Abo
  • Services:
Anzeige
Im Play Store per Paypal bezahlen
Im Play Store per Paypal bezahlen (Bild: Google)

Google: Mit Paypal im Play Store einkaufen

Google führt in diesen Tagen das Bezahlen per Paypal im Play Store ein. Bisher war die Bezahlung mit Kreditkarte oder Gutscheinkarte und abhängig vom verwendeten Netzbetreiber über die Mobilfunkrechnung möglich. Allerdings kann nicht das gesamte Play-Store-Sortiment per Paypal gekauft werden.

Anzeige

In den kommenden Tagen sollten alle Nutzer des Play Store die Möglichkeit bekommen, in Googles Store auch mit Paypal einzukaufen. Den Start des Paypal-Bezahlens hat Google im Entwicklerblog für Deutschland bekanntgegeben. Allerdings scheint die neue Option erst schrittweise aktiviert zu werden, die meisten Nutzer finden in ihren Google-Konten noch keine Paypal-Bezahlmöglichkeit. Auch wir hatten noch keine Bezahloption per Paypal in verschiedenen Google-Konten.

  • Bezahlen per Paypal im Play Store auf einem Android-Gerät (Bild: Google)
  • Bezahlen per Paypal im Play Store auf einem Android-Gerät (Bild: Google)
  • Bezahlen per Paypal im Play Store auf einem Android-Gerät (Bild: Google)
Bezahlen per Paypal im Play Store auf einem Android-Gerät (Bild: Google)

Es ist davon auszugehen, dass es anders als Google verspricht noch einige Tage dauert, bis die Paypal-Bezahlung in den Dienst integriert wird. Bezüglich der Play-Store-App für Android ist ein Update erforderlich, das vermutlich in den nächsten Tagen verteilt wird. Im Play Store ist die Paypal-Zahlung möglich, wenn mindestens die Version 4.8.19 auf dem Smartphone oder Tablet installiert ist. Dann kann beim Kauf eines Artikels Paypal als Bezahloption ausgewählt werden.

Paypal-Zugangsdaten in Google Wallet eintragen

Die Paypal-Bezahlmöglichkeit wird über Google Wallet verwaltet. Der Nutzer muss einmalig seine Paypal-Daten eingeben und kann dann Play-Store-Artikel damit bezahlen. Bisher gab es nur die Möglichkeit, mit einer Kreditkarte, einer Guthabenkarte oder über die Mobilfunkrechnung zu bezahlen.

Letzteres setzt aber voraus, dass der Netzbetreiber dies unterstützt. In Deutschland tun das derzeit nur die Deutsche Telekom und O2. Vodafone hat die Play-Store-Bezahlung per Handyrechnung im November 2013 abgeschaltet.

Kein Hardwarekauf per Paypal möglich

Der Kauf von Geräten oder Zubehörteilen im Play Store ist allerdings nicht mit Paypal möglich. Die Paypal-Bezahlung ist auf digitale Güter beschränkt, also auf Apps, Spiele, Musik, Filme oder Bücher. Derzeit ist nicht absehbar, ob Play-Store-Kunden später über Paypal auch Geräte kaufen können. Unklar ist auch, ob Google für den Play Store einmal die Bezahlung über das Bankkonto einführen wird.


eye home zur Startseite
Timotime 26. Mai 2014

Hey Ho, ich kenne die Seite ebenfalls seit einiger Zeit. PayPal als Bezahlmöglichkeit ist...

cat24max1 18. Mai 2014

PayPal ist für Händler und Kunden sehr gefährlich. Vor allem Händler kann es hart treffen...

IrgendeinNutzer 17. Mai 2014

Hast du mal bei denen angerufen? Würde mich interessieren, wie man auf so eine...

GTaur 16. Mai 2014

D.h. man muss auch immer seine Paypal-Sicherheitsschlüssel mit sich herumtragen und ggfs...

jsdesire13 16. Mai 2014

Habe ALDI Talk und dort ist es seit ein paar Wochen möglich.Wird über das Guthabenkonto...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Für mich liegt das nicht am Windows update, es...

    itse | 02:12

  2. Re: Danke Apple

    crazypsycho | 02:11

  3. Re: Was die VG Wort will

    Moe479 | 02:03

  4. Re: Bye Bye Samsung

    crazypsycho | 01:53

  5. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    mambokurt | 01:45


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel