Google-Produktsuche wird kostenpflichtig.
Google-Produktsuche wird kostenpflichtig. (Bild: Google)

Google Shopping Google-Suche listet Produkte von Shops gegen Bezahlung

Google will sich stärker in das Thema E-Commerce einmischen: Shopbetreiber müssen künftig zahlen, um in Googles bisheriger Produktsuche zu erscheinen, die nun Google Shopping heißen wird.

Anzeige

Es ist eine sehr grundlegende Änderung, die Google im E-Commerce-Bereich mit dem Umbau der Google-Produktsuche in Google Shopping vollzieht. Konnten Händler ihre Angebote bislang kostenlos in der Produktsuche listen lassen, müssen sie bei Google Shopping dafür künftig ähnlich wie bei Google Adwords bezahlen.

Das neue Angebot für Shopbetreiber nennt Google "Product Listing", wobei es sich letztendlich um Adwords-Anzeigen handelt, die mit zusätzlichen Informationen versehen sind. Das Ranking erfolgt wie bei Adwords anhand von Relevanz und dem vom Shopbetreiber für die Anzeige gebotenen Preis.

Google hofft, auf diesem Weg seine bisher nicht sehr erfolgreiche Produktsuche zu verbessern, da Händler so einen größeren Anreiz haben, ihre Daten aktuell zu halten und dazu eine engere Partnerschaft mit Google eingehen werden.

Die Umstellung der Produktsuche beginnt in den USA und soll dort bis Herbst 2012 komplett abgeschlossen werden. Händler, die das neue Angebot frühzeitig nutzen, erhalten kleine Rabatte.

  • Shop-Angebote bei der Suche nach Produkten
  • Angebote von Händlern in der Google-Suche
Angebote von Händlern in der Google-Suche

Die Daten aus Google Shopping sollen zudem in die normale Google-Suche integriert werden - und das schon ab sofort. Dabei tauchen über den Suchergebnissen, dort wo sonst normale Adwords-Anzeigen stehen, künftig auch Angebote von Händlern samt Produktbildern und Preisen auf, gekennzeichnet mit dem Hinweis "Sponsored".

Wird nach einem bestimmten Produkt gesucht, zeigt Google zudem passende Angebote von Händlern in der rechten Spalte an, zusammen mit Zusatzinformationen zum konkreten Produkt.

Händler, die dabei herausstechen wollen, können sich dem Google Trusted Stores Program anschließen. Die Shops erhalten dann eine Plakette und Google gibt Kunden eine Garantie von 1.000 US-Dollar bei Einkäufen.


elgooG 02. Jun 2012

Sehe ich auch so. Besser wäre generell alle Shops zu listen und stattdessen das Geld bei...

Konfuzius Peng 01. Jun 2012

Irgendwie lässt die Seite seit längerem kontinuierlich nach. Mittlerweile erwarte ich...

fightling 01. Jun 2012

...da die Shops auf google die Gebühr abdrücken müssen, findet man dort auch sicherlich...

Kommentieren


Philipp Klöckner | pip.net / 01. Jun 2012

Google Shopping wird kostenpflichtig, aber sicher nicht nur das…



Anzeige

  1. PDM Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Mitarbeiter Support / User Helpdesk (m/w)
    meinestadt.de, Köln
  3. Projektentwicklungsingenieur (m/w) Hardware / Software
    MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim (zwischen Ansbach und Würzburg)
  4. Anwendungsbetreuer SAP Business ByDesign (ByD) (m/w)
    Roland Berger Strategy Consultants GmbH, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Iron Man 3 (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    7,97€
  2. 300: Rise of an Empire Ultimate Collectors Edition [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    69,99€ statt 129,00€
  3. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€ Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands On

    Rund, schnell, teuer

  2. Galaxy S6 und Edge-Variante

    Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

  3. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  4. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  5. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  6. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  7. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  8. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  9. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  10. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?
Honor Holly im Test
130 Euro - wer bietet weniger?
  1. Honor Preis des Holly sinkt auf 110 Euro
  2. Honor Holly Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
  3. Honor T1 8-Zoll-Tablet im iPad-Mini-Format für 130 Euro

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Test Samsung NX1: Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
Test Samsung NX1
Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
  1. Freihändige 40-Megapixel-Fotos Olympus verändert Kameramarkt mit Zittersensor
  2. EOS M3 Neue Systemkamera mit deutlich schnellerem Autofokus
  3. Micro-Four-Thirds-Sensor Olympus Air ist eine Smartphonekamera zum Anklemmen

  1. Ernsthaft - wozu braucht ein Desktop Environment...

    Ovaron | 05:55

  2. Re: Danke an einen Helden meiner Kindheit

    spantherix | 05:33

  3. Re: RIP

    spantherix | 05:31

  4. Re: Das ist alles??

    spantherix | 05:28

  5. Re: 1000¤

    ustas04 | 05:27


  1. 00:39

  2. 19:36

  3. 17:29

  4. 17:20

  5. 17:16

  6. 17:00

  7. 15:39

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel