Neuer Play Store
Neuer Play Store (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google Neuer Play Store veröffentlicht

Google hat eine neue Hauptversion des Play Store veröffentlicht. Mit dem Update auf die 4er Version gibt es eine veränderte Optik, mit der die Nutzung von Googles Onlineshop verbessert werden soll.

Anzeige

Die neue Version 4 des Play Store zeigt die Hauptrubriken nun gesammelt im oberen Bereich des Bildschirms an. So findet der Nutzer die Bereiche Apps, Spiele, Musik, Bücher und Filme nun einfacher. Bislang waren die Rubriken zwischen den aktuellen Empfehlungen einsortiert. Künftig erscheinen Empfehlungen und Hinweise unterhalb des neuen Rubrikbereichs. Weil der Play Store in Deutschland noch nicht offiziell freigeschaltet ist, gibt es derzeit dafür noch keine Inhalte, so dass die Play-Store-Hauptseite überwiegend durch leere Flächen auffällt.

  • Bisheriger Play Store 3 - Einstellungen (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - Einstellungen (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - Einstellungen (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - Startseite des Musikbereichs (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - App-Bereich (Bld: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - Startseite des App-Bereichs (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Bisheriger Play Store 3 - Startseite (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - Anzeige aller angeforderten App-Berechtigungen (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - Fenster mit App-Berechtigungen beim Installieren (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - Einstellungen (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - Einstellungen (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - Musik-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
  • Play Store 4 - Startseite (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)
Play Store 4 - App-Bereich (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Allgemein hat sich Google von dem schwarzen Hintergrunddesign in der Version 3 des Play Store verabschiedet. Stattdessen dominieren Hellgrau und Grün als Hintergrundfarben und es werden Erinnerungen an alte Android-Market-Zeiten wach. Die Farbe Grün ist auch die Standardfarbe von Googles Android-Maskottchen.

Weniger Informationen pro Bildschirmseite

Allgemein zeigt der neue Play Store größere App-Icons und einen größeren Text in den Übersichtslisten. Mit den größeren Listeneinträgen will Google die Übersichtlichkeit im Play Store verbessern, zwischen den einzelnen Einträgen gibt es nun einen größeren Abstand. Das führt dazu, dass allgemein weniger Informationen auf eine Bildschirmseite passen.

Während auf einem Xperia T von Sony mit der 3er Version des Play Stores etwa in den Suchergebnissen bis zu acht Einträge pro Bildschirmseite angezeigt werden, sind es nach dem Update maximal sechs. Auch bei den App-Rubriken zeigt der Play Store nun nur noch bis zu sechs Einträge. Vorher waren es bis zu 14.

Mit dem Play-Store-Update sollen zusammengehörige Inhalte besser als bisher gruppiert werden. So soll etwa die Suche nach Apps mit bestimmten Funktionen damit für den Nutzer einfacher werden.

Veränderungen bei der Installation

Der neue Play Store bringt eine weitere veränderte Funktion. Und zwar wird bei der Installation von Apps nun ein Fenster mit den betreffenden Berechtigungen geöffnet. Bisher erschien eine neue Seite im Play Store. Nach dem Installieren der App ist dann kein weiterer Befehl mehr notwendig, um wieder zu der Detailseite der soeben installierten App zu wechseln. Denn das Fenster mit den Berechtigungen schließt sich automatisch, sobald der Nutzer den Berechtigungen zugestimmt hat.

Eine weitere Änderung betrifft die Durchführung von In-App-Käufen. Wenn aus einer App heraus Inhalte dazugekauft werden, kehrt der Käufer danach direkt zu der App zurück, aus der heraus die Inhalte dazugekauft wurden.

Google verteilt die Version 4.0.25 des Play Stores automatisch. Der aktuelle Play Store funktioniert auf allen Geräten, die mindestens Android 2.2 verwenden. Es wird wohl noch einige Wochen dauern, bis das Update bei allen Nutzern angekommen ist.


S-Talker 11. Apr 2013

WTF? 20MB/s schreiben in den Hauptspeicher? Das würde sogar einen 486 ausbremsen...

Jolla 11. Apr 2013

Ich würde das gerne direkt in der Übersicht sehen und nicht erst wenn ich die App...

root666 11. Apr 2013

Du klickst lange auf eine App, danach wird diese markiert und dann kannst mit einem...

kiss 10. Apr 2013

Was mich wundert ist das der neue Play Store genau wie Aptoide aussieht, ob das Zufall ist?

rabatz 10. Apr 2013

Das Problem ist/war dass die Verhandlungen mit der Austromechana (österreichisches...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) IT-Service Desk
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Kampagnen-Manager SEO / SEM / Junior Kampagnen-Manager (m/w)
    KIM Krick Interactive Media GmbH, Eibelstadt
  3. JEE-Entwickler (m/w)
    metafinanz, München
  4. Senior Architect SAP (m/w)
    REALTECH AG, Walldorf

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  3. Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 5G-Norma-Projekt

    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

  2. Oberlandesgericht

    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

  3. Timesyncd

    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

  4. DAB+

    WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  5. Apple Music

    Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

  6. Her Story

    Bei Mausklick Mord

  7. Android-Update

    Medion bringt Lollipop auf vier Tablets

  8. Bewerberplattform

    IT-Gehaltserwartung in deutschen Startups liegt bei 43.000 Euro

  9. First Flight

    Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor

  10. Prandtl-m

    Nasa will den Mars mit einem Gleitflugzeug erkunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Microsoft: Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
Microsoft
Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
  1. Microsoft Neue Preview von Windows 10 ändert einiges
  2. Microsoft Windows 10 Home kostet 135 Euro
  3. Microsoft Windows-Insider dürfen Windows 10 dauerhaft kostenlos nutzen

Inkubus 300µ ausprobiert: Quadratisch, stylish, gut
Inkubus 300µ ausprobiert
Quadratisch, stylish, gut
  1. Dell Inspiron Micro Desktop Mini-Rechner mit Tablet-Innenleben für 250 Euro
  2. Cubox-i4Pro im Test Viel Gefummel für viel Geld
  3. Mini-PC Asrocks Beebox nutzt Braswell und einen USB-C-Anschluss

Adblocker Humancredit: Faire Werbung für gute Menschen
Adblocker Humancredit
Faire Werbung für gute Menschen
  1. Sourcepoint Ex-Google-Manager bietet Blocker gegen Adblocker
  2. Adblocker EU-Mobilfunkbetreiber wollen Google-Werbung blockieren
  3. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Werbung verbieten

    crazypsycho | 18:49

  2. Re: Ein typischer Poettering

    Seitan-Sushi-Fan | 18:48

  3. Re: Kontrolle der Uploads

    kosovafan | 18:48

  4. Re: Fortschritt aufhalten

    Clarissa1986 | 18:47

  5. Re: Perfekt für die Visualisierung von Informationen

    Cassiel | 18:47


  1. 18:49

  2. 17:32

  3. 16:55

  4. 16:33

  5. 16:05

  6. 15:22

  7. 15:04

  8. 14:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel