Anzeige
Für Unternehmen gibt es ab sofort Drive for Work mit unbegrenztem Speicherplatz.
Für Unternehmen gibt es ab sofort Drive for Work mit unbegrenztem Speicherplatz. (Bild: Google)

Google Drive for Work: Unbegrenzter Speicherplatz für 8 Euro

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O präsentiert Google ein neues Bezahlmodell für seinen Cloud-Dienst Drive: Für 8 Euro pro Nutzer und Monat erhalten Unternehmen unbegrenzt viel Speicherplatz. Zudem können Doc-Dateien jetzt direkt in Google Docs geöffnet und bearbeitet werden.

Anzeige

Unternehmen können jetzt unbegrenzt großen Speicherplatz bei Google Drive nutzen. Für die dafür fälligen 8 Euro im Monat pro Nutzer erhalten sie zudem neue Administrationsfunktionen wie beispielsweise die Möglichkeit, die Installationsrechte des Sync Managers zu beschränken. Google nennt das neue Bezahlmodell Drive for Work.

Die hochgeladenen Dateien dürfen bis zu 5 TByte groß sein. Dank eines neuen Beobachtungsmodus soll es jetzt für Kollegen einfacher sein, Dokumentänderungen innerhalb des gesamten Unternehmens nachzuverfolgen. Im Angebot von Drive for Work inbegriffen ist der Apps Vault, eine umfangreiche Suchfunktion.

Word-Dokumente direkt in Docs bearbeiten

Google hat außerdem einige weitere neue Funktionen vorgestellt. So können Word-Dokumente im Doc-Format ab sofort in Google Docs geöffnet, bearbeitet und gespeichert werden, ohne vorher extra konvertiert zu werden. Dies gilt auch für Powerpoint- und Excel-Dateien. Die Bearbeitung im nativen Format ist zunächst nur im Browser und auf Android-Geräten möglich, eine iOS-Unterstützung soll folgen.

Außerdem sind jetzt alle Dateien verschlüsselt, die bei Google Drive hochgeladen werden. Die Verschlüsselung umfasst nicht nur den Transfer zwischen dem eigenen Gerät und Googles Server, sondern auch Dateibewegungen innerhalb des Serverparks.

Google Drive for Work soll weltweit erhältlich sein. In Deutschland kostet der Service 8 Euro pro Nutzer, in den USA 10 US-Dollar. Geschäftskonten mit weniger als fünf Nutzern erhalten keinen unbegrenzten Speicherplatz, sondern pro Nutzer 1 TByte.

Nachtrag vom 26. Juni 2014, 9:40 Uhr
Der Text wurde um die Zahlungsoptionen in Deutschland erweitert.


eye home zur Startseite
underlines 26. Jun 2014

Kreativ-, Werbe- und Webagenturen und andere KMUs die nicht viel mit IT am Hut haben...

Dwalinn 26. Jun 2014

Naja einfach wie die Telekom/Vodafon machen, bis1 TB mit einer guten geschwindigkeit Up...

User_x 26. Jun 2014

wenn es nur um storage geht, ja. ob andere abteilungen von google drogen verkaufen, sind...

Phreeze 26. Jun 2014

dachte ich auch, nen teures SAN wird auf dauer extrem billiger, vor allem weil man son...

velo 26. Jun 2014

Wenn man keine Steuernummer angeben muss, wird das denen vielleicht in der Bestellung...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  4. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: SHARP LC-43CFE4142E 109 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner) [Energieklasse A+]
    279,99€
  2. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands Gold Edition [PC & Konsole]
    89,95€/99,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Odin Sphere Limited Edition [PS4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  2. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  3. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  4. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  5. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  6. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  7. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  8. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  9. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  10. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. lowcarb funktioniert auch .. (ganz ohne Sport)

    pk_erchner | 11:41

  2. Re: Die 1000 Stück sind schon verkauft

    RipClaw | 11:40

  3. Re: Zukunft für deutsche Elektromobilität?

    oxybenzol | 11:39

  4. Re: Was es wohl kostet...

    matok | 11:33

  5. Re: "Besuche keine pornoseiten"

    User_x | 11:32


  1. 11:51

  2. 11:22

  3. 11:09

  4. 09:01

  5. 17:09

  6. 16:15

  7. 15:51

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel