Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nexus 6P kann jetzt auch in Deutschland bestellt werden.
Das Nexus 6P kann jetzt auch in Deutschland bestellt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google: Nexus 6P kann bestellt werden

Das Nexus 6P kann jetzt auch in Deutschland bestellt werden.
Das Nexus 6P kann jetzt auch in Deutschland bestellt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Nexus 6P ist jetzt auch in Deutschland erhältlich: Ab 650 Euro kann das von Huawei gebaute Smartphone in Googles Play Store bestellt werden. Die 128-GByte-Version ist allerdings noch nicht verfügbar.

Anzeige

Fast drei Wochen nach dem Nexus 5X ist auch das zweite neue Google-Smartphone in Deutschland erhältlich. Das Nexus 6P kann im Play Store bestellt werden, der Versand soll innerhalb von ein bis zwei Tagen erfolgen.

Erhältlich sind allerdings nur die Modelle mit 32 GByte und 64 GByte großem internen Flash-Speicher. Die 128-GByte-Variante ist noch nicht erhältlich, den Verfügbarkeitstermin gibt Google weiterhin mit "bald" an. Das Nexus 6P mit 32 GByte Speicher kostet 650 Euro, das Modell mit 64 GByte Speicher ist für 700 Euro zu haben. Das 128-GByte-Modell soll 800 Euro kosten.

5,7 großes Display und 12,3-Megapixel-Kamera

Das Nexus 6P hat einen 5,7 Zoll großen hochauflösenden Bildschirm und ein Gehäuse aus Aluminium. Auffälliges Detail ist ein leicht hervorstehender, mit einem Glaseinleger versehener Bereich auf der Rückseite, in dem unter anderem die Kamera untergebracht ist. Diese liefert mit 12,3 Megapixeln und einer guten Lichtempfindlichkeit im Test von Golem.de gute Ergebnisse.

Als Prozessor kommt Qualcomms Snapdragon 810 zum Einsatz, der auch im Nexus 6P bereits nach wenigen Minuten überhitzt und dementsprechend seine Leistung stark drosselt. Nach 15 Minuten kommt das Smartphone in unseren Tests nur noch auf die Hälfte der Benchmark-Leistung, die es im kalten Zustand aufweist.

Auch das Nexus 5X hat Probleme

Das kleinere Modell Nexus 5X zeigt die gleichen Probleme, was die beiden neuen Google-Smartphones verglichen mit stellenweise deutlich günstigeren Konkurrenzgeräten wie dem LG G4 oder dem Samsung Galaxy S6 nicht besonders attraktiv macht.


eye home zur Startseite
bazoom 24. Nov 2015

Nein das ist eben NICHT die Frage. Das Teil hat einfach wie angegeben zu funktionieren...

b10111 24. Nov 2015

will man gerade jetzt langfristig (updates) etwas von einem (android-)gerät haben, kommt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt Augustin
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. (-80%) 3,99
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Sieht gut aus

    ManMashine | 20:06

  2. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    RipClaw | 20:05

  3. Re: Ergänzung...

    muhzilla | 20:05

  4. Re: Musst ja mal vorkommen

    StefanGrossmann | 20:05

  5. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    DetlevCM | 20:00


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel