Abo
  • Services:
Anzeige
Google verpasst seiner iPhone-App ein neues Design.
Google verpasst seiner iPhone-App ein neues Design. (Bild: Google)

Google+: Google verpasst seiner iPhone-App ein neues Design

Google verpasst seiner iPhone-App ein neues Design.
Google verpasst seiner iPhone-App ein neues Design. (Bild: Google)

Google hat eine überarbeitete Version der Google+-App für das iPhone veröffentlicht. Zu den neuen Eigenschaften gehören größere Profilbilder, schärfere Schriftarten und ein überarbeiteter Homescreen.

Nach der Installation der neuen Google+-App für das iPhone fallen die Änderungen sofort auf: Bei der neuen Version (2.0.0.5888) wurde die Ansicht der Unterhaltungen und des Nachrichtenstreams beinahe vollständig überholt. Google stellt jetzt grafische Elemente wie Bilder in den Vordergrund. Der Text erscheint auf den Bildern.

Anzeige

Googles Senior Vice President Vic Gundotra schreibt im offiziellen Blog des Unternehmens: "Wir haben die Inhalte übersichtlicher gestaltet. Durch Overlays sind die visuellen Elemente angenehmer zu betrachten." Er bezeichnet die neue App als "Augenschmaus".

  • Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk
  • Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk
  • Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk
  • Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk
  • Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk
  • Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk
  • Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk
Google+-App/Quelle: googleblog.blogspot.co.uk

Durch das neue Design entsteht tatsächlich der Eindruck, dass Inhalte viel flüssiger auf dem Bildschirm des iPhones erscheinen. Das Blättern durch den Nachrichtenstream fühlt sich dadurch angenehmer an als vorher.

Im April hatte das Unternehmen das Design von Google+ geändert. Die iPhone-App setze die Bestrebungen des Unternehmens zu einem "einfacheren und schöneren Google" fort, schreibt Gundotra.

Google veröffentlicht die neue App zuerst für iOS. Nutzer des eigenen Betriebssystems für mobile Geräte, Android, müssen sich noch ein wenig gedulden. Am Ende der Ankündigung schreibt Gundotra, dass ein Update für die Plattform in ein paar Wochen kommen werde, mit ein paar zusätzlichen Überraschungen.


eye home zur Startseite
JohnLamox 10. Mai 2012

also ich find auch das das soweit ganz gut aussieht. und ich hab jetzt einfach mal n...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    sneaker | 19:17

  2. Re: "aber weiterhin Probleme mit der Kultur der...

    lala1 | 19:16

  3. Re: Linux für 2,5 Milliarden $

    RichardEb | 19:13

  4. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Sicaine | 19:09

  5. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    sebastian4699 | 19:07


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel