Anzeige
Das Nexus 9 ist jetzt in Deutschland erhältlich.
Das Nexus 9 ist jetzt in Deutschland erhältlich. (Bild: Google)

Google: Nexus 9 jetzt lieferbar

Das Nexus 9 ist jetzt in Deutschland erhältlich.
Das Nexus 9 ist jetzt in Deutschland erhältlich. (Bild: Google)

Das neue Nexus 9 von Google kann vorbestellt werden. Innerhalb von ein bis zwei Tagen soll das Tablet versendet werden - das gilt allerdings nicht für alle Versionen.

Anzeige

Googles Nexus 9 ist jetzt im Play Store erhältlich, doch das gilt nicht für alle Versionen. Die LTE-Varianten sind bisher nicht verfügbar, aktuell ist auch nur das schwarze 32-GByte-Modell mit LTE-Option aufgeführt. Die WLAN-Version ist in Schwarz und Weiß sowohl mit 16 als auch 32 GByte bestell- und lieferbar. Das sandfarbene Modell ist noch nicht zu haben. Verfügbare Modelle sollen innerhalb von ein bis zwei Tagen verschickt werden. Das Nexus 9 kommt mit der neuen Android-Version 5.0 Lollipop, einem 8,9 Zoll großen Display und Nvidias Tegra-K1-Prozessor.

Google hatte das Nexus 9 am 15. Oktober 2014 vorgestellt, gebaut wird das Tablet von HTC. Bisherige Nexus-Tablets waren entweder von Asus oder von Samsung. Mit seinem 8,9-Zoll-Display ist es Googles erstes Tablet in dieser Größe. Die Auflösung des IPS-Displays beträgt 2.048 x 1.536 Pixel.

  • Nexus 9 (Bild: Google)
  • Nexus 9 (Bild: Google)
  • Nexus 9 (Bild: Google)
  • Nexus 9 (Bild: Google)
  • Nexus 9 (Bild: Google)
  • Nexus 9 (Bild: Google)
Nexus 9 (Bild: Google)

Im Inneren arbeitet Nvidias aktueller Tegra-K1-Prozessor, der zwei auf der ARM-v8-Architektur basierende Kerne besitzt, die 64-Bit-Code unterstützen. Diese takten mit bis zu 2,3 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der interne Flash-Speicher ist je nach Version 16 oder 32 GByte groß.

Das Nexus 9 unterstützt WLAN nach 802.11a/b/g/n und ac, außerdem gibt es das Tablet als Version mit LTE-Modem. Bluetooth läuft in der Version 4.1, ein NFC-Chip und ein GPS-Empfänger sind eingebaut. Die Kamera auf der Rückseite hat 8 Megapixel, die Frontkamera 2,4 Megapixel.

Das Tablet ist 153,7 x 228 x 8 mm groß und wiegt 425 Gramm. Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 6.700 mAh, was beim WLAN-Modell für bis zu 9,5 Stunden Surfen reichen soll. Die Standby-Zeit soll bei bis zu 30 Tagen liegen.

Ab 390 Euro erhältlich

Die WLAN-Version des Nexus 9 kostet mit 16 GByte Speicher 390 Euro, mit 32 GByte Speicher 480 Euro. Das LTE-Modell mit 32 GByte Speicher kostet 560 Euro. Google bietet für das Nexus 9 auch ein Tastatur-Cover an, das 130 Euro kostet, aber noch nicht bestellt werden kann.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Nov 2014

Mittlerweile Einmal komplett öffnen (zb mit einem Gitarren-Plektrum oder einem...

Anonymer Nutzer 03. Nov 2014

Da könnte das hier ggf was für dich sein wenn die etwas kleineren acht Zoll kein Problem...

evotion 03. Nov 2014

Also bei mir steht die Info, dass es in 1-2 Werktagen versendet wird. Sicher, dass du...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  2. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  3. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)
  2. NEU: Sennheiser PC 310 Gaming Headset (3,5mm Klinkenstecker, Mikrofone) schwarz
    22,99€
  3. NEU: Need for Speed: Shift [PC Origin Code]
    2,49€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Kleiner Verbesserungsvorschlag an die Redaktion

    mwo (Golem.de) | 06:25

  2. Re: Warum ist Eyeo gut, weil Adblocker gut sind?

    Rulf | 06:14

  3. sind wir hier bei der Bild oder was?

    mitch77 | 06:14

  4. Re: Notoperation...

    User_x | 05:36

  5. Re: wirkt Werbung?

    User_x | 05:29


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel