Anzeige
Nik Collection von Google
Nik Collection von Google (Bild: Google)

Google Nik-Software-Plugins um 70 Prozent günstiger

Googles Übernahme von Nik Software beschert Käufern der Profi-Bildbearbeitungsplugins einen hohen Rabatt. Bislang kostete die Sammlung aus sechs Programmen über 500 US-Dollar. Wer ein einzelnes Plugin schon vorher lizenziert hat, bekommt das gesamte Paket gar geschenkt.

Anzeige

Alle Nik-Plugins zur Bildbearbeitung sind nun als Gesamtpaket von Google für rund 150 US-Dollar erhältlich. Die Softwaresammlung kostete bislang rund 500 US-Dollar und besteht aus Dfine 2.0, Viveza 2, HDR Efex Pro 2, Color Efex Pro 4, Silver Efex Pro 2 und Sharpener Pro 3.0. Die Plugins laufen unter Windows und Mac OS X in den Programmen Adobe Photoshop, Photoshop Elements, Lightroom und Apple Aperture.

Google hatte Nik Software im September 2012 übernommen. Damals fragten sich viele Anwender, was mit den Profiprogrammen passiert, da spekuliert wurde, dass es Google nur um die mobile App Snapseed ging, die auf iOS und Android läuft. Den Verkauf der Desktopversion von Snapseed hingegen hat Google eingestellt.

Die Plugins waren vor der Übernahme auch einzeln erhältlich. Wer auch nur ein einzelnes davon lizenziert und bei Nik Software registriert hatte, erhält nun das gesamte Paket kostenlos. Google verschickt an die Lizenznehmer E-Mails mit Downloadlinks für die Mac- und Windows-Version der "Nik Collection by Google".

Google will die Plugins auch künftig weiterentwickeln, sagte Googles Produktmanager Josh Haftel gegenüber der Website Dpreview.

Eine kostenlose Demoversion des Pakets mit 15-tägiger Laufzeit steht zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 26. Mär 2013

Das war einer von vielen. Besonders die bekannten haben dort Dinge gezeigt, die im...

theFiend 26. Mär 2013

Ebenfalls danke!

Der Spatz 26. Mär 2013

ob sie ihre Kopie nicht legalisieren wollen. Ich denke es dürfte einige geben, die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Software Development (m/w)
    TAKATA AG, Berlin und Aschaffenburg
  2. Projektingenieur MES (m/w)
    Roche Diagnostics GmbH, Mannheim
  3. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen
  4. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport - Steel Book Edition [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Overwatch - Origins Edition [PC]
    54,99€
  3. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: "..sichtlich genossen.."

    User_x | 21:40

  2. Re: Und da schiesst sich die AFD auf Boateng ein

    Hardcoreler | 21:39

  3. Re: Erfahrungsbericht

    Emulex | 21:35

  4. Re: was nützs, wenn darauf windows läuft?

    schachbrett | 21:31

  5. Re: Blinker am Fahrrad in DE nicht zulässig

    neocron | 21:27


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel