Google Maps 7 für Android: Button zum Herunterladen von Offlinekarten nachgefügt
Google Maps 7.0 für Android (Bild: Google)

Google Maps 7 für Android Button zum Herunterladen von Offlinekarten nachgefügt

Einen Tag, nachdem Google die Verteilung von Google Maps 7 für Android bekanntgegeben hat, gibt es ein Korrekturupdate für die Karten-App. Das Herunterladen von Offlinekarten war nur mit einer versteckten Funktion möglich, nun gibt es dafür wieder einen Knopf in der Bedienungsoberfläche.

Anzeige

Google hat wohl unterschätzt, wie wichtig für die Nutzer von Google Maps die Nutzung von Offlinekarten ist. Mit dem angekündigten Update auf Google Maps 7 für Android war die Funktion versteckt worden. Für das Speichern von Kartendaten auf dem Gerät mussten Nutzer in das Suchfeld "OK Maps" eintippen. Dann wurde der angezeigte Kartenausschnitt im Gerätespeicher abgelegt. Einen Bedienknopf gab es nicht mehr.

Google hat nun angekündigt, bereits ein Update von Google Maps 7 fertig zu haben, mit dem das Herunterladen von Kartendaten vereinfacht werden soll. Unterhalb der Sucheingabe gibt es einen Knopf, mit dem sich das Kartenmaterial des Ausschnitts herunterladen lässt. Damit fehlt aber weiterhin eine bequeme Möglichkeit, gezielt die Kartendaten einer bestimmten Region, einer Stadt oder eines Landes herunterzuladen, wie es viele alternative Karten-Apps anbieten.

Mit Explore unbekannte Gegenden erkunden

Explore heißt eine neue Funktion in Google Maps, mit der das Erkunden unbekannter Gegenden erleichtert werden soll. Sobald das Suchfeld auch nur aktiviert wird, erscheint eine Übersicht zu Restaurants, Cafés, Geschäften und Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe. Eine weitere Neuerung betrifft die Autonavigation. Wenn es durch einen Verkehrsunfall zu einem Stau kommt, soll die App Details dazu liefern. Außerdem soll das Umleiten um einen Stau nun zügiger arbeiten.

  • Google Maps 7 für Android auf Tablets - Explore-Bereich (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Tablets (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Tablets (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Tablets - Street View (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones - Explore-Bereich (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)
  • Google Maps 7 für Android auf Smartphones - Street View (Quelle: Google)
Google Maps 7 für Android auf Smartphones (Quelle: Google)

Als weitere Neuerung wurden für die Suche nach guten Restaurants die Daten von Zagat integriert und es gibt ein neues Bewertungssystem, mit dem normale Nutzer ein Restaurant benoten können. Generell wurde die Bedienungsoberfläche von Google Maps laut Google nun für die Nutzung auf Tablets optimiert.

Google entfernt Latitude-Funktion aus Google Maps

Aus Google Maps wurde die Latitude-Funktion entfernt, die nun Bestandteil der Google+-App für Android geworden ist. Auch wer nicht auf die neue Google-Maps-Version wechselt, wird die Funktion nicht mehr lange haben. Ab dem 9. August 2013 wird Latitude in allen Android-Versionen von Google Maps abgeschaltet. Vorerst fehlt in der aktuellen Version noch die Funktion My Maps, die aber mit einem Update nachgereicht werden soll.

Neues Google Maps verlangt Android 4.x

Google Maps 7 gibt es nur noch für Geräte, auf denen mindestens Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich läuft. Ältere Geräte erhalten das Update nicht mehr. Damit müssen aktuell ein Drittel der Besitzer eines Android-Geräts auf das Update verzichten.

Die neue Version von Google Maps soll in den kommenden Tagen im Play Store erscheinen. Die Updateverteilung erfolgt in mehreren Phasen, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update über den Play Store für das eigene Gerät angeboten wird. Google will die neue Version zu einem späteren, nicht genannten Zeitpunkt auch für iOS anbieten.


Christian72D 15. Jul 2013

Ich denke auch daß die freue Version von Locus den meisten ausreichen sollte. Alle, denen...

Nephtys 11. Jul 2013

Nein, denn Fakt ist: Es ist eine Verschwörung. Denn es gibt keine Beweise für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Servicemitarbeiter / innen IT-Arbeitsplatzdienste
    Landeshauptstadt München, München
  2. Technical Product Owner (m/w)
    PE International AG, Stuttgart and Boston (USA)
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    Imtech Deutschland GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Leiter Systemsteuerung (m/w)
    Sparkasse Herford, Herford

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel