Anzeige
Chrome 26 soll Rechtschreibfehler mit Google bekämpfen.
Chrome 26 soll Rechtschreibfehler mit Google bekämpfen. (Bild: Google)

Google-Browser Chrome googelt gegen Tippfehler

Rechtschreibfehler soll Googles Webbrowser Chrome in der neuen stabilen Version 26 besser bekämpfen können. Dazu wird die Vorschlagsfunktion aus der Google-Suche zur kontextabhängigen Prüfung angezapft.

Anzeige

Chrome 26 kann auf Wunsch über die Funktion "Ask Google for suggestions" auch auf die Suchvorschläge von "Google Suggest" zugreifen. Künftig sollen unter Windows, Linux und Chrome OS so auch eine Grammatikprüfung und eine kontextabhängige Rechtschreibprüfung und die Prüfung auf Homonyme und Eigennamen ermöglicht werden. Das wird zunächst allerdings nur mit der englischen Sprache funktionieren. Die Mac-Version von Chrome 26 beherrscht das nach Angaben von Google noch nicht.

  • Rechtschreibprüfung in Google Chrome 26 (Bild: Google)
  • Rechtschreibprüfung in Google Chrome 26 (Bild: Google)
Rechtschreibprüfung in Google Chrome 26 (Bild: Google)

Der Screenshot aus dem Google-Blog suggeriert, dass die Rechtschreibprüfung kontextabhängig korrekt im Satz "the long-term affects of the budget cuts are unclear" das Wort "effects" vorschlägt. Das wurde bei unserem Test noch nicht beachtet. Google legte sich nicht genau fest, wann die Funktion freigeschaltet wird, sondern umschrieb den Zeitraum lediglich mit einigen Wochen.

Als weitere Neuerung wird das Benutzerwörterbuch von Chrome nun über alle Chrome-Installationen des Anwenders hinweg synchron gehalten. Dazu muss Google Sync im Browser aktiviert werden. Die neue stabile Version 26 von Google Chrome ist zudem mit neuen Wörterbüchern für alle unterstützten Sprachen und erstmals auch solchen für Koreanisch und Albanisch ausgestattet worden.

Weitere Änderungen in Chrome haben wir bereits zur Veröffentlichung der Betaversion ausführlich vorgestellt. Chrome 26 steht ab sofort zum Download bereit.


f0x7c 27. Mär 2013

tragisch sowieso nicht, außerdem: es steht der 1.April vor der Tür und an dem Tag war...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w) Java / Scala
    Webtrekk GmbH, Berlin
  2. Software-Engineer (w) bei Daimler, BMW, Bosch u.v.m.
    über access KellyOCG GmbH, Frankfurt
  3. Leiter Digital Platform / Data (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Software-Entwickler (m/w) Regalbediengeräte
    viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€
  3. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: 7% Marktanteil?

    DrWatson | 19:48

  2. Re: Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    Clarissa1986 | 19:47

  3. Re: Gut so

    DrWatson | 19:41

  4. "Bomben entschärfen" ist imageschädigend?

    SvD | 19:40

  5. Kein Ethernet?

    EQuatschBob | 19:36


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel