Nexus 7
Nexus 7 (Bild: Mathew Sumner/Getty Images)

Google und Asus Nexus 7 für 99 Dollar könnte bis März 2013 kommen

Die Touch-Displays für ein neues billigeres Nexus 7 sind ausgeliefert. Wann und auf welchen Märkten das neue Google-Tablet erscheint, steht noch nicht fest.

Anzeige

Eine billigere Version des Nexus soll frühestens im ersten Quartal 2013 auf den Markt kommen. Das berichtet das Branchenblatt Digitimes unter Berufung auf Zuliefererkreise. Das Touch-Display mit Glass-Film-Film (GFF) soll der chinesische Hersteller O-Film Tech liefern.

Laut den Quellen der Digitimes hat O-Film Tech bereits im Dezember 2012 die Komponenten für das Nexus Tablet ausgeliefert. Glass-Film-Film (GFF) soll preiswertere und dünnere Tablets ermöglichen.

Damit wäre ein Nexus 7 zu einem Preis von 99 US-Dollar möglich, so die Digitimes. Möglich sei aber auch ein Preispunkt von 129 bis 149 US-Dollar. Google und Asus könnten das Nexus 7 aber nur in sogenannten Emerging Markets wie China und Osteuropa anbieten. Geplant seien zum Produktstart 500.000 bis 600.000 Geräte.

Bereits im Oktober 2012 wurde berichtet, dass das 99-US-Dollar-Tablet einen Single-Core-Prozessor mit einer Taktrate von voraussichtlich 800 MHz haben soll.

In Deutschland wird das Nexus 7 mit UMTS-Modem seit November für 300 Euro bei Media Markt und Saturn angeboten. Zum gleichen Preis gab es das Android-Tablet im Google Play Store.

Ende Oktober 2012 hatte der Asus-Finanzchef Verkaufszahlen des Nexus 7 genannt. Der taiwanische Hersteller hatte das Nexus 7 zusammen mit Google entwickelt. Im ersten Monat wurden 500.000 Geräte verkauft, erklärte David Chang. Ende August 2012 kam das Nexus 7 dann auch nach Deutschland und in der Folge stiegen die Verkaufszahlen auf 600.000 bis 700.000 Stück, sagte Chang. Im Oktober 2012 wurden dann knapp 1 Million Nexus 7 abgesetzt.

Ursprünglich kam das Nexus 7 als Nur-WLAN-Ausführung wahlweise mit 8 und 16 GByte Flash-Speicher auf den Markt. Danach kam das 7-Zoll-Tablet auch mit 32 GByte. Alle Nexus-7-Versionen haben keinen Speicherkartensteckplatz.


HaMa1 27. Dez 2012

Mein zwei Jahre altes HTC Legend läuft mit 800Mhz auf Android 2.1 flüssig. Allerdings mit...

top1 23. Dez 2012

Aus meiner frühen Kindheit weiß ich zwar das man mit ein paar mhz !! auch Spaß haben...

Tzven 23. Dez 2012

es ist schon recht seltsam Wiso man das am besten an ein Tablet angepasste linux gegen...

Gustaav 22. Dez 2012

Um zurück aufs Thema zu kommen. Wenn man von Display redet, sollte man auch dazu sagen...

TITO976 22. Dez 2012

Du glaubst wirklich, dass 1,6 Mio Menschen in Deutschland von diesem Gerät erfahren...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    Empolis Information Management GmbH, Rimpar (bei Würzburg)
  2. Senior Technical Director Internet Backbone (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Münster
  3. IT Anwendungsentwickler / Supporter (m/w) MES Umfeld
    Endress+Hauser Wetzer GmbH + Co. KG, Nesselwang
  4. Produktmanager (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser-Ges. Schultheiss GmbH + Co., Hürth

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ifa-Ausblick im Video

    Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr

  2. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  3. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  4. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  5. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  6. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  7. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  8. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  9. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  10. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Re: Nvidia wirds schon richten

    laserbeamer | 05:42

  2. Re: Mario Kart 64

    Tzven | 05:14

  3. Re: Fusionsreaktor in 35 Jahren?

    Oldy | 04:51

  4. Re: wer braucht sowas heute noch?

    Oldy | 04:46

  5. Re: Eigentlich bin ich Nvidia Fan...

    fipsi123 | 04:29


  1. 22:52

  2. 19:00

  3. 18:14

  4. 18:09

  5. 17:34

  6. 16:42

  7. 16:33

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel