Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Satellitenbilder werden in hoher Auflösung bereitgestellt.
Googles Satellitenbilder werden in hoher Auflösung bereitgestellt. (Bild: Google)

Google Maps for Business imagery: Google verkauft Satellitenbilder

Der Suchmaschinenkonzern Google startet mit dem Verkauf von Satellitenaufnahmen an Unternehmen. Die Google-Maps-Bilder werden nicht nur in hoher Auflösung verkauft, sondern neben regulären RGB-Bildern werden auch NIR-Bilder (Nahes Infrarot) verkauft.

Anzeige

Google hat seinen Dienst Google Maps for Business Imagery gestartet. Allerdings vorerst nur für US-Kunden. Unternehmen aus den Vereinigten Staaten von Amerika können nun Satellitenbilder direkt von dem Suchmaschinenanbieter lizenzieren und für ihre Produkte nutzen. Die Auflösung liegt bei 15 cm pro Pixel. Verkauft werden Kacheln zu je 4.096 x 4.096 Pixeln, also einer Kantenlänge von etwas über 600 Metern. Die Positionsgenauigkeit der Bilder gibt Google mit 1 Meter an.

Geliefert werden die Bilder im JPEG-2000-Format. Für die Bilder verspricht Google das Blaue vom Himmel. Weniger als 1 Prozent der Fläche soll durch Wolken verdeckt sein. Dasselbe gilt für Rauch. Auch eine Eis- oder Schneebedeckung soll in den Bildern nur dann zu sehen sein, wenn es einerseits dauerhaft über dem Grund liegt und sich andererseits oberhalb der Grenze für Baumwachstum (Baumgrenze, Timberline) befindet. Schatten werden in den Bildern existieren. Das hängt allerdings von der Aufnahmesituation ab. Google verspricht, dass der Winkel, mit dem die Sonne auf die horizontale Ebene trifft, mindestens 30 Grad betragen soll. In bergigen Regionen kann es also durchaus zu signifikanten Abschattungen kommen.

Kunden bekommen regelmäßig neue Daten, wie Google verspricht. Wer die Bilder per Abonnement bezieht, bekommt in vielen Regionen einmal im Jahr neue Bilddaten. Vermutlich sind damit vor allem urbane Gebiete gemeint.


eye home zur Startseite
as (Golem.de) 22. Jul 2014

Hallo, Kann passieren. ;) Nee, der Fehler war schon blöd und dass dann die Korrektur...

nobs 18. Jul 2014

Also Google-Earth ist teilweise jahrealt und damit kann man auch arbeiten. Sooo viel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, Dortmund
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 329,00€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Finanzielle Absicherung von Chelsea Manning?

    teenriot* | 01:12

  2. Re: Das macht der doch...

    torrbox | 01:12

  3. Re: Veerräter!

    teenriot* | 01:11

  4. Re: das muss man allerdings vervollständigen

    bjs | 01:06

  5. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    Salzbretzel | 01:02


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel