Abo
  • Services:
Anzeige
Hangouts in Google Apps integriert
Hangouts in Google Apps integriert (Bild: Google)

Google Apps: Google+ für Unternehmen

Hangouts in Google Apps integriert
Hangouts in Google Apps integriert (Bild: Google)

Google integriert Google+ nun auch in die Google Apps und erweitert sein soziales Netzwerk um Funktionen speziell für Unternehmen. So können Inhalte beispielsweise nur innerhalb eines Unternehmens geteilt werden.

Google+ erhält einige Funktionen speziell für Unternehmen. Zahlende Nutzer der Google Apps sollen unter anderem mehr Kontrolle über die Inhalte erhalten, die sie auf Google+ posten. Sie können einen Beitrag als "eingeschränkt" markieren. Das führt dazu, dass solche Inhalte ausschließlich im Unternehmen zugänglich sind nicht mit Außenstehenden geteilt werden, auch nicht im Nachhinein. Allerdings können die Beiträge trotzdem gezielt mit bestimmten Partnern oder Kollegen außerhalb des Unternehmens geteilt werden.

Anzeige

Zudem unterstützt Google+ Video-Meetings mit Einbindung von Gmail, Kalender und Docs. Bis zu 10 Personen können dabei an einem Hangout teilnehmen, wobei auch ein Multiway-Video-Chat unterstützt wird, mit Hilfe von Hangouts und direkt über Gmail. Während des Hangout-Meetings ist es möglich, ein Google Doc zu öffnen, um zusammen mit Kollegen daran zu arbeiten. Zudem können Nutzer ein Hangout zu einem Kalendertermin hinzufügen. So können die Teilnehmer direkt über die Einladung oder den Kalendereintrag am Meeting teilnehmen.

Administratoren können für das gesamte Unternehmen festlegen, welche Einschränkung beim Einstellen von Beiträgen gelten. Sie können auch eingeschränkte Hangouts ermöglichen, um private Meetings innerhalb des Unternehmens zu erleichtern.

Die neuen Google+-Funktionen für Unternehmen stehen zunächst zahlenden Nutzern der Google Apps in einem Vorschaumodus ohne Einschränkungen zur Verfügung. In dieser Zeit können Unternehmen die neuen Business-Funktionen bis Ende 2013 kostenlos verwenden. In der Zwischenzeit will Google weitere Funktionen speziell für Unternehmen sowie Bedienelemente zur Verwaltung hinzufügen. Geplant ist unter anderem eine mobile Version von Google+ für Unternehmenskunden.


eye home zur Startseite
RazorHail 30. Aug 2012

wir reden hier von einem internen kommunikationsmedium ich denke wohl kaum, dass dich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: macOS ist fertig

    FreiGeistler | 00:04

  2. Re: 40 Millionen Kunden ohne LTE1800?

    ICH_DU | 24.09. 22:38

  3. Re: O2 läuft prima

    ICH_DU | 24.09. 22:37

  4. Re: Mein Sennheiser mit Audio Jack/Klinke

    unbuntu | 24.09. 22:32

  5. Re: dafür sind Unis auch nicht da

    bstea | 24.09. 22:29


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel