Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da.
Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da. (Bild: Andreas Donath)

Google-Maps-Konkurrent: Apple Maps für den Browser

Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da.
Apple Maps für den Browser: Die API ist schon da. (Bild: Andreas Donath)

Apple hat auf der Website für seine Entwicklerkonferenz WWDC einen Kartenausschnitt eingebunden, der von Apple Maps stammt. Bisher gibt es den Kartendienst Apple Maps nur für die eigenen Anwendungen.

Apple Maps wird es bald auch im Browser geben. Das zeigt der Kartenausschnitt, den Apple zum WWDC 2016 auf seiner Anmeldewebsite eingebunden hat. Bisher war das Map-Kit-Framework auf die eigenen Apple-Anwendungen beschränkt. Nun hat Programmierer Tim Broddin den Code genutzt, um seinerseits auf den Kartendienst von Apple zuzugreifen. Seine Anwendung Fruity Maps ist aber nur ein Proof-of-Concept und keine mit Google Maps vergleichbare Plattform.

Anzeige

Die bisher unveröffentlichte Apple-Maps-API lässt sich über Fruity Maps in jedem üblichen Browser nutzen, etwa in Firefox, Chrome und Safari. Anwender können zoomen, ihren eigenen Standort abrufen und den Kartenausschnitt verschieben. Neben der Kartenansicht lassen sich auch Luftbildaufnahmen und eine Hybridansicht aus den zuvor genannten Darstellungen einblenden. Eine 3D-Betrachtung ist jedoch nicht möglich.

Es ist nur logisch, dass Apple seine Kartenanwendung auch für das Web freigibt. Schließlich gibt es Apple Maps bereits auf iOS, OS X, WatchOS und TVOS. Auch die iCloud-Dienste können darauf zugreifen.

Apple lässt Kameraautos herumfahren

Apple nimmt ebenso wie Google für Street View mit Autos Straßen und Häuser auf. Vermutlich wird nicht nur der Streckenverlauf vermessen, sondern es werden auch Fotos gemacht. Ob Apple so etwas wie Street View für seinen Dienst plant, ist nicht bekannt. Um den Datenschutz kümmert sich Apple nach eigenen Angaben auch und macht Kennzeichen von Fahrzeugen und Gesichter unkenntlich. Apple lässt die Autos seit Anfang 2015 in den USA herumfahren. Den Zeitplan für die Kamerafahrten hat das Unternehmen online veröffentlicht. Deutschland ist darauf bisher nicht zu finden.


eye home zur Startseite
Peter Brülls 20. Apr 2016

*bei* meiner Mutter, nicht *von* meiner Mutter. :-) Es ging darum, einem Kollegen die...

Peter Brülls 20. Apr 2016

Ich kann keine solche Schlagzeile oder ähnliche finden. Muss Google wohl zensieren.

TheUnichi 20. Apr 2016

Ehm....also ich habe mir gerade in dem Moment gedacht: "Hey, okay, ich versuch es mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deichmann SE, Essen
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. über Ratbacher GmbH, Berlin
  4. Signavio GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute: Bang & Olufsen BeoPlay A1 für 179,00€)
  2. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  2. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  3. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  4. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  5. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  6. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  7. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  8. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  9. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  10. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. [OT] Golem pur Banner

    DeathMD | 09:06

  2. Re: tatsächlich eigentlich eine gute Entwicklung.

    Smincke | 09:05

  3. Pervers... .

    Kleine Schildkröte | 09:04

  4. Re: Tada!

    Kleine Schildkröte | 08:54

  5. 4000¤ - WTF?

    Poison Nuke | 08:51


  1. 08:59

  2. 08:00

  3. 00:03

  4. 15:33

  5. 14:43

  6. 13:37

  7. 11:12

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel