Anzeige
Chrome für Android
Chrome für Android (Bild: Google)

Google-Browser Chrome für Android ist fertig

Google hat seinen Browser Chrome für Android in einer ersten stabilen Version veröffentlicht. Im Vergleich zum aktuellen Android-Browser ist Chrome schneller, bietet mehr Funktionen und soll es so Entwicklern leichter machen.

Anzeige

Mit einem kurzen Blogeintrag verkündet Google die Fertigstellung von Chrome für Android. Die Version 18.0.1025123 steht ab sofort über Google Play zum Download bereit. Der Browser läuft nur unter Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich und neueren Versionen von Android.

Stabiler und schneller als die Beta

Im Vergleich zur Beta hat Google nach eigenen Angaben die Stabilität und Geschwindigkeit der Browser verbessert. Zudem gibt es kleine Anpassungen am User Interface, vor allem für Tablets.

Gegenüber dem Android-Browser soll Chrome mehr Funktionen und eine höhere Geschwindigkeit bieten. Google verspricht schnelles Scrollen durch Webseiten und setzt auf Hardwarebeschleunigung. Bei der Suche werden die relevanten Ergebnisse bereits im Hintergrund geladen, noch bevor der Nutzer sie anklickt. Die Eingabe von Suchanfragen und URLs erfolgt wie bei der Desktopversion über die Omnibox. Wie auf dem Desktop bietet auch die mobile Version von Chrome einen Inkognito-Modus und abgestufte Datenschutzeinstellungen.

Unterschiede zur Desktopversion

Allerdings gibt es auch Unterschiede zur Desktopversion von Chrome, schließlich stellen mobile Geräte mit kleinen Displays und Touchscreens andere Herausforderungen als ein Desktop-PC. Mit einem Wisch kann von einem Tab zum nächsten gewechselt werden. Die Tabs verhalten sich dabei ähnlich wie ein Stapel Spielkarten. Spezielle Tabs können auch gezielt aus dem Stapel ausgewählt werden. Google kann so unbegrenzt viele Tabs auf einem Smartphone-Display oder einem Tablet unterbringen. Tabs, die nicht sichtbar sind, werden angehalten, so dass die Akkulaufzeit nicht unnötig verringert wird.

Link-Preview soll es einfacher machen, den richtigen Link mit dem Finger zu treffen. Dazu werden Links vergrößert.

Wer sich mit einem Google-Account bei Chrome anmeldet, kann den mobilen Browser mit seinem Desktop synchronisieren. So erscheinen auf dem Desktop offene Tabs genau wie auf dem Smartphone oder Tablet. Und auf dem Desktop besuchte Seiten werden auch unterwegs bei der automatischen Vervollständigung von URLs berücksichtigt. Natürlich werden auch Bookmarks abgeglichen.

Vorteile für Entwickler

Für Entwickler bietet Chrome für Android große Vorteile im Vergleich zum Android-Browser. Die mobile Version von Chrome unterstützt die gleichen HTML5-Funktionen wie die Desktopvariante, so dass Webseiten und Web-Apps, die in Chrome laufen, auch auf Smartphones und Tablets genutzt werden können.

Des Weiteren funktionieren auch die mit Chrome ausgelieferten Entwicklerwerkzeuge. So kann eine Webapplikation, die auf dem Smartphone läuft, ihre Debug-Ausgaben an den Desktop senden, wo sie in der gleichen Form aufbereitet werden, wie Entwickler es von Chrome gewohnt sind.

Chrome 18 für Android steht über Google Play ab sofort kostenlos zum Download bereit.


eye home zur Startseite
elgooG 02. Jul 2012

Es wird wohl auch darauf ankommen welchen Browser du am Desktop favorisierst. Ich hatte...

njs 28. Jun 2012

sync funktioniert bei mir auch schon seit der beta problemlos.

ww 28. Jun 2012

Falls Du root hast nimm das hier. https://play.google.com/store/apps/details?id=com...

RazorHail 28. Jun 2012

kann deine probleme nicht verstehen.... ich fand das daumen-menu beim ics-browser auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Administrator (m/w)
    Bücherhallen Hamburg, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w) Webanwendungen Java, C#
    Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. IT-Application Manager (m/w)
    Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Fachreferent/in Framework / Middleware Developer
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: World of Warcraft: Warlords of Draenor [PC Code - Battle.net]
    4,99€
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Mad Max Fury Road, Die Bestimmung, Chappie, American Sniper, Who am I)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv

  2. Peter Sunde

    Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus

  3. Qantas

    Explosives WLAN verzögert Flug für mehrere Stunden

  4. KDE

    Plasma Mobile bekommt Cyanogenmod-Basis

  5. Neural Processing Engine

    Qualcomm bringt Deep-Learning-SDK für Snapdragon 820

  6. Kindle Oasis im Test

    Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell

  7. Link

    Schließe mit Display soll Armbanduhren smart machen

  8. Spielemarkt

    Nintendo will keine Verluste mit NX-Hardware machen

  9. Niederschläge

    Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  10. Kontrollverlust

    Experte warnt vor Sex in automatisierten Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Microsoft SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
  2. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Kilimandscharo

    Oldy | 14:30

  2. Re: Schließe?

    cyzz | 14:29

  3. Re: Streaming

    nolonar | 14:29

  4. Re: Ist so ein Gebaren auch aus Amazon USA bekannt..?

    Tantalus | 14:29

  5. Re: Deshalb bestelle ich so gut wie nie bei Amazon...

    plutoniumsulfat | 14:29


  1. 14:31

  2. 14:28

  3. 13:46

  4. 12:56

  5. 12:40

  6. 12:04

  7. 12:02

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel