Abo
  • Services:
Anzeige
Darpa-Zeichnung des Falcon Hypersonic Technology Vehicle 2 (HTV-2) vom August 2011
Darpa-Zeichnung des Falcon Hypersonic Technology Vehicle 2 (HTV-2) vom August 2011 (Bild: Darpa/Handout/Reuters)

Google-Umbau: Motorola setzt auf Super-Android und revolutionäre Hardware

Darpa-Zeichnung des Falcon Hypersonic Technology Vehicle 2 (HTV-2) vom August 2011
Darpa-Zeichnung des Falcon Hypersonic Technology Vehicle 2 (HTV-2) vom August 2011 (Bild: Darpa/Handout/Reuters)

Motorola Mobility wird sich auf wenige Smartphones konzentrieren und baut 4.000 Arbeitsplätze ab. Geplant ist eine spezielle, exklusive Android-Version und Hardware, entwickelt von Metallurgie-Wissenschaftlern, Akustik-Ingenieuren und Experten für künstliche Intelligenz unter Führung einer Darpa-Managerin.

Google wird bei Motorola Mobility 20 Prozent der Arbeitsplätze abbauen und ein Drittel der weltweit 94 Niederlassungen schließen. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf eine Betriebsversammlung am 12. August 2012 bei dem US-Mobiltelefonhersteller. Ein Drittel der 4.000 Arbeitsplätze wird in den USA wegfallen. Motorola Mobility soll sich von schwachen Märkten zurückziehen und keine einfachen Mobiltelefone mehr herstellen, sagte Firmenchef Dennis Woodside der New York Times. Im vergangenen Jahr hatte Motorola noch 27 Geräte vorgestellt.

Anzeige

Ein kleines Team mit dem Namen Advanced Technology and Projects unter Führung von Regina Dugan soll neuartige Smartphones entwickeln. Dugan kommt von der Darpa (Defense Advanced Research Projects Agency), einer Behörde des US-Verteidigungsministeriums, die Weltraum- und andere Forschungsprojekte durchführt. Sie engagiert für die Gruppe Metallurgie-Wissenschaftler, Akustik-Ingenieure und Experten für künstliche Intelligenz.

Firmenchef Woodside will Technik, die Personen im Raum an ihrer Stimme erkennt, Hochleistungskameramodule und Akkus, die mehrere Tag durchhalten sollen. Laut Unternehmenskreisen sei auch die Entwicklung einer speziellen Android-Version möglich, die anderen Smartphone-Herstellern nicht zur Verfügung steht.

Google hatte im August 2011 die Übernahme von Motorola Mobility für 12,5 Milliarden US-Dollar Motorola Mobility angekündigt. Nach eingehenden regulatorischen Prüfungen wurde der Kauf im Mai 2012 abgeschlossen.

Bei der Vorlage der Quartalsergebnisse am 19. Juli 2012 berichtete Google, dass die neue Google-Sparte Motorola Mobility im zweiten Quartal 2012 einen Umsatz von 1,25 Milliarden US-Dollar und einen operativen Verlust von 233 Millionen US-Dollar erwirtschaftet habe. Auf die Fragen der Analysten nach Googles Plänen für Motorola sagte Finanzchef Patrick Pichette: "Ich bitte um ein wenig Geduld mit uns, damit wir unsere Hausaufgaben beenden können", da das Unternehmen Motorola erst seit wenigen Wochen besitze. "Es ist logisch, dass jeder auf Änderungen bei Motorola wartet, aber wir haben gegenwärtig wirklich gar nichts bekanntzugeben", gab Pichette zu.

Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt hatte erklärt, dass der Internetkonzern Motorola nicht nur wegen der Patente gekauft habe. Schmidt sagte auf der Dreamforce Conference 2011 von Salesforce: "Wir wollen mindestens einen Bereich haben, wo wir integrierte Hardware und Software entwickeln können."


eye home zur Startseite
tilmank 14. Aug 2012

Gebraucht ist sowieso oft günstiger :p

tilmank 14. Aug 2012

Tasten !

c0der 14. Aug 2012

*prust* der war gut, Nokia hat 50 Milliarden US-Dollar in Forschung & Entwicklung...

illuminant777 14. Aug 2012

Dazu kann ich nur sagen das Sie ziemlich beknackt sein müssen um den Sinn dahinter nicht...

El_Zorro_Loco 14. Aug 2012

... Metallurgie-Wissenschaftlern, Akustik-Ingenieuren und Experten für künstliche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Jetzt eigentlich schon mit Intel-SoC?

    Thotti22 | 02:36

  2. Re: Fritzbox Zahlen erklärt?

    Thotti22 | 02:35

  3. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    Ach | 02:14

  4. Re: Selbst Steam in-house Streaming hat Lag

    dEEkAy | 02:00

  5. Re: Privateste Daten auf US-Servern ablegen ....

    User_x | 01:52


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel