Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Funktionen für Google+
Neue Funktionen für Google+ (Bild: Google)

Google+: Neuer Stream, Hangout-Apps und Foto-Optimierungen

Neue Funktionen für Google+
Neue Funktionen für Google+ (Bild: Google)

Google+ erhält heute einige große Neuerungen: Neben einem mehrspaltigen Nachrichtenfeed gibt es neue Apps für Hangouts und neue Funktionen für Google+ Fotos, mit denen Google automatisch die besten Bilder auswählt und optimiert.

Google Plus bekommt einen neu gestalteten Stream. Die auf Tablets bereits genutzte mehrspaltige Darstellung soll es im Laufe des Tages auch für den Desktop geben. Ein bis drei Spalten können nebeneinander dargestellt werden.

Zudem setzt Google zunehmend auf Animationen: Menüs werden durch Mouse-over eingeblendet, einzelne Elemente durch eine Flip-Animation editiert. Einzelne Einträge werden automatisch Themen zugeordnet und können dem Nutzer weitere Inhalte anzeigen. Auch Hashtags fügt Google automatisch ein und nutzt bei Fotos dazu eine Bilderkennung, was aber auch unterdrückt oder geändert werden kann.

Anzeige

Hangouts

Für Hangouts startet Google eine neue App. Diese zeigt alle geführten Gespräche an, ob zu zweit oder mit mehreren Nutzern. Dabei stehen alle Gespräche auch später noch zur Verfügung, da sie in der Cloud gespeichert werden, wenn der Nutzer es wünscht. Auch Chats können so nachvollzogen werden, mitsamt allen Bildern.

Auch diese App soll ab heute für Android, iOS und als Web-App zur Verfügung stehen, wobei diese alle miteinander synchronisiert werden.

Google+ Fotos

Der in Google+ integrierte Fotodienst wird erweitert. So erhalten Nutzer künftig 15 statt 5 GByte Cloud-Speicher für Fotos in voller Auflösung. Bilder in verringerter Auflösung speichert Google+ unbegrenzt.

Neu ist die Möglichkeit, Google+ Fotos aus einer Fotosammlung automatisch die besten Bidler aussuchen zu lassen. Unscharfe und falsch belichtete Bilder werden aussortiert, mehrfach fotografierte Motive reduziert und dabei Bilder mit Personen und von bekannten Plätzen herausgefiltert. So sollen aus Hunderten von Urlaubsfotos die Highlights automatisch herausgesucht werden.

Googles Cloud-Dienst kann Bilder zudem automatisch optimieren. Dazu werden unter anderem die Belichtung und Tonwerte angepasst. Gesichter sollen erkannt und getrennt von anderen Bildbereichen optimiert werden, beispielsweise um unreine Haut zu glätten. Auch Rauschen in Bildern soll reduziert und die Dynamik erhöht werden.

Die neuen Funktionen für Google+ Fotos sollen ab heute zur Verfügung stehen. Nutzer erkennen die Neuerung, wenn sie mit der Maus über ein eigenes Foto fahren, in dem ein "Enhance"-Button eingeblendet wird.

Darüber hinaus kann Google+ Animationen erstellen, wenn mehrere Bilder in kurzer Zeitfolge aufgenommen werden. Entsprechende Serienaufnahmen werden automatisch erkannt. Auch HDR-Aufnahmen kann Google+ Fotos aus mehreren Fotos mit unterschiedlicher Belichtung erstellen.


eye home zur Startseite
win.ini 16. Mai 2013

Exakt, daher habe ich auch große Angst vor dem Ansturm auf Google+ in nächster Zeit...

violator 16. Mai 2013

...was die Timelinehater davon halten. Jetzt hat man auf einmal drei Spalten, die völlig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CENIT AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 733,59€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)
  2. 452,83€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  2. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  3. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  4. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  5. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  6. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  7. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  8. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  9. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  10. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

  1. Re: Gibts eine Independent Streaming Plattform?

    Vertex | 17:01

  2. Nacktsichtbrille

    ashahaghdsa | 17:01

  3. Re: Mittlerweile habe ich fast schon eine...

    Muhaha | 17:01

  4. Re: Neue Abwahnwelle NICHT ...

    Tantalus | 17:00

  5. Re: Hach... Der Big Jim...

    asa (Golem.de) | 17:00


  1. 16:46

  2. 16:39

  3. 16:14

  4. 15:40

  5. 15:04

  6. 15:00

  7. 14:04

  8. 13:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel