Daten zum Nexus 10
Daten zum Nexus 10 (Bild: Brief Mobile)

Google Tablet Daten und Fotos zum Nexus 10 aufgetaucht

Am Montag wird Google voraussichtlich neben Android 4.2 auch ein neues Nexus-Smartphone von LG und ein 10-Zoll-Nexus-Tablet von Samsung vorstellen. Zum Tablet wurden jetzt bereits Details bekannt.

Anzeige

Der Website Brief Mobile ist vorab ein Nexus 10 in die Hände gefallen, das Google voraussichtlich am Montag, dem 29. Oktober vorstellen wird. Gefertigt wird das Gerät von Samsung. Zudem veröffentlichte der Google-Manager Vic Gundotra Fotos, die mit dem Tablet aufgenommen wurden.

  • Daten zum Nexus 10 (Quelle: Brief Mobile)
Daten zum Nexus 10 (Quelle: Brief Mobile)

Demnach verfügt das Nexus 10 über ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Als Prozessor kommt Samsungs Exynos 5250 zum Einsatz, der über vier Cortex-A15-Kerne verfügt, die mit 1,7 GHz getaktet sind. Als GPU kommt der integrierte Chip Mali-T604 zum Einsatz. Zudem sind 2 GByte RAM und 16 GByte Flash-Speicher verbaut. Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht. Unklar ist, ob auch Varianten mit mehr Flash-Speicher angeboten werden.

Laut Brief Mobile wird NFC unterstützt und es sind zwei Kameras integriert, eine vorn und eine mit 5 Megapixeln hinten. Auch werden WLAN und Bluetooth 4.0 unterstützt.

Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz, das dem Bericht zufolge weiterhin als "Jelly Bean" bezeichnet wird.

Derweil hat Google-Manager Vic Gundotra die Existenz des Nexus 10 indirekt bestätigt: Er hat zwei Urlaubsfotos veröffentlicht, die nach ExifF-Informationen mit einem Nexus 10 aufgenommen wurden. Allerdings haben die Fotos nur eine Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln.


a.w.labadi 29. Okt 2012

Ich finde es auch richtig gut. 16:9 ist genau das richtige Format um Filme anzuschauen...

Versuchsperson 29. Okt 2012

Nexus7 mit UMTS und 32GB sowie das Nexus 10

hippo_crit 29. Okt 2012

Wie teuer soll das Nexus 10 denn sein?

hippo_crit 29. Okt 2012

Der Exynos 5250 (auch bekannt als Exynos 5 Dual) ist ein Dualcore-Prozessor. Was wie ein...

Shismar 28. Okt 2012

Ich kann die angeblichen Gründe auch nicht nachvollziehen. Es ist mir aber auch egal, ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Lippstadt
  2. Junior Webentwickler/in
    verlag moderne industrie GmbH, Landsberg am Lech
  3. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Senior Software-Entwickler/in Java
    Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Ismaning

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. NEU: PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

  2. Deutscher Entwicklerpreis 2014

    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

  3. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  4. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  5. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

  6. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus

  7. KDE Applications 14.12

    Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

  8. Spearfishing

    Icann meldet Einbruch in seine Server

  9. Amiibos

    Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

  10. x86-64-Architektur

    Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

    •  / 
    Zum Artikel