Anzeige
Als Google Maps noch Bestandteil von iOS war
Als Google Maps noch Bestandteil von iOS war (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Google Maps für iOS Vertrag zwischen Apple und Google läuft noch über ein Jahr

Nach den Problemen mit Apples eigener Karten-App in iOS 6 hoffen viele Nutzer darauf, dass Google selbst Google Maps für das iPhone im App Store anbietet. Allerdings wurde jetzt bekannt, dass Apple Google Maps eigentlich noch ein Jahr lang in iOS nutzen dürfte.

Anzeige

Noch über ein Jahr läuft der Vertrag zwischen Apple und Google, wonach Google Maps Bestandteil von iOS sein darf, berichtet The Verge mit Verweis auf zwei unabhängige Quellen, die ungenannt bleiben wollten. Apple hatte aber bereits im Juni 2012 angekündigt, eine eigene Karten-App mit Tomtom-Kartenmaterial in iOS zu integrieren und künftig auf Google Maps zu verzichten.

Die Karten-App in iOS 6 und im iPhone 5 weist noch viele Fehler auf. Bezeichnungen und Standorte bekannter Sehenswürdigkeiten stimmen nicht oder fehlen ganz, bei der Navigation werden lange Umwege gemacht, Adressen werden abseits von Straßen angezeigt, 3D-Daten und Satellitenansicht haben Darstellungsfehler und Kartenbereiche sind unvollständig. Apple will die Karten-App weiter verbessern und sieht sich erst am Anfang damit.

Haben Arbeiten an Google Maps für iOS 6 begonnen?

Als Alternative für die Karten-App von Apple könnte Google Maps verwendet werden, aber bislang hat Google die Karten-App nicht für iOS veröffentlicht. Und bisher gibt es nicht einmal eine offizielle Aussage von Google, dass überhaupt daran gearbeitet wird. Nach Auffassung von Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt wäre es für Apple besser gewesen, bei Google Maps zu bleiben. Laut Schmidt wurde bisher bei Google nicht an einer eigenständigen Google-Maps-App für iOS gearbeitet, wie das Wall Street Journal berichtet .

Dem widerspricht ein Bericht der New York Times, wonach bereits an Google Maps für iOS 6 gearbeitet wird. Die Zeitung beruft sich auf Personen, die in dem Projekt eingebunden sind und anonym bleiben wollen. Die Arbeiten daran sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Grund für Apples Abkehr von Google Maps könnte gewesen sein, dass die iOS-Version im Vergleich zur Android-Ausführung weniger intensiv gepflegt wurde. Die Google-Maps-App für Android bietet seit langem eine kostenlose Navigation, die bei iOS fehlt. Google wollte seine Google-Maps-App für iOS um Funktionen wie Latitude erweitern, aber das soll Apple nicht erlaubt haben. Auch eine prominentere Position von Google Maps in iOS habe Apple verhindert, heißt es.


eye home zur Startseite
neocron 30. Sep 2012

Niemand bewertet objektiv ... schon gar nicht der Benutzer, wenn dann waere ein...

linuxuser1 28. Sep 2012

Im Gegensatz zu google hat Apple noch nie Apps ferngelöscht. Außerdem haben ja weder...

Ekelpack 27. Sep 2012

kommt drauf an, was fehlerfrei bedeutet. Technisch fehlerfrei.. vielleicht. Inhaltlich...

MESH 27. Sep 2012

das biegen sie wieder gerade mit einer gratis app und einer mp3

tomate.salat.inc 27. Sep 2012

Das ist aber für ein Unternehmen saudumm. Nachdem was ich gesehen habe, wird hier der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professur für Wirtschaftsinformatik
    GGS GERMAN GRADUATE SCHOOL OF MANAGEMENT AND LAW, Heilbronn
  2. IT-Ingenieur (m/w) Frontend Produktion
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Produktmanager/-in Geschäftsfeld Netze und BOS-Digitalfunk
    Dataport, Hamburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. TV-Serien Einstieg auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Arrow, Hannibal, The Originals, Banshee, The Big Bang Theory, Silicon Valley)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  2. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  3. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren

  4. Ultra-HD-Blu-ray-Disc

    Sonopress kann 100-GByte-Discs produzieren

  5. Apple

    Apple TV soll zur heimischen Steuerzentrale werden

  6. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  7. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  8. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

  9. Java-Rechtsstreit

    Oracle verliert gegen Google

  10. Photoshop Content Aware Crop

    Schiefe Fotos geraderücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  2. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

  1. Re: Falscher Ansatz

    der_wahre_hannes | 12:14

  2. Re: Wieso denn so teuer?

    Prinzeumel | 12:13

  3. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Spiritogre | 12:13

  4. Re: wieso nur 8?

    videospieler | 12:13

  5. Re: Zu alte Hardware?

    token | 12:12


  1. 11:49

  2. 11:30

  3. 11:07

  4. 11:03

  5. 10:43

  6. 10:11

  7. 09:55

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel