Inhalte erstellen für lau
(Bild: Google)

Automatischer Schlüsselbildmodus

Bei Adobe Edge Animate ist die Zeitleiste ähnlich aufgebaut. Hier ist der Funktionsumfang größer. Keyframes müssen nicht manuell gesetzt werden, dafür sorgt ein automatischer Schlüsselbildmodus. Dadurch geht die Erstellung der Animation leichter von der Hand. Insgesamt ist die Vorgehensweise zur Erstellung von Animationen bei beiden Editoren Adobes Flash Professional sehr ähnlich.

Die empfohlenen maximalen Bannergrößen in der Werbebranche variieren je nach Bannerabmessung. Der Google Web Designer zeigt die Outputgröße beim Veröffentlichen an. Hier lassen sich auch Optionen wie Komprimierung einstellen. Der Output produziert hochwertigen HTML-Code. Dagegen stand Edge Animate anfangs in der Kritik, da Kritiker Adobe vorwarfen, den HTML-Standard nicht zu beachten.

Anzeige

Mit Web Designer kann Google den Umstieg zu HTML 5 herbeiführen

Google hat einen Anteil an der weltweiten Onlinewerbung von etwa einem Drittel. Mit dem Web Designer stellt Google ein kostenloses Werkzeug zur Verfügung, mit dem Agenturen die hauseigenen Werbeplattformen problemlos bedienen können. Damit könnte Google zukünftig seine Marktmacht nutzen, um einen Umstieg vom Adobe-Flash-Format in das HTML5-Format herbeizuführen. Das frühe Betastadium macht sich aber noch in der Funktionsvielfalt bemerkbar. Wenn Google die Entwicklung im Web-Editoren-Bereich weiter vorantreibt, wäre der Web Designer auch dort eine interessante Alternative. Damit könnte Google die gesamte Wertschöpfungskette bedienen, angefangen bei der Erstellung von Bannerwerbung und Webseiten mit dem Web Designer über die Verteilung und Vermarktung mit Hilfe der eigenen Dienste bis hin zur Anzeige mit Chrome.

Der Google Web Designer kann für Windows und Mac OS von der Web Designer Homepage heruntergeladen werden. Eine Linux-Version hat Google momentan noch nicht bereitgestellt. Gruppendiskussionen sind im Web Designer Forum zu finden, und auf der Hilfeseite stellt Google eine Einführung und einige Videos zur Verfügung. Außerdem sind einige Beispieldateien im Hilfebereich zu finden.

 Google Web Designer ausprobiert: HTML5-Inhalte erstellen für lau

eye home zur Startseite
Realist_X 22. Nov 2013

Macht ja nichts, kann passieren. Aber die Stelle im Artikel lautet immernoch wie zuvor :)

Zwangsangemeldet 21. Nov 2013

Das ist in meinem Fall unwahrscheinlich, da sie von dort aus nicht hier vorbeikämen. Es...

freddypad 21. Nov 2013

Das ist ja gerade das schöne an der IT! Alles ist möglich! Man kann absolut und...

Lemo 21. Nov 2013

Wenn Google es schafft eine gratis MUSE-Konkurrenz zu basteln dann Hut ab, ich wäre...

vol1 20. Nov 2013

Da ich im Moment mit ganzen 32 KB/s surfe, bin ich quasi gezwungen einen Werbeblocker zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. bei Caseking
  3. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Traurig

    Moe479 | 03:00

  2. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    teenriot* | 02:55

  3. Re: Schutzmaßnahmen?

    Rulf | 02:48

  4. Re: Youtube Videos bei Focus, Welt, Bild etc.

    Rulf | 02:37

  5. Still waiting for S7....kwt

    mcmrc1 | 02:11


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel