Googles Pagespeed-Modul nun auch für Nginx
Googles Pagespeed-Modul nun auch für Nginx (Bild: Google)

Google Pagespeed für Nginx

Google bietet sein Webservermodul Pagespeed ab sofort auch für Nginx an. Pagespeed nimmt diverse Optimierungen an Webinhalten vor, um ihre Auslieferung zu beschleunigen und sie schneller beim Nutzer zu laden.

Anzeige

Seit 2010 bietet Google Pagespeed als Modul für den Webserver Apache an, nun steht es unter dem Namen "ngx_pagespeed" auch für den freien Webserver und -proxy Nginx bereit, der in dieser Woche in der Version 1.4.0 erschienen ist.

Pagespeed schreibt die von Nginx ausgelieferten Webinhalte um. Beispielsweise werden Bilder komprimiert, CSS- und Javascript-Code minimiert und die Cache-Lifetime heraufgesetzt. Alle Optimierungen lassen sich auch ohne das Pagespeed-Modul umsetzen, dieses macht es Websitebetreibern aber sehr leicht, diese Methoden umzusetzen.

Google hat sein Nginx-Modul bereits in den vergangenen drei Monaten auf diversen Websites getestet und veröffentlicht nun eine Betaversion, die aber schon geeignet sein soll, auch im produktiven Betrieb eingesetzt zu werden. Der CDN-Anbieter MaxCDN hat bereits gute Erfahrungen mit dem Modul gemacht und will es künftig all seinen Kunden zur Verfügung stellen.

Das Modul ngx_pagespeed ist Open Source, der Code steht auf Github bereit. An der Entwicklung haben sich neben Google auch andere Unternehmen und Einzelpersonen beteiligt.

Wer das Modul nicht auf seinem eigenen Webserver betreiben will, kann alternativ auch Googles Pagespeed-Dienst nutzen, der derzeit noch kostenlos angeboten wird.


Th3Dan 27. Apr 2013

ngx_pagespeed gibt es schon länger für nginx. Das einzig neue ist, dass aus der...

Schattenwerk 26. Apr 2013

Ich erinnere mich noch zu Anfang an das Browser-Plugin Pagespeed, wo man sich eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im Einzelhandels-Support
    dennree GmbH, Töpen
  2. Systementwickler (m/w) ERP-Systeme
    ADAC e.V., München
  3. Business Intelligence Consultant (m/w)
    BIVAL GmbH, Ingolstadt
  4. PreMaster (m/w) im Bereich Applikation
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Band of Brothers - Box Set [Blu-ray]
    17,97€
  2. VORBESTELLBAR: Jurassic World - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    26,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MX5

    Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor

  2. Finanzierungsrunde

    Uber macht mehr Verlust als Umsatz

  3. Batman Arkham Knight im Test

    Es ist kompliziert ...

  4. Wikileaks

    NSA spionierte offenbar Frankreichs Wirtschaft aus

  5. Spiele-Linux

    Valve zeigt Vorschau auf neue SteamOS-Version

  6. Microsoft

    Neue Preview von Windows 10 ändert einiges

  7. Xperia Z4 Tablet im Test

    Dünn, leicht und heiß

  8. Elektroauto

    MIT-Forscher entwickeln Akkus mit halbfester Speicherschicht

  9. Verbraucherzentrale

    Kunden müssen vorzeitige All-IP-Umstellung nicht hinnehmen

  10. Schaltsekunde 2015

    Die Furcht vor dem Zeitsprung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

Adblocker Humancredit: Faire Werbung für gute Menschen
Adblocker Humancredit
Faire Werbung für gute Menschen
  1. Sourcepoint Ex-Google-Manager bietet Blocker gegen Adblocker
  2. Adblocker EU-Mobilfunkbetreiber wollen Google-Werbung blockieren
  3. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

  1. Re: Schädlich für die Netzhaut?

    Poison Nuke | 16:28

  2. Re: Leider immer noch unbrauchbares Startmenü

    anonym | 16:28

  3. Re: Ich habe hier noch ein PI rumliegen ...

    picaschaf | 16:28

  4. Re: Upgrade auf Final möglich?

    Django86 | 16:28

  5. Re: "Forschungsbericht"

    hubie | 16:26


  1. 15:44

  2. 15:38

  3. 14:08

  4. 12:40

  5. 12:35

  6. 12:29

  7. 12:07

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel