Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Entdecken-Funktion von Google Maps
Die neue Entdecken-Funktion von Google Maps (Bild: Screenshot Golem.de)

Google Maps: Neue Entdecken-Funktion zeigt Umgebungshighlights an

Google hat in seine Maps-App eine Entdecken-Funktion eingebaut: Diese zeigt Empfehlungen zu Restaurants und Sehenswürdigkeiten an, berücksichtigt dabei das Wetter und ist lernfähig.

Anzeige

Künftig können Nutzer von Googles Karten-App Maps auf Empfehlungen für Restaurants, Cafés und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zurückgreifen. Die neue Entdecken-Funktion zeigt entsprechende Vorschläge an. Bei deren Auswahl werden die Tageszeit und das Wetter berücksichtigt.

  • Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)
  • Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)
  • Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)
Die neue Entdecken-Funktionen von Google Maps (Screenshot: Google.de)

So soll dem Nutzer etwa kein Spaziergang in einem Park vorgeschlagen werden, wenn es draußen regnet; abends wird er keine Vorschläge für Frühstückscafés finden. Laut Google werden bei den Vorschlägen die besten Ergebnisse erzielt, wenn der Nutzer die Standortverfolgung aktiviert hat.

Gewünschte Entfernung einstellbar

Neben Restaurants und Sehenswürdigkeiten gibt es innerhalb der Rubrik "Ausgehen" auch Vorschläge zu Theatern, Museen, Kinos und anderen Freizeitstätten. Zu jeder Empfehlung kann sich der Nutzer die Google-Bewertungen ansehen, falls vorhanden. Am Zielort angekommen, können weitere Informationen zum Ort abgerufen werden.

Bei der Suche nach Highlights in der Umgebung kann der Nutzer die Entfernung einstellen: Wählbar sind Zeiten zwischen 5 und 15 Minuten zu Fuß oder 10 beziehungsweise 20 Minuten mit dem Auto. Die Entdecken-Funktion soll im Laufe der Zeit lernen, welche Art von Empfehlungen dem Nutzer gefällt und die Vorschläge dementsprechend ausrichten.

Konkurrenz zu Foursquare und Co.

Mit der neuen Entdecken-Funktion tritt Google in direkte Konkurrenz zu anderen Vorschlags-Apps wie Foursquare und Trip Advisor. Vorteilhaft für Google dürfte der Umstand sein, dass Maps auf deutlich mehr Geräten installiert sein dürfte als die Anwendungen der Konkurrenz.

Auf unserem HTC One (M8) ist die neue Entdecken-Funktion bereits verfügbar. Sie ist sowohl auf Android-Geräten als auch auf dem iPad und dem iPhone nutzbar.


eye home zur Startseite
hw75 25. Jul 2014

Die neue Version von Maps hakelt, ist langsam und hat viele Funktionen nicht mehr die es...

wurstfett 24. Jul 2014

Ja auf dem moto g konnte ich es durch einschalten des standorts aktivieren. Vorher war es...

bbhermann 24. Jul 2014

Wollte ihr euch auf folgendes einigen: Es ist neu in Maps aber allerdings eine mehr oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MCE Bank GmbH, Flörsheim
  2. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. ProSales Europe Media GmbH, Berlin
  4. expert AG, Langenhagen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 699,00€
  3. 299,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Für Werbezwecke

    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

  2. Domino's

    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

  3. IT-Support

    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

  4. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  5. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  6. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  7. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  8. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  9. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  10. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  2. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  3. Cyborg Ein Roboter mit Herz

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Wer nicht Telegram nutzt

    DWolf | 22:01

  2. Re: Wird Zeit zu wechseln

    D.Cent | 21:55

  3. Re: kein echtes 4k

    niemandhier | 21:55

  4. Re: Bitte auch in Desktopsuche abstrafen! Und...

    backdoor.trojan | 21:53

  5. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    John McClain | 21:49


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel