Bei Google Play: Mega Manager für Android bereitgestellt
Das gemietete Anwesen von Schmitz (Bild: Nigel Marple/Reuters)

Bei Google Play Mega Manager für Android bereitgestellt

Der Sharehoster Mega kann jetzt auch mit dem Mega Manager für Android benutzt werden. Es ist jedoch keine offizielle Software und noch eine Alphaversion. Kim Dotcom hatte die Nutzer noch um Geduld gebeten, bis offizielle Versionen erscheinen.

Anzeige

Bei Google Play steht die kostenlose Alphaversion des Mega Managers für Android zum Download bereit. Der Programmierer der inoffiziellen App heißt nach den App-Angaben Alexander Hansen. Die Version laufe noch nicht stabil und Abstürze seien zu erwarten, steht in der Beschreibung. Bei 31 Bewertungen bekam die Software aber mit 4,5 Sternen bisher eine gute Note.

Bis jetzt kann die App nur Inhalte in bestehenden Nutzerkonten bei Mega anzeigen, das Hochladen von Dateien wird noch nicht unterstützt. Downloads sind nur in einem festgelegten Ordner auf einer SD-Karte im Android-Gerät möglich. Geplant sind Funktionen wie Upload, direktes Öffnen von Dateien, Ordnersynchronisierung und eine Transfer-History. Die mobile App ist 247 KByte groß.

"Ich habe die öffentliche Mega-API genutzt", sagte Hansen Golem.de. "Für die Weiterentwicklung der App habe ich mich mit Mega in Verbindung gesetzt und warte auf eine Antwort."

Der neue Sharehoster Mega ging am 19. Januar 2013 online. Sieben Tage nach dem Start von Mega sei der Sharehoster ein großer Erfolg, trotz Fehlern und Hicksern. Millionen hätten sich für ein Nutzerkonto angemeldet. Das Wachstum sei "phänomenal", hieß es auf Dotcoms Twitter-Kanal. Mega werde ständig weiterentwickelt und das Beste komme erst noch. Die Plattform kann bislang nur mit dem Chrome-Browser von Google genutzt werden.

Kim Dotcom twitterte am 2. Februar 2013, dass sich Android- und iOS-Apps in Entwicklung befänden. In einigen Wochen würden Windows-, Mac- und Linux-Clients folgen. "Ich bitte noch um etwas Geduld. Es wird Ihnen gefallen."

API-Partner des Sharehosters sollen an einer App arbeiten, die verschlüsseltes Videostreaming über die Plattform ermöglichen soll.


Hu5eL 08. Feb 2013

html5 ohne javascript? läuft doch nur die hälfte oder?

DonBlutwurst 06. Feb 2013

Es gibt da noch die "Mega cloud storage" App https://play.google.com/store/apps/details...

Kommentieren



Anzeige

  1. Jasper ETL / Data Warehousing Experte (m/w)
    afb Application Services AG, München
  2. Mitarbeiter/in für den Bereich Applikationen mit dem Schwerpunkt Datenbanken und Datenauswertung
    Bezirk Oberbayern, München
  3. Forschungsingenieur/-in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Microsoft Systemadministrator (m/w)
    Federal-Mogul Nürnberg GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Sony Gewinnsprung dank Playstation 4 und Filmen
  2. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  3. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel