Google will Microsofts Marktanteil im Office-Segment haben.
Google will Microsofts Marktanteil im Office-Segment haben. (Bild: Google)

Google Docs Google will fast alle Microsoft-Office-Nutzer für sich

Für Google gibt es ein erklärtes Ziel: Der Konzern will fast alle Microsoft-Office-Nutzer für sich gewinnen, die die erweiterten Funktionen der Büroprogrammsammlung nicht brauchen. Aber auch Microsoft setzt auf neue Funktionen, damit die Nutzer bei Office bleiben.

Anzeige

Wenn es nach Google gehe, werde dessen Angebot bald Microsoft Office bei einem Großteil der Nutzer ablösen, sagte der Enterprise-Chef Amit Singh Allthingsd. "Unser Ziel ist es, die 90 Prozent Nutzer zu erreichen, die die fortschrittlichsten Funktionen von Office nicht brauchen.". Diese 90 Prozent, die dann Googles Cloud-Dienste nutzten, sollten bald keinen Unterschied mehr zwischen den Programmen erkennen können. Singh deutet an, dass im dritten Quartal 2013 der Import eines Excel-Dokuments ohne Verlust möglich sein werde.

Die Nutzer will Google vor allem von den populären Office-Programmen abziehen: Excel, Word und Powerpoint. Für den Import von Präsentationen wird Google Singh zufolge auf die Erfahrung der Entwicklung von Quickoffice zurückgreifen. Google kaufte Mitte 2012 Quickoffice.

Google sieht eine Chance in der sogenannten Consumerization of IT, der Nutzung derselben Geräte im privaten und beruflichen Umfeld. Mitarbeiter neigen immer mehr dazu, ihre eigenen Geräte in die Firma mitzubringen und brauchen dementsprechend nicht nur Unterstützung der Firma, sondern auch die entsprechenden Anwendungen, die sich über das Internet synchronisieren lassen. Hier sieht sich Google mit seinen Apps im Vorteil. Aber auch Microsoft arbeitet verstärkt an solchen Lösungen. Das bereits fertiggestellte Office 2013 alias Office 365 im Abomodell hat eine sehr starke Anbindung an Skydrive. In der Standardeinstellung werden Dokumente in Office 2013 in der Cloud und nicht mehr lokal gespeichert, sofern der Nutzer angemeldet ist.

Office 2013 steht derzeit nur wenigen Nutzergruppen zur Verfügung. Verkauft werden soll das Programm erst im nächsten Jahr. Gerüchten zufolge wird es dann auch iOS- und Android-Apps geben, um ein plattformübergreifendes Angebot herstellen zu können. Wie Google will auch Microsoft sich hier auf die populären Anwendungen konzentrieren: Powerpoint, Excel und Word.

Erste Experimente in dem Bereich hat Microsoft längst abgeschlossen. Das Notizprogramm Onenote, ebenfalls Teil der Microsoft-Office-Suite, gibt es bereits seit Februar 2012 für Android, seit Dezember 2011 für das iPad und sogar schon seit Januar 2011 für das iPhone. Onenote wurde ursprünglich im Hinblick auf professionelle Tablet-PCs entwickelt. Von dessen speziellen Funktionen macht die mobile App für Tablets und Smartphones aber keinen Gebrauch.


__destruct() 31. Dez 2012

In LO, OO und OO.org wird dann kein Apostroph ausgegeben, sondern das bedeutet einfach...

BLi8819 31. Dez 2012

Tja, aber jede Firma wird früher oder später ihre Dokumente drucken wollen. Wenn man...

nicoledos 31. Dez 2012

+ kann ich nur bestätigen, nicht mal die wichtigste aller Funktionen "Copy and Paste...

tingelchen 28. Dez 2012

Nur das man bei MS nicht nur das sehr unpraktische Format hast, sondern zzgl. auch die...

cicero 28. Dez 2012

Google Docs hat einiges was den Anwendern gefällt, sonst gäbe es das Produkt ja nicht...

Kommentieren




Anzeige

  1. System-Architekt IT (m/w) Desktop Management
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. IT-Architekt (m/w) Bank Management Services
    ING-DiBa AG, Frank­furt oder Nürn­berg
  3. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  4. Business Analyst Pricing & Billing (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  2. World of Warcraft: Warlords of Draenor
    26,99€ statt 41,99€
  3. Games-Downloads Angebote
    (u. a. AC III Ezio Trilogie 11,89€, AC: Liberation HD 3,39€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Re: Das verbrennen die Amis Millionen von Dollar

    Crogge | 06:12

  2. Re: Kein Vollbild-Modus für Apps mehr in Build 10162?

    Tzven | 05:43

  3. Re: An Naivität kaum zu überbieten

    DerVorhangZuUnd... | 05:17

  4. Re: Es ist Zeit...

    Little_Green_Bot | 05:07

  5. Re: easybell / berlin: Totalausfall von 22:00 bis...

    freddx12 | 05:03


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel