Abo
  • Services:
Anzeige
Google Maps 7.0 für Android
Google Maps 7.0 für Android (Bild: Google)

Google Maps 7 für Android Button zum Herunterladen von Offlinekarten nachgefügt

Einen Tag, nachdem Google die Verteilung von Google Maps 7 für Android bekanntgegeben hat, gibt es ein Korrekturupdate für die Karten-App. Das Herunterladen von Offlinekarten war nur mit einer versteckten Funktion möglich, nun gibt es dafür wieder einen Knopf in der Bedienungsoberfläche.

Anzeige

Google hat wohl unterschätzt, wie wichtig für die Nutzer von Google Maps die Nutzung von Offlinekarten ist. Mit dem angekündigten Update auf Google Maps 7 für Android war die Funktion versteckt worden. Für das Speichern von Kartendaten auf dem Gerät mussten Nutzer in das Suchfeld "OK Maps" eintippen. Dann wurde der angezeigte Kartenausschnitt im Gerätespeicher abgelegt. Einen Bedienknopf gab es nicht mehr.

Google hat nun angekündigt, bereits ein Update von Google Maps 7 fertig zu haben, mit dem das Herunterladen von Kartendaten vereinfacht werden soll. Unterhalb der Sucheingabe gibt es einen Knopf, mit dem sich das Kartenmaterial des Ausschnitts herunterladen lässt. Damit fehlt aber weiterhin eine bequeme Möglichkeit, gezielt die Kartendaten einer bestimmten Region, einer Stadt oder eines Landes herunterzuladen, wie es viele alternative Karten-Apps anbieten.

Mit Explore unbekannte Gegenden erkunden

Explore heißt eine neue Funktion in Google Maps, mit der das Erkunden unbekannter Gegenden erleichtert werden soll. Sobald das Suchfeld auch nur aktiviert wird, erscheint eine Übersicht zu Restaurants, Cafés, Geschäften und Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe. Eine weitere Neuerung betrifft die Autonavigation. Wenn es durch einen Verkehrsunfall zu einem Stau kommt, soll die App Details dazu liefern. Außerdem soll das Umleiten um einen Stau nun zügiger arbeiten.

  • Google Maps 7 für Android auf Tablets - Explore-Bereich (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Tablets (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Tablets (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Tablets - Street View (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones - Explore-Bereich (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones - Street View (Quelle: Google)
Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)

Als weitere Neuerung wurden für die Suche nach guten Restaurants die Daten von Zagat integriert und es gibt ein neues Bewertungssystem, mit dem normale Nutzer ein Restaurant benoten können. Generell wurde die Bedienungsoberfläche von Google Maps laut Google nun für die Nutzung auf Tablets optimiert.

Google entfernt Latitude-Funktion aus Google Maps

Aus Google Maps wurde die Latitude-Funktion entfernt, die nun Bestandteil der Google+-App für Android geworden ist. Auch wer nicht auf die neue Google-Maps-Version wechselt, wird die Funktion nicht mehr lange haben. Ab dem 9. August 2013 wird Latitude in allen Android-Versionen von Google Maps abgeschaltet. Vorerst fehlt in der aktuellen Version noch die Funktion My Maps, die aber mit einem Update nachgereicht werden soll.

Neues Google Maps verlangt Android 4.x

Google Maps 7 gibt es nur noch für Geräte, auf denen mindestens Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich läuft. Ältere Geräte erhalten das Update nicht mehr. Damit müssen aktuell ein Drittel der Besitzer eines Android-Geräts auf das Update verzichten.

Die neue Version von Google Maps soll in den kommenden Tagen im Play Store erscheinen. Die Updateverteilung erfolgt in mehreren Phasen, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update über den Play Store für das eigene Gerät angeboten wird. Google will die neue Version zu einem späteren, nicht genannten Zeitpunkt auch für iOS anbieten.


eye home zur Startseite
Christian72D 15. Jul 2013

Ich denke auch daß die freue Version von Locus den meisten ausreichen sollte. Alle, denen...

Nephtys 11. Jul 2013

Nein, denn Fakt ist: Es ist eine Verschwörung. Denn es gibt keine Beweise für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Stuttgart
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener
  4. ZF Friedrichshafen AG, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  3. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Modulare Geräte

    Phonebloks will nicht aufgeben

  2. Smart Lock

    Amazon will den Schlüssel zur Haustür

  3. Propilot Chair

    Nissan entwickelt autonomen Stuhl für Warteschlangen

  4. Tradfri

    Smarte Beleuchtung von Ikea

  5. Videos in die Cloud

    Mit Plex Cloud zur eigenen Netflix-Lösung

  6. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  7. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  8. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  9. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  10. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: Warum kein komplettes Refresh?

    Keiler | 08:49

  2. Re: Amazon kann natürlich verlangen was es will...

    Dino13 | 08:49

  3. Re: Was ist denn so schlecht am Prinzip der Abholung?

    Dwalinn | 08:49

  4. Re: Der nächste Konzern, der das Wort "smart" für...

    wHiTeCaP | 08:49

  5. Was passiert mit den Altgeräten?

    Vadammt | 08:48


  1. 08:52

  2. 08:01

  3. 07:44

  4. 07:31

  5. 07:17

  6. 06:36

  7. 20:57

  8. 18:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel